javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

barer47 blog

barer47 blog
Von: barer47
Send PM
/Dez/2008

Still in!

Von: barer47 @ 00:46 (CET) / 9 / Kommentar ( 50 )

Wir sind noch 32 Spieler. "Wir" bedeutet tatsächlich, dass ich auch noch dabei bin. Allerdings nach vielen Aufs und Abs. Freue mich aber sehr, dass ich noch mitmischen kann. Ich habe auch heute noch mal meine Strategie angepasst. Und ich denke das war der Grund, wieso ich den heutigen Tag überhaupt überlebt habe. Ich war noch aktiver, habe meine Spots gesucht und bin zuuu großen Risiken dennoch (fast) immer aus dem Weg gegangen.

Obwohl ich völlig Card-dead war (einmal AA gehabt, da haben alle gefoldet), habe ich mir bei meinen Mitspielern abgeschaut, wie man ohne Showdown sukzessive Chips sammeln kann. Da bin ich zwar noch kein Profi, aber ich habe dazugelernt und einiges davon umgesetzt.

Sicherheitshalber habe ich mir heutemorgen noch mal die Startinghand-Charts von Harrington angesehen, aber die waren heute einfach nicht anwendbar. Ich habe vielleicht 20 Hände bekommen, die überhaupt in der Startinghand-Chart aufgelistet sind. Und diese Hände tauchen da auf, wo man first to open ist, meist in Late position. Doch erstens war ich nur sehr selten der erste im Pot, und zweitens bekam ich dann ausgerechnet mittelmäßige bis schlechte Hände.

Was lernen wir daraus? Bei großen Live-Turnieren macht es wenig Sinn, auf gute Hände zu warten! Lieber intuitiv spielen und gute Spots suchen. Wenn ich mir das so recht überlege, war ich bislang online deutlich aggressiver als live. Das liegt daran, dass man vermutlich online keine Manschetten hat. Zumindest geht das mir so. 

Die nächsten Hände werde ich vermutlich erst nächste Woche posten, aber es sind einige interessante und kuriose dabei. Heute habe ich einfach keine Muße mehr und möchte den Rat einiger Leser annehmen, mich mal für morgen auszuruhen. Um 11:00 Uhr ist großer Medienrummel, da sollen alle "Finalisten" zusammenkommen. Um 12:00 gehts dann weiter.

Für heute heißt das: Glotze an und früh schlafen gehen.

Spüre erst jetzt, wie anstrengend der Tag eigentlich war. Ich kam mir vor wie in einer 10-stündigen Prüfung. Heiße Backen, voll konzentriert und extrem präsent. Kein wegträumen, keine Leichtsinnsfehler, keine Durchhänger. Dafür bin ich jetzt aber entsprechend ausgelaugt, .

Ach ja, mein Chipstand ist 112.000 Chips. Lausig, ich weiß, aber ich hatte im vorletzten Level einen 200k-Pot verloren, was sehr bitter war und mich erstmal auf 22.000 Chips runtergeschossen hat. Mit etwas Glück und hoher Aggressivität bin ich dann wieder nach oben gekommen. Es reicht aber nicht, um morgen etwas entspannter ans Werk zu gehen. Die Blinds sind mittlerweile bei 2.000/4.000 bei 500 Ante, da muss ich mindestens noch einmal aufdoppeln, um wieder in der Komfortzone zu landen.

Das birgt das Risiko, schnell auszuscheiden. Aber damit werde ich leben müssen. Hilft ja nichts, wie man so schön sagt.

In diesem Sinne, ich melde mich wieder.

Gute Nacht

Roy

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr