javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

barer47 blog

barer47 blog
Von: barer47
Send PM

...war wahrscheinlich der Satz, den ich letzte Woche am häufigsten gehört habe. „I raise.“ war wahrscheinlich der Satz, den ich am häufigsten gesagt habe (natürlich nicht als Antwort auf die coke-or-dope-Frage (...sonst hätte der gastfreundliche Drogendealer ziemlich schnell gecallt und ich hätte ihm dann ein halbes Kilo Crack abnehmen müssen (...was kostet eigentlich ein halbes Kilo Crack? ...Papperlapapp...), aber dazu später. Erstmal, schön wars. Schön warm, gut organisiert und wie zu erwarten war, unterm Strich eine doch eher angenehme Erfahrung, um die halbe Welt zu fliegen und an einem hochdotierten Pokerturnier teilzunehmen.

Das Hotel, Atlantis Resort ist eine Art Hotel-Disneyland mit weitläufigen, großzügigen Wasseranlagen und die meisten Siebenjährigen würden wohl dafür brandschatzen, plündern und morden, um eine Woche in dem weitläufigen Labyrinth von Wassergräben, -rutschen, -becken, -strudeln und -tunnels rammbazammba zu machen. Nicht weniger großzügig angelegt sind die Hotelanlagen selber, von meinem Zimmer zum Pokerroom war ich jedes Mal gute zehn Minuten unterwegs.

 

Aber bei der Aussicht von meinem Zimmer aus, kann man sich nicht wirklich beschweren...
 
...schon schön, oder?

Der Pokerroom war eher eine Pokerhalle und fast so groß wie der Hauptraum im Rio während der WSOP...
 

Ich habe an Tag 2 gespielt und hatte mir vorgenommen von Anfang an sehr aggressiv zu Werke zu gehen, vorausgesetzt die Spielerzusammenstellung an meinem Tisch würde das zulassen. Erfreulicherweise war auf den ersten Blick klar, dass ich einen guten Tisch erwischt hatte. Da saß ein Full Tilt Pro drei Plätze links von mir und der Rest waren recht nervös dreinblickende Internetqualifikanten, die teilweise offensichtlich vor ihrer ersten Livepokererfahrung standen. Für mich hieß das, limpen fällt komplett aus, call gibt’s nur, wenn ich in den Blinds sitze und so ziemlich jeder Pot, der zu mit gelimpt wird, wenn ich Position habe, wird geraised. Bei einem Turnier dieser Größenordnung besteht die Taktik der meisten Spieler darin, in den ersten Leveln sehr tight zu spielen und erst wenn die Antes ins Spiel kommen langsam aggressiver zu werden, weil sich dann das stehlen lohnt. Mein Plan war, mir diesen Umstand zu Nutze zu machen und schon früh Chips zu sammeln um dann, wenn die Antes auf die Party kommen noch mehr Gas geben zu können, ohne jedes Mal mein Turnierleben auf Spiel setzen zu müssen. Gesagt getan und natürlich bleibt es bei beschriebener Vorgehensweise nicht aus, dass man sich das ein oder andere Mal in interessanten Situationen wiederfindet:

Level 1 Blinds 50/100, ich finde und es wird zu mir gefoldet. Wir spielen seit einer halbe Stunde, der Tisch ist supertight, ich bin der einzige aktive Spieler und die meisten Pots habe ich bisher kampflos gewonnen. Ich raise auf 300, eine Frau im Cutoff called und der Bigblind called ebenfalls. Flop Insidestraight- und Backdoorflushdraw für meine Hand, außerdem ein Flop, der meinen Mitspielern eher nicht geholfen hat. Der Bigblind, ein sehr hibbeliger Internetqualifikant betrachtet den Flop und setzt dann sehr schnell 600 in den Pot von 950. Ich habe Position auf ihn, setze ihn nicht auf eine sechs und mag den Flop, Call. Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass die Frau bei dem Flop und der Action noch viele Gründe findet, im Spiel zu bleiben. Tut sie aber, sie called. Jetzt habe ich ein Problem. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich den Bigblind auf Turn oder River aus dem Pot drängen kann, auch wenn sich meine hand nicht verbessert, aber der Call aus dem Cutoff schmeckt mir wenig. Die Frau sieht nicht aus, wie eine Qualifikantin und auch nicht wie eine professionelle Spielerin. Weiß der Teufel, wie sie hier reingestolpert ist, wahrscheinlich auf dem Weg vom Hoteleigenen Guccistore zu ihrer Yacht falsch abgebogen und Peng! an meinem Tisch gelandet. Jedenfalls hat sie mich vor dem Flop sehr schnell gecallt, der Flop hat ihr nicht so wahnsinnig gut gefallen, aber sie hat trotzdem die 600 gecallt, ich schätze, dass sie hier so was wie TT, JJ, oder QQ hält. So widerwillig wie sie auf dem Flop gecallt hat, sind das in ihrem Fall auch Hände, die ich spätestens auf dem River aus dem Pot drängen kann, sollte sich ihre Hand nicht verbessern. Turn , gute Karte für mich, die 4 hat meinen Kollegen wahrscheinlich nicht geholfen und ich habe jetzt einen Flushdraw zu meinem Insidestraightdraw. Die Stacksizes sind wie folgt, Frau 19k, Bigblind 28k, ich 24k. Der Bigblind checkt, ich bette 2000 in den 2750 Pot. Ich hätte hier natürlich auch checken und eine Freecard nehmen können, aber wenn dann auf dem River eine Blank runterkommt, wird es sehr schwer, eine starke Hand zu repräsentieren. Bet ist besser. Die Frau im Cutoff überlegt und überlegt und callt dann, der Bigblind foldet. Jetzt bin ich mir sicher, dass die Frau ein Overpair zum Board hat, einzige andere Möglichkeit, sie hat mit Topfull gefloppt und ist eine begnadete Schauspielerin, aber so sieht sie auch nicht aus. Wenn jetzt eine Blank kommt, oder noch besser ein Ass pack ich mir den Pot. River Horror! Fürchterliche Karte! Ich müsste jetzt Quads repräsentieren um sie von ihrem Fullhouse zu schubsen, sehr, sehr riskant. Sie hat die 2000 auf dem Turn gecallt, gibt sie mir wirklich eine 6, wenn ich jetzt hoch anspiele? Unerfahrene Spieler neigen dazu ihre Hand in solchen Situationen überzubewerten, kann sein, dass sie foldet, wenn ich jetzt 8000 in den 6750 spiele, aber letzendlich komme ich zu dem Schluss, dass ich nach der 6 auf dem river hier einfach aufgeben sollte, anstatt meinen halben Stack zu riskieren um dann so was zu hören wie „...Ich hab eh in einer halben Stunde einen Maniküretermin, call.“. Ich checke, sie checkt behind, zeigt und gewinnt den Pot.

Noch eine Interessante Hand, vielleicht die interessanteste, die ich letzte Woche gespielt habe:

Level 5 Blinds 300/600, Ante 75, alle folden zum Cutoff, der raised auf 1200, ich finde auf dem Button, die Blinds sind supertight und schwach und ich kann annehmen, dass oben vorgestellte Frau im Bigblind 90%(!) ihrer Hände hier folden wird. QJo ist keine starke Hand, aber ich habe Position und bekomme mehr als 2 zu 1 auf mein Geld, Call. Die Blinds folden. Der Cutoff hatte bis jetzt einen guten Lauf, große Hände gegen große Hände, hat aber auch schon ein paar mal versucht zu stehlen, wobei er jedes Mal aufgegeben hat, wenn er auf Widerstand gestoßen ist. Mein Stack ist zu dem Zeitpunkt 23k der Cutoff hat 35k. Flop , der Cutoff bettet 4000 in den 4050 Pot, es ist die letzte Hand vor dem Break. Ich habe im Moment Dame hoch und einen Bube hoch Flushdraw, keine starke Hand, schon klar, aber was hat der Cutoff? Mit welcher Hand macht er hier eine Potsized Bet? Er weiß, dass ich sehr aggressiv spiele und ziemlich sicher anspiele, wenn er den Flop zu mir checked. Das wäre für ihn, wenn er eine starke Hand hält, z.B. , eine gute Möglichkeit für einen Checkraise gewesen. Hat er aber nicht gemacht. Er hat anscheinend eine Hand, mit der er mir bei dem Monotone-Flop keine Freecard geben möchte, aber doch annimmt, dass er gerade die Stärkste Hand hält, vielleicht so etwas wie , , ohne Spade, alles Hände die ich zum gegebenen Zeitpunkt aus der Hand drängen kann, falls sie sich nicht drastisch verbessern und gegen diese Hände sind meine 9 Spade-Outs natürlich auch noch gut. Ich habe mir lange Zeit genommen um die Hand durchzudenken, die anderen Spieler sind schon in die Pause gegangen und der Cutoff ist immer nervöser geworden. Letztendlich bin ich mit meiner schwachen Hand zu folgendem Schluss gekommen: und sind die Hände vor denen ich Angst habe, abgesehen von einem Set 7er, aber ich glaube, wie gesagt, dass mich diese Hände in der Situation gecheckraised hätten. Trotzdem möchte ich bei meinem Stack nicht reraisen, gecallt werden und dann Dame hoch zeigen müssen, auch wenn das mit Abstand betrachtet absolut der richtige Move gewesen wäre. Ich überlege also lange und calle dann. Ich bin der Meinung dass ein Call hier auch sehr stark aussieht und ich dadurch meinen Gegner dazu zwinge auf dem Turn die Stärke seiner Hand zu offenbaren. Wenn der Turn eine Blank bringt und er checkt werde ich 10k in den 12k spielen und ihn vor eine schwere Entscheidung stellen. Wenn er stattdessen noch mal bettet, werde ich bei einer kleinen Bet raisen, bei einer Bet von 6k und drüber den Pot wohl oder übel aufgeben. Turn und der Cutoff pusht ohne lange zu zögern Allin. Ich folde, er zeigt mir . Nicht schlecht Herr Specht...

Nach der Pause wurde es dann sehr ärgerlich für mich, Kurzfassung: in Level 6 war ich 4 Mal Allin. Das erste Mal mit auf dem Button bei einem Flop. Der Smallblind checkraised mich mit Allin, Turn , River . Ich erhole mich wieder, floppe einen Flush König hoch gegen ein Set 4er. Auf dem Flop wandern die Chips in die Mitte, auf dem River paired sich das Board. Und zu guter letzt bin ich Preflop Allin mit gegen , Flop Turn River und raus die Maus, wo bitte geht’s zum Pool?...

Ich hatte mir zwar vorgenommen, mir ein vorzeitiges Ausscheiden nicht so zu Herzen zu nehmen, aber es ist kein angenehmes Gefühl, wenn man aus einem $10k-Event purzelt, Palmen und Sandstrand hin- oder her. Soviel sei verraten, dudes und dudettes.

Cashgame war ok, ausser einer Session, als ich bei crazy sheep am Tisch saß. Das war ein Carddead-Festival vom aller feinsten und wenn ich dann mal eine Hand gespielt habe, war es meistens gegen crazy sheep und da bin ich schön gegen die Wand gelaufen.

Die Woche ging schnell vorbei, ich habe mich gut amüsiert, einiges an Erfahrung sammeln können und last but not least mich von zwei netten Delphinen durchs Wasser schieben lassen. Thx, Pokerstars!

 

Wer kommenden Sonntag, also am 18. neben den MTTs noch Zeit hat Fern zu sehen, dem sei um 20:15 Uhr auf der ARD der Tatort - Schwarzer Peter empfohlen. Ich spiele da einen Comicladenbesitzer, der früher von seinem Pappi jede Menge Badbeats kassiert hat. War eine schöne Rolle und ist ein guter Film geworden.

Bis bald,
Joram

 
 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details