javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Mein Pokerblog

/Dez/2012

Sessions Planen!!!

Von: benny_trp @ 11:14 (CET) / 1 / Kommentar ( 3 )

Hey Leute,

Habe die $1000 Grenze geknackt. Das verdanke ich einem 6. Platz bei einem $10+$2,5+$1 Turnier. :mrgreen:

-----------------------------------------------------------------------------------------
Derzeitiger BR-Stand: $1.233,33
Derzeitiger VPP-Stand: 1024 (Silver-Star schon gesichert)

----------------------------------------------------------------------------------------- 

Bin mir nun auch sicher, dass ich den Gold-Star schaffe.

Habe auch vor, mir einen Teilbetrag (ws 200€) Auszahlen zu lassen.

Das Thema der Woche ist: Cashgame Sessions

Ich würde auf jeden Fall eine fixe Länge der Session festlegen. Das soll natürlich vor Beginn der Session passieren. Denn wenn ihr euch eine fixe Länge festlegt seit ihr motiviert euer bestes Poker zu spielen, um die höchsten Gewinne in dieser Zeit herauszuholen.(Zumindest geht es mir so)

Meiner Ansicht nach gibt es 2 sinnvolle Arten wie man eine Länge der Session festlegt:

  1.  Nach Zeit
  2.  Nach gespielten Händen

1. Nach Zeit:
Wenn man sich die Session nach Zeit einteilt muss man beachten, dass man sich die Session nicht zu
kurz oder zu lang einteilt. Ich würde euch empfehlen die Session zwischen 2-5 Stunden einzuteilen. Grund:
  • Wenn die Session zu kurz ist, ist der Glücksfaktor viel entscheidender. Und das wollen wir ja nicht!
  • Wenn die Session zu lang ist kann man sich nicht mehr konzentrieren und man macht unnötige Fehler, die Geld kosten!!!
  • Wenn man länger spielen will sollte man sich die Zeit auf 2 oder mehr Sessions aufteilen und zwischendurch ganz was anderes machen und nicht an Poker denken.
2. Nach gespielten Händen:
Wenn man sich die Session nach gespielten Händen einteilt muss man natürlich berücksichtigen, wie viele Tische man spielt.
Zwischen 60-100 Hände/Stunde sind auf einem Fullring Tisch drinnen. Würde hierbei als
Mindestanzahl 150-200 Hände pro Tisch empfehlen.

Ihr könnt natürlich auch beide Punkte kombinieren. DH solang beides nicht erreicht ist, hört ihr nicht auf zu spielen. 

 Ich würde aber eher empfehlen, sich die Session nach gespielter Hände einzuteilen.

 Das gute an diesem System ist, dass man nicht in Versuchung kommt wenn man nur zB 5 Minuten Zeit hat, sich schnell auf einen Cashgame Tisch zu setzen. Dabei verliert man meistens viel Geld, da man dazu neigt viel und vorallem SCHLECHT zu bluffen um Pots zu stehlen. Ausserdem kennt man die Spieler eventuell noch nicht.

Das war das Thema der Woche.

Falls es Fragen, Kommentare, Widersprüche, etc. gibt bitte einfach kommentieren.

Würde mich über euer Feedback sehr freuen!


Als letztes noch das Ziel der nächsten Woche:

Cash: $210
VPPs:   800


Danke fürs lesen, schöne Woche!
Euer

benny_trp


In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Kostenlose WCOOP-Tickets Die World Championship of Online Poker ist eines der lukrativsten Turn ...
Mehr