javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Nun muss es aber bald losgehen.......

/Mai/2014

und jetzt geht es tatsächlich richtig los!!!!

Von: bjoern59 @ 01:46 (CEST) / 36 / Kommentar ( 0 )

Hallo liebe Intelligemeinde,

wie ich ja schon berichtet habe, ist mir der Aufstieg in die Premier Skill League gelungen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Die ersten Turniere bin ich extrem vorsichtig angegangen, um mich erstmal an das neue Niveau zu gewöhnen. Es macht unheimlich Spass, in der neuen Liga und ich habe mich bisher - wie ich glaube - für meine ersten Gehversuche ganz gut geschlagen. Z.Zt. belege ich Platz 235, wobei allerdings noch einige Minuspunkte aus dem heutigen 20 Uhr Turnier fehlen, es geht also noch ein paar Plätze runter. Das beunruhigt mich aber nicht, da ich den ersten Monat nur mit einem Ziel spiele, nämlich dem Klassenerhalt (das ist bei uns in Hamburg ja momentan eh Thema ) Sollte eine Money-Platzierung dabei herauskommen, würde ich mich natürlich noch mehr freuen.

Mir sind in meinen ersten Turnieren bereits ein paar gute Platzierungen gelungen, so habe ich es bereits 3 mal ins Geld geschafft - einmal sogar an den Final Table, wo ich letztlich den 4ten Platz belegt habe. Prinzipiell fahre ich sehr gut mit meinem Tight-aggressivem Spiel. Allerdings muss ich noch intensiv an meinem Timing, an der Balance meines Spieles und an meinem Selbstvertrauen arbeiten. Ganz besonders das Selbstvertrauen fehlt doch noch sehr, so musste ich z.B. mehrfach feststellen, das ich Hände gefoldet habe, weil ich andauernd beim Gegner eine stärkere Hand vermutet habe. Hinterher stellte sich heraus, das ich die jeweiligen Hände (bei denen es sich feststellen ließ) locker gewonnen hätte. Auch bei den Bets hätte ich mehrfach mutiger vorgehen sollen, höher beten, 3beten sollen, weil ich so dem Gegner das Callen mit seiner schwachen Hand schwer oder unmöglich gemacht hätte, da ich das nicht getan habe, wurde ich dann von viel schwächeren Händen geschlagen, die normal längst gefoldet gewesen wären, hätte ich selbstbewußter gespielt. Auch den richtigen Zeitpunkt um meine eigene Handrange zu erweitern, finde ich noch nicht immer. Häufig bleibe ich zu lange zu tight und bin dann so short, das ich zu wenig aussichtsreichen Aktionen gezwungen bin, oder ich bin zu ungeduldig und spiele plötzlich zu loose und verliere dabei unnötig viele Chips. Da muss ich noch deutlich besser werden.

Alle diese Dinge machen aber in der PSL endlich einen Sinn, da hier in viel höherem Maße richtig gepokert wird und viel mehr gute und sehr gute Spieler beteiligt sind, als in der OSL, wo ja wirklich ein unglaublich schlimmes NIveau vorherrscht und man kaum richtig Poker spielen kann. Hier in der PSL kann ich endlich richtige Spielzüge durchführen, Gegner und ihre Spielweise studieren und diese Informationen auch nutzen. Gegner durch variantenreiches Spiel in die Irre führen (hier scheinen die Gegner viel mehr darauf zu achten, wie man spielt, wann man betet, welche Handrange man hat usw.). So macht es auch endlich Sinn, soviele Informationen wie möglich über die Gegner zu sammeln, ihnen Label zu geben und Notizen anzulegen. Meine Notizen werden von Tag zu Tag umfangreicher und ich treffe viele, viele Spieler an den Tischen immer wieder und habe dann immer mehr nützliche Info´s.

Niederlagen und Fehlschläge helfen mir momentan sehr, mein Spiel jeden Tag ein bißchen zu verbessern. Es ist lange her, das mir das Pokern soviel Freude bereitet hat und ich endlich auch ein großes Stück an Vertrauen in mein Spiel und meine Fähigkeiten dazu gewonnen habe. Daran werde ich mit viel Elan und Eifer weiter arbeiten. Ebenso daran, die Fehler in meinem Spiel aufzudecken und auszumerzen.

Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, genau den richtigen Weg zu gehen, um mein Ziel zu erreichen, nämlich mir eine Bankroll aufzubauen, ohne selber viel eincashen zu müssen. Entgegen meinem ursprünglichem Plan, habe ich doch nochmal eingecasht (20 Euro), um auch in diesem Monat meine 150 VPP zu erspielen, für den Fall das ich nächsten Monat noch in der PSL spiele - wonach es momentan durchaus aussieht - und ich eine Geldplatzierung erreichen sollte. Sollte es diesen Monat schon für einen Platz im Geld reichen, kann ich damit meine Bankroll noch zusätzlich ausbauen und die 150 VPP werden dann immer leichter erreichbar.

Mittelfristig habe ich mir als Ziel gesetzt, regelmäßig die Geldränge zu erreichen und möglichst oft Top 100 Platzierungen zu erzielen. Genial wäre es natürlich mal unter die Top 20 zu kommen. Aber da muss ich noch sehr, sehr viel Erfahrung sammeln und dazulernen. Doch genau das ist es ja, was auch soviel Spass macht, wenn sich dann auch die Erfolge einstellen und wie hat es Niko "die llinken" so schön in seinem Blog geschrieben - "der Weg ist das Ziel".

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen viele gute Hände - Björn - björn59

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner