javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

crazysheep blog

crazysheep blog
Send PM
/Dez/2010

Challenge still going...

Von: crazysheep @ 18:53 (CET) / 16 / Kommentar ( 4 )

- Es ist Freitag 15Uhr.
- Wohnung sieht aus als wär gestern hier Party gewesen.
- Kopf fühlt sich an als hätte ich dank meiner Magic-Suppe vorm schlafen gehen nen mächtigen Kater gedodged.
- Shibbit hat überlebt.
Es gibt wohl keinen treffenderen Zeitpunkt für ein Challengeupdate.

Kleine Gedächtnishilfe für die wtf-ler:
http://crazysheep.intellipoker.de/index.php/2010/02/06/projekt-from-nl2-to-nl100/
http://crazysheep.intellipoker.de/index.php/2010/09/06/ach-ja-die-challenge/

NL10
Hands Played: 10887
Winnings: 216,68$
BB/100: 19,90

Stats:

 

Graph:


Gabs was auffälliges?
Ja na klar!
Ab NL10 kann man von "normalem Poker" reden. Ich sehe da einen großen Schritt in punkto Skill der Spieler.
Wo man auf NL5- im Grunde nur Valuebetten muss, und kein Mensch auch nur ansatzweise auf Bettingtells achtet, tummeln sich auf NL10 schon einige Reg-Eichhörnchen. Generell kann man sagen, dass die meisten Spieler ABC beherrschen, und auch auf die Gegner achten. Man spürt eine Brise von Pokertrackern.
Mal abgesehen davon dass noch ein solider Fishpool anwesend ist, scheinen die Regs zumindest preflop keine sonderlich großen Fehler zu machen, und wenn dann eher post.
Dementsprechend hab ich einige Änderungen vorgenommen:
Preflop:
- Semi-Loose (mehr Hände, mehr postflop, mehr edge)
- Mehr Isoplays vs. Fische
- 3bb opens, statt unbalanced opens
- Mehr Steals (sofern Spot angebracht: tighte oder fishe hinter mir zB)
Postflop:
- Ziemlich tight (klingt etwas paradox. Also allgemein war ich ziemlich tight post, aber es gibt mehr Spots die man nutzen kann, da Foldequity so langsam ein Begriff wird. Dennoch kein Grund zum spewen)
- Mehr in Ranges denken (Spieler werden einschätzbarer insgesamt)
- 2nd Barrels werden etwas effektiver
- Mehr Semibluffs
 

NL25
Hands Played: 8688
Winnings: 512,56$
BB/100: 23,60

Stats:


Graph:

Auch dazu wird sich Obergefreiter a.D. Gross äußern.
Also hier fängt die Party langsam an. Wobei ich doch mal vorneweg nach etwas anmerken möchte.
23bb/100 ist megasick und diese Winrate enspricht nicht der Realität, denn es ist kaum möglich sowas aufrecht zu halten. Oder nochmal anders ausgedrückt: Ich bin sehr gut gerunnt in diesen 8,7k Händen.
Es gab ja einen DB Crash bei dem ich schonmal mit NL25 durch war, nur hatte ich da 25k Hands gebraucht (15k Hands BE Phase). Soviel dazu.
Zum limit selbst. NL10 und NL25 nehmen sich im Grunde nicht viel. Die Stärke der Regs ist ähnlich, aber der Unterschied ist einfach nur dass Prozentual gesehen mehr unterwegs sind. Was das Spiel logischerweise tougher macht, aber die Strategie an sich nicht sehr beeinflusst.
Die beste Idee die mir dazu eingefallen ist zu adapten, war es noch mehr post spielen also noch looser zu werden ^^
Das ist natürlich nicht notwendig, und sollte man auch nur machen wenn man sich post eine Edge gibt. Im Grunde steht einem hier alles offen. Sowohl laggy, taggy oder nitty. Alles sollte profitabel spielbar sein.
Was allerdings auffällt ist das Preflop oft nur KK+ reingschoben wird. Vielleicht isses subjektiv, keine Ahnung.
Preflop (remember: Lag-Style):
- Balanced
- Iso wo auch nur geht
- Viele Steals
- 3bets in pos auch mit spekulativen Händen callen sofern SPR noch ok
- Bluff3betten, Bluff4betten in günstigen Spots
- Verstärkt nach Links schauen zum anticipieren
- Blinds looser defenden in BSB Battles (BSB: Button - SB - BB)
Post:
- Mehr auf Gegnerische Leaks Druck machen die in Stats oder spielerisch sichtbar werden
- Uncontested Pots aufgreifen

Das ist alles ganz lustig und macht auch Spaß ^^ Aber, ich möchte hier nochmal ein Danger-Schild anbrigen. Ich hab mich entschieden hier Loose Agressive zu spielen, aber wenn man das tut sollte man die wichtigsten Konzepte beherrschen, und auch miteinander kombinieren können. LAG ist nicht = Anytwo und attacke Hü! Man muss sich weiterhin seine Spots gut aussuchen.
Ist man also neu auf dem Limit, ist TAG definitiv angebrachter um erstmal ein Gefühl fürs Limit zu bekommen bzw. es so durchzuspielen.
 

Nun, fehlt im Grunde nur noch NL50 (evtl. auch ein wenig NL100) um die Challenge abzuschließen.

Aktuelle BR: 909,97$

Mäh!
Kommentare und Handanalysen oder Live-Sessions dazu gibt es weiterhin Montags 20h00 im Training.

GL @Tables :)
sheep

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr