javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

crazysheep blog

crazysheep blog
Send PM
/Sep/2008

Dealers... Shut up and Deal!

Von: crazysheep @ 15:04 (CEST) / 10422 / Kommentar ( 236 )

Dies waren die Worte zum Turnierstart (und nach jeder Pause auch ^^). Enstprechend die Stimmung im Casino Utrecht (Holland), beim 1k NL Holdem Main Event der Summer Classics, bei dem ichs auf den 9ten Platz geschafft hab :)

 Aber beginnen wir von vorne...

 (NB: Einige warten auf den 2ten Teil der "Wie komm ich zur WSOP". Der nächste Beitrag kommt bald... bisschen Geduld ;) )

Anreise & Hotel

Eigentlich hatte ich vor 2 Turniere zu spielen, bei den Summer Classics: Das 400eur NLHE Freezeout, und das 1k NLHE Main Event, und hatte vor etwa 5-6 Tage in Utrecht zu verbringen. Doch als ich entdeckt hab, dass ich aus persönlicher Verpeiltheit die erforderliche Online Registrierung für das 400er Side Event verpasst hab, stand die Frage ob ich überhaupt noch hinfahre. Diese Frage stand auch noch bis zum Vortag offen an dem ich mich dann kurzum entschieden hab doch hinzufahren, und sei es nur für das ME. Angerufen, und freundlicherweise noch einen der letzten 20 offenen Plätze (von 200) bekommen. Am nächsten Morgen um 6h00 ins Auto gesprungen, 450km gegrindet, und bei der Ankunft erstmal im Hotel eingecheckt.

(Thats no No Limlit, Baby! ^^)

Merkt euch "Carlton President" falls ihr mal in Utrecht landet. **** Sterne Hotel -> Verdient! Super Service und man fühlt sich dort sehr wohl, kostet 80eur/Nacht. Preis/Leistung -> Yeah!

( So wird man gern begrüßt ^^ )

Traditionsgemäß, hab ich auch gleich nach dem einchecken, mich auf den Weg zum Casino gemacht, doch ich landete 1Std vor der Öffnung. Zeit genug um sich mal die Stadt anzuschauen.

 Ich würde diese Stadt mal als "gechilltes Mini-Amsterdam" bezeichnen! Nice One! :)

 

 

Turnierverlauf

Zurück im Casino hab ich mir meinen Startplatz geben lassen, und um 14h... "Dealers... Shut up and Deal!". Tja, und um 4h bin ich dann totmüde im mein kuschelweiches Bett gefallen, und es hat keine 2min gedauert bis ich irgendeinen verwirrten Traum gestartet hab. Wow, es wurde original bis 3h morgens Tag1 gespielt! Das hätt ich besser früher gewusst ^^ (Kurze Zwichenrechnung: 6h Morgens losgefahren, 4h Morgens ins Bett, 22Std Wach und konzentriert bleiben -> Thats no Limit, Baby!)

( Turnierbereich )

Tag2 war ich nun viel fitter am Tisch, und konnte mich sogar an den Final Table (FT) kämpfen, an dem ich ganze 25 Hände gespielt hab :D

Sei es auch nur ums 3 Gänge Dinner für die FTler, oder die Aufziehung des FT-TV-Tisches (Leider ohne Holecams), lohnte es sich schon an den FT zu kommen.

( So sah der FT aus der Ferne aus ^^)

Das Ausscheiden, die Trauer nicht gewonnen zu haben, und die hohen Geldränge verpasst zu haben (68k für den Sieger!), wurden ebenfalls erträglicher, als 2 Moulin Rouge Damen, mich zum netten Herrn gefürht haben der mit meinem Payout (3,7k) auf mich gewartet hat.

Rückfahrt 

Wenig später, es war schon 22h, saß ich schon wieder im meinen Auto, und machte mich auf den Heimweg. Nach etwa 1Std Fahrt, setze Müdigkeit ein, und ich hielt an der nächsten Autobahntankstelle, um mich ein wenig auszuruhen. "So etwa 30min" hab ich geplant, und einfach mal die Augen zugemacht. Als ich sie wieder öffnete, blendeten mich 3 grelle Zahlen "4:34" ! Oh Really?! Hier wurde mir erst klar wie hart die letzten 2 Tage eigentlich waren! Gehirndauerstrommarathon... was auch immer ^^ Naja, jedenfalls noch nen Kaffee getrunken, und ich fühlte mich wieder so fit, als könnte ich noch ne 6h Multitable Session einlegen, sobald ich Zuhause ankommen bin (was ich natürlich nicht gemacht hab :P)

Einige netten Leute kennen gelernt, wie zB die Jungs von 6thStreet, fröhliche Holländer, oder auch, Klasen und Karl-Heinz, 2 sympatische Deutsche, die für jeden Spass zu haben waren ^^

Auch wenn ich den 3 Meter großen Pokal nicht mit nach Saarbrücken nehmen durfte, bin ich insgesamt sehr zufrieden mit dem Turnier, und auch (bis auf paar kleine und eine große Ausnahme) mit meinem Spiel.

<font size="4">Poker! </font>

Die Struktur war Traumhaft! 10k Chips, Blinds 10/20(!), 20/40, 30/60, 40/80, 50/100, 60/120(!), 80/160, ... und gingen alle 40min hoch. Wow! Das ist anfangs mit einem 500BB Stack deeper als das WSOP ME.

Tag1 

Mein erster Tisch war nicht einfach, dennoch einigermaßen angenehm. 2 starke semi-loose Agressive Spieler, 3 solide TAGs (Tight Agressive), eine Callingstation rechts von mir, ein Weak-Tighter spieler, und 2 normal unbeeindruckende Spieler, von denen ich kaum was gesehen hab, die ich auch in keine Schublade schieben konnte.

Blinds 10/20 

Gleich in der ersten Hand finde ich in MP, ein limper vor mir, ich raise auf 120, nur der limper callt.

Flop

Er checkt, ich CB (Contibette) 200, er callt. (Hier hab ich mich noch vorne gefühlt, und ihm ein schlechteres gegeben bis hin zu ,

Turn

Er checkt wieder. Der Turn hat mir gar nich gefallen, denn paar Hände aus der Range die ich ihm gegeben hab, haben sich nun verbessert. Um den Pott kleinzuhalten, und evtl. aufm River noch Value von nem schlechteren zu bekommen, checke ich behind.

River

Er bettet 200. Fold kommt nich in Frage, Raise macht keinen Sinn. Easy call. Er zeigt 2 pair. Nicht besonders gut gespielt von ihm mMn, und ich war 500 chips down.

Blinds 20/40

Raise 120, ich call mit , Button und BB callen auch.

Flop

Nice! BB und initial raiser checken, ich bette 320, nur Button und BB callen. 9? FD (Flushdraw)? 45?

Turn Traumhaft!

BB checkt, ich bette 860, nur BB callt. hmm... Monster? oder doch nur die Range die ich am Flop sschon gegeben hab?

River

BB checkt wieder. Nun, hätte er ein Monster geslowplayed, hätte er sicher den River angespielt, dennoch bestand die Chance dass er sowas wie allin checkraisen will. Flush verpasst, und es gibt eh keine Value. Ich war mir nicht sicher wie hoch ich nun ansetzten sollte. Hab dann eine Bet angesetzt die so groß war, dass man es kaum allin c/r konnte, aber von der ich noch von einer schwachen , oder evtl. sogar noch vom einem Paar ausgezahlt werde. 1500. Er callt, und muckt. Zu gern hätt ich gewusst was er da hatte ^^). Bin hoch auf 12,5k.

Im weiteren Verlauf konnte ich mich weiter auf 15k hocharbeiten, dann passierte folgendes...

Blinds 50/100

Der Weak Tighte Spieler raised auf 320. Dieser Spieler war alles andere als schwer einzuschätzen. Er spielte immer das selbe Muster: Raise Preflop, CB am Flop, und trifft er hier auf widerstand, gibt er schnell zu erkennen ob er was hat oder nicht. Gibt die Hand sofort auf, hat er nichts, und raised wenn er seine Hand mag. Das haben die Spieler die Position auf ihn hatten, auch schnell gemerkt und keine Chance ausgelassen ihn auszuspielen. Nur diesmal wurde bis zu mir gefoldet, und ich ergriff die Chance ihn auszuspielen, und callte mit . Der SB callte auch, was mir nicht so gut gefallen hat, bis ich den Flop sah...

Flop   (Woohoo!)

SB bettet 1,2k (Potoverbet! Das hat er jedesmal gemacht, wenn er oop, irgendwas mittelmäßiges hat), daher hab ich mir keine Sorgen gemacht dass er oder hat. Der Initialraiser raised auf 4,5k (!) Wow! Must be or ! Nun denn, eigentlich sau geil! Doch da war ein Haken. Wenn ich gegen einen Potoverbet, und nen dicken raise hier nicht folde, ist es offensichtlich dass ich ein Monster halte. Callen ist mMn eine schlechte Option, denn der SB bekommt Odds für seinen evtl. FD, und es könnten Scarecards kommen, die die Action freezen. Raisen! Auf wieviel? 10k?! Das sieht ja noch verdächtiger nach einem Monster aus! Blieb nur noch allin pushen, was ich auch gemacht hab. Ausserdem erscheint so meine Hand am schwächsten.

SB foldet, aber der andere zuckt mit den Schultern, nach dem Motto "Muss ich callen", callt, und zeigt . Und selbst als ich ihm dann mein häßliches gezeigt hab, verzog er keine Miene (Eines der besten Pokerfaces die ich je gesehen hab. Der hat von Anfang bis Ende so leer dreingeschaut, als wäre seine Katze letzten Monat überfahren worden und er ist immer noch nicht drüber hinweg!). Turn & River bringen Blanks, und ich kassiere einen 32k Pott und war Chipleader am Tisch.

Und schon die nächste gute Nachricht

2 Hände später, nach meiner Aktion, kam mir mein angekratztes Image zugute. CO raised, meinen BB auf 400, ich finde und calle nur.

Flop Bingo! Bitte Gegner, hab , !

Ich checke, er bettet 800, ich raise auf 2600, woraufhin er kurz überlegt und mit 6k mehr allin pusht. Easy call.

Er zeigt (!!) Really?! Er hat mir halt nich geglaubt, und alles unter wäre auch sehr schwer für mich gewesen zu callen. Aber Danke! ^^ Nehm ich :) Somit hatte ich 45k und war damit kurzweilig in so früher Phase sogar Turnierchipleader. Doch ich hab mein Spiel kaum verändert, mein Carddeadserie (Von Level 6 bis zu meiner letzten Hand am FT) und mein Stack stieg dennoch stetig aber sehr langsam immer weiter an. Ums in zahlen zu fassen: Ende Level 5 hatte ich 45k Chips (mehr als 3facher Average!), Ende Tag1, also Level 16 hatte ich 69k Chips (Average war 51k).

Ein paar interessante Hände gab es dennoch:

Blinds 100/200 Ante 20

CO raised auf 600, Button callt, SB foldet, ich finde im BB , und raise auf 2,8k, woraufhin der CO sofort allin geht mit 10k mehr. Damn! Obwohl ich wusste dass der Spieler Semi-Loose Aggro spielt, wird hier seine Range ziemlich stark sein. Also , oder wohl - . Schlimmstenfalls ein kleineres Pair bei dem er sich neben der FoldEquity auch einen Coinflip erhofft. Nach langem überlegen folde ich, und er zeigt offen ! Wow! BALLS!! Wahrscheinlich war meine 3Bet so groß, dass er mich auf nen Resteal gesetzt hat, oder zumindest keine Hand mit der man ein Allin callen könnte. Dieser Spieler hat übrigens das Turnier gewonnen...

oder folgende Hand...

Blinds 200/400 Ante 40

MP raised auf 1600, ich calle mit vom BB. Das mache ich ungern, aber ich hatte das Gefühl, der Gegner wollte keinen call, und schien seine Hand nich so gern zu haben.

Flop

Ich checke, und der Gegner schmeisst völlig unmotiviert einen 2k CB. Ich denke kurz nach, der Flop is so trocken, und es gibt kaum Hände aus seine PF Range die ich ihm gegeben hab, die sich an diesem Flop verbessert haben. Ich raise auf 5,8k. (bekomm ich Widerstand geb ich die Hand halt auf). Irgendwann bemerkte ich dann dass der Gegner ja schon 2 min drüber nachdenkt, 3min... Bis er letztendlich, mit einem 180er Puls sein offen foldet! WTF?!?

Ich hab versucht nen zu representieren und er foldet !! Sick! Klarer Fall von Overthinking! :D

Blinds 500/1000 Ante 100

Ich call am BU einen Raise auf 3k, mit . BB callt auch.

Flop (Hier hatte ich die Hand schon aufgegeben)

Doch alle haben gecheckt.

Turn (lol?!)

Der BB pusht sofort allin, raiser foldet. Nun sitz ich da. Set auf nem 4 farben Board, muss noch 8k auf nen 21k Pott bringen, 2,5 zu 1, bräuchte aber 4 zu 1 mit meinen 10 outs. Habs mit schlechtem Gewissen dann doch gegambled und siehe da, der Shortstack hat doch nur geblufft, er zeigte ... Ich war Way Ahead!!

River hahaha!

Aber ok. Ich bin für mein nicht besonders guten call nicht belohnt worden, und wir hatten was zum labern ^^

Später setzte Müdigkeit ein (Was mir selten passiert!). Ich versuchte meine Konzentration soweit wie möglich zu erhalten, O-Saft, Red Bull, Espresso, doch ich erhöhte dann doch irgenwann mit in meiner Carddeadserie.

Blinds 800/1600 Ante 200

Ich raise in MP mit auf 4,2k, woraufhin ein Shorstack mit 13k allin pusht. Ich betete 2 lebende Karten zu haben und callte weil ich 2 zu 1 bekommen hab. Er zeigt Come on!

River (oops!) Da war er! Mein Suckout! Ungewohntes Gefühl für mich... und so wirklich gut fühlts sich eigentlich nich an. Da stehen sie nun vor mir, die blutigen, unverdienten chips! :P

Und als netter Nebeneffekt, hats mich bisschen geweckt ^^

Tag2

Ich starte den Tag also mit 69k Chips, 9erM, 40 Mann waren übrig, 22 Mann ITM. Ich wollte es von Anfang an nicht ruhig angehen lassen, um nich an der Bubble short zu sein.

Anfangs konnte ich noch paar chips sammeln, doch dann die Hand die ich am meisten bereue.

Blinds 1500/3000 Ante 300

Alles foldet, bis zu mir mit im SB. Links von mit der Chipleader, der sehr ungern foldet. Ich wollte keinen großen Pott gegen ihn spielen, und fülle nur auf. Raised er, folde ich. Doch er checkt.

Flop

Ich checke, er checkt

Turn

Obwohl es kaum Sinn macht dass ich hier ein A hab, hab ich dennoch mit 6,5k angespielt, denn ich hab ihm kein gegeben und vielleicht hat er ja nur lowcards die er dann einfach folden kann. Doch er called. FD? Q9? T?

River

Und hier der Fehler. Ich bette 18k, um ihn evtl. eine 9 oder eine T zum folden zu kriegen. Doch es war sehr wahrscheinlich dass er mich hier callen würde, zumal ich von ihm weiss das er sich kaum von Händen trennt! Grr... Naja, er callt und zeigt , und mein drittel Stack ist dabei draufgegangen :(

Dann eine wichtige Hand für mich vor der Bubble. Ich hatte noch etwa 52k, und sitze im BB

Blinds 2000/4000 Ante 400

Ein Shortstack pusht mit 12k allin (Der Spieler hat die Hand davor ein Preflopallin mit vs. verloren. Board war -> Yippikayey!), alles foldet, und der SB der etwa genausoviel Chips wie ich hatte, fängt an schwer nachzudenken. Mein erster Reflex war, der hat ne Mittelmäßige Hand, von der er glaubt er sei besser als der Short der gepusht hat, aber er hat Angst vor mir. Er trifft die Entscheidung nur zu callen. Ich finde im BB. Nun 32k im Pott, 8k zum callen, was ich auch tat, denn ich bekam 4 zu 1 mit meiner Hand gegen 2 potentielle Randomhands. Pushen wäre auch eine Option gewesen, aber ziemlich riskant.

Flop Nice!

Doch wir hielten uns ans Gentlemans Agreement, und wir checkten (da keine Hand wirklich stark genug war zum betten)

Turn check, check

River Blank

Der SB zeigte (zum Glück kam kein Pik! Ich will gar nicht wissen ob ich da hätte folden können ^^), der Short , mein war gut genug den wichtigen 40k Pott einzusammeln.

Wenig später platzte die Bubble, und dann passierte bis auf paar Steals und 1-2 Resteals eigentlich nichts bis der FT dann endlich stand! Yuppie! ^^

Mit meinen 110k hatte ich zwar noch halben Average, war aber mit einem zusammen der shorteste am Tisch. Bei Blinds von 6k/12k Ante 1k, war mein M auch knapp über 5. Easy -> Push fold! Was ich auch tat.

In den ersten 2 Orbits, konnte ich 2x die Blinds bekommen, und somit meinen Stack halten. Dann mein Ende:

Blinds 8000/16000 Ante 2000

UTG raised auf 45k, ich finde . Noch kurz übelegt was seine UTG Range so ist, aber als ich auf mein M geschaut hab, war die Antwort einfach. Put it in! Alle folden, und der UTG Raiser, callt auch nur weil er 2 zu 1 bekommen hat, und deckt auf was man mit ziemlich ungern sieht:

Flop Q -> All Over!

Fazit

Netter Kurztrip! Die Stadt, das Hotel, das Casino, die Orga, der Service, das Turnier alles ging völlig i.O.

Hier noch 1 kleines Video das dort von einem Team gemacht worden ist.

Ende Tag1 + Anfang Tag2. Der Typ in Lila war Michiel, der auch am ersten Tisch bei mir war, und Sieger des Turniers geworden ist. Der in Grün, war der fröhliche Lette der als Chipleader Tag2 begonnen hat.

Immer wieder gern ^^

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner