javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

crazysheep blog

crazysheep blog
Send PM
/Nov/2008

Kurztrip Hamburg - Besuch im Intellipoker HQ

Von: crazysheep @ 06:31 (CET) / 8 / Kommentar ( 108 )

Einmal Hamburg und zurück in 24h. Und ich muss sagen, es war interessant, und der Spaß kam auch nicht zu kurz :)

5h morgens aufstehen! Klingt hart, aber bei meinem verwirrten Schlafrythmus - frei nach dem Motto "Wenn du müde bist, dann musst du schlafen" wie mein ehemaliger Deutschlehrer, Herr Bach**, es einst mal sagte - ist es kein so großes Problem gewesen :)

**Er hat auch noch weitere Weisheiten von sich gegeben, so wie:

- "Wenn du Hunger hast, dann musst du Essen"

- "Wenn du zu spät bist, dann bist du zu spät"

Sollte man sich merken. Er weiß wovon er spricht! ;)

Fertigmachen, grad noch genug Zeit einen Kaffee zu trinken, und es ging in Richtung Flughafen. Flug 1Std, angenehm, easy. In Hamburg bin ich dann gemütlich mit dem Bus zum Intellibüro geschlendert...

Intelli HQ

Robin empfängt mich, und führt mich einmal rund. Besonders gross war die Runde nicht ^^, aber das erste was mir auffiel, ist die Stimmung die dort herrscht. Ausnahmslos alle super nett und sympatisch. Wie eine kleine Familie :) Nice one!

Wenig später, Kaffee geschnappt, und dann gings auch schon los: Trainerworkshop mit Nils - der hauptsächliche Grund meines Besuchs.

Ja, ich werde wohl in näherer Zukunft dem Intelli-Trainerteam beitreten, und freue mich schon drauf! Dann kann ich euch mit meinem Geschwafel beglücken und vielleicht gibts ja was zu lernen ^^

Nach dem Workshop hatte ich nun die Gelegenheit, im Büro abzuhängen, und außer den weiteren Angelegenheiten die zu klären waren, konnte ich auch:

- Jan von Halle endlich mal persönlich kennenlernen, der von PL Omaha geschwärmt, und mir den NL1000 Tisch im Casino empfohlen hat. Leider wohl noch -EV für mich ^^ Aber ich werde mich ab Mitte 09 wohl mit der Materie befassen, damit ich nicht für immer ein NL Holdem Rookie bleibe. Ich komme Jan, sobald ich meine Hausaufgaben gemacht hab ;)

-Mit Norman reden, der mir mitgeteilt hat, dass es Probleme beim rendern meines Videos gibt und dass ich wohl ein neues machen muss (irgendwann kommt der Tag an dem ich endlich dieses Video auf meinen Blog schaffe...*Träum*). Definitiv sympathischer Typ. Er hat mir erklärt wie undankar sein Job sein kann, und wieviel Arbeit eigentlich dahintersteckt. Respekt!

- Mit Bandit kuscheln ^^

- An Baxters Geburtstagskuchen grinden. Happy Birthday :)

- Mich fragen warum ein Boxsack im Eingang steht.. ?!

- Grinsen beim Anblick der lustigen Fotos auf der Pinwand

- Mit Alex die Traurigkeit von BadBeats bei Turnierkeyhands beschprechen. Fazit: Extrem Traurig!

- Mit Katja, mir die neuen Räumlichkeiten anschauen

- usw...

Die Zeit verging wie im fluge, und gegen 15h bin ich kurz in mein Hotel, hab Doug bei seinem selbst komponierten Lied auf der Gitarre für Kerry zugehört, um anschließend mich in Hamburg mal bisschen umzuschauen. Kopfhörer auf, Hände in die Tasche, und einfach mal ein wenig durch die Stadt schlendern.

Die Touribusse sind mir immer vor der Nase weggefahren. Der Captain vom Schiff auf der Alster hat mir davon abgeraten eine Tour zu fahren, da das Wetter schlecht ist (zu trüb). Also -> weiterchlendern.

War angenehm. Kleine Runde Salat im Einkaufszentrum (Sau geil war der!), kleine Runde Starbucks - Ich liebe Starbucks und hab mich gefreut einen zufällig zu finden.

( Bücher für Kinder an Weihnachten Aktion im Starbucks. Traurige leere, und am liebsten hätt ich nen Harrington reingeworfen :) )

Bis es dann soweit war: 19h. Die Cashgames im Casino Esplanade starten, wo ich mich dann auch hinbegeben hab.

Casino Esplanade 

Katja hatte mich schon gewarnt. Die Tische seien sehr "eigen". Die unsterschiedlichsten Spielertypen sitzen hier an den Tischen. Dem war auch so. Mein Tisch bestand aus:

- 2 gute LAGs

- 2 gute TAGs

- Ein Rock Shortstack, der später aber auf Tilt war und sich in eine Callingstation verwandelt hat

- 1 Maniac

- Sergej die Callingstation

- Ein TAG der seine Hände meistens zu stark eingeschätzt hat

Lustiger und actionreicher NL400 Tisch. Katja ist wenig später auch eingetroffen und hat sich an den OmahaTisch gesetzt, und es war nett in den Pausen mit ihr zu quaseln. Kann nur nochmal bestätigen -> Super nett! :)

Erwähnenswerte Hände? Reichlich!

Wenn ein raise auf 6BB etwa 6mal gecallt wird - was nichts ungewöhnliches am Tisch war - dann gabs immer irgendwelche Extremaktionen. Unterhaltsam auf jeden Fall!

* zB: UTG TAG raised auf 22, 2 calls

Flop

UTG bet 40, fold, Station call

Turn

UTG allin 550 (auf einen 150er Pott), Station instacall(!), UTG verzieht sein Gesicht :D

River

Showdown: Tag zeigt und gewinnt gegen (über 300BB pott mal mit A High gewinnen! haha!)

* Ich selber hab aber auch mal mit einem kompletten Bluff gegen K High verloren:

Straddle, 4 limper, ich limpe auch vom Button mit , blinds füllen auf, Maniac im Overblind raised auf 32, TAG callt, rest folded, ich call auch.

Flop

Maniac check (?!), TAG bet 60. Maniac hat wahrscheinlich Luft (oder - ), und TAG maximal ein mittleres oder Flushdraw. Mit Pech . Ich raise auf 170, Maniac instacallt mit seinen restlichen 160, TAG foldet.

Turn&River Blank

Er zeigt und gewinnt. hmm...

* Full Ring Limp (bis auf einen Spieler), ich limpe mit am Button, SB limp, BB check.

Flop Rainbow

check, bis zu dem Rock rechts von mir. Er bettet 40, ich raise auf 140, und ein TAG pusht dann mit 460 allin. Rock foldet.

Nun was hat er? 88? 9 mit schlechterem/besserem Kicker? JT? Ich schaute ihn an und er schien mir Schwäche signalisieren zu wollen. So stark?! doch 88? Ich musste ziemlich lang überlegen, und der Dealer der mir ein "Time" aufgedrückt hat, hat es nicht gerade leichter gemacht.

Ich habs letztendlich gefoldet, es aber später bereut. Wahrscheinlich war meine Hand gut gewesen...

* Dafür aber wiederum den mini "Hero call" mit , gegen den initial Raiser, der mich am Flop gegen mein 60er Bet mit 240mehr allin gecheckraised hat, auf einem trockenen Board. Er hatte

Hab auch meine obvious gespielte ausgezahlt bekommen auf einem 9 high Board von . Keine Ahnung warum er den Laydown nicht geschafft hat. Mein Image war Tight, der Spieler hatte bisschen Ahnung, und es war ziemlich offensichtlich was ich hatte. Naja, beschweren werd ich mich nicht ^^

Leider hab ich gegen Sergej nie getroffen (obwohl er auch von Anfang bis Ende anwesend war). Aber vielleicht ein andres mal :P

Jo. Danach gings noch ins Hotel, bisschen ruhen und Früstücken, und der Flug zurück dauerte etwa gefühlte 4,5 Minuten.

Heute Abend gehts nach AAchen zur WPT. Freu mich auch schon drauf!

Und falls jemand der Meinung ist er würde sich nach Beats an seinem PC aufregen, der hat dieses hier wohl noch nicht gesehen

cya - sheep

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr