javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

davinadarr blog

davinadarr blog
Send PM
/Mai/2010

Card Room Crawl London - Teil 2

Von: davinadarr @ 15:27 (CEST) / 4901 / Kommentar ( 3 )

Dies ist Teil 2 meines Card Room Crawls in London. Hier geht es zum Prolog und zum ersten Teil.

24/05/2010
- ein langer Tag (Fortsetzung)

Als ich die Straßen zwischen Piccadilly Circus und Leicester Square entlang ging, wurde mir erst bewusst, dass es ja Samstag Abend und das Party-Volk auf der Piste war. Ich schlängelte mich schnell hindurch zum "G"-Casino.



  Hier kommt man nicht ohne Registrierung rein, was auch eine gute Idee ist bei den Menschenmassen, die hier Tag und Nacht vorbeidrängen. Ich konnte ohne Probleme meine Karte vom Vic nutzen, gab meine Einkäufe ab und versuchte, an den Automaten im Eingangsbereich Geld abzuheben. Leider machten die Mucken und ich ging wieder hinaus zur gegenüber liegenden Wechselstube. Hier musste ich zumindest keine Gebühren zahlen und die Automaten funktionierten auch einwandfrei. Als Tipp hier: schaut euch um nach Automaten, die keine extra Gebühren erheben. Es gibt genug Bankautomaten in einer Stadt wie London, um weise zu wählen und ein paar extra Euro zu sparen. 
Zurück im Casino setzte ich mich direkt an den einzigen freien Platz am Tisch. Es war ein 7-er Tisch, also aufgebaut wie ein Casino-Game. Die Spieler waren nett und aufgeschlossen...und teilweise angetrunken.
Ich kaufte mich für £100 bei Blinds £1/£1 ein und weiter ging mein zähes Spiel in London.
Ich sah mich etwas im Raum um. Viel Stuck an den Wänden, bunte Lichter. Dieser Ort lud zum Feiern und Spielen ein. Und was mir auch auf fiel: kaum Asiaten. Im Golden Nugget waren sogar viele Schilder auf Chinesisch. Hier war hauptsächlich internationales Party-Volk. Allerdings ist das Poker-Angebot mit nur 2 7er-Tischen nicht besonders groß. Trotzdem besser als gar nichts. Denn bis vor kurzem gab es hier gar kein Poker-Angebot.
Was auch sofort auf fiel war die Tatsache, dass die Dealer hier fitter waren als im Golden Nugget. Sie arbeiteten in 20-Minuten-Schichten und kannten das Spiel gut. Im Golden Nugget saß dieselbe Dealerin für mehrere Stunden am Tisch, gähnte unentwegt und unterbrach das Spiel ständig durch Miss-Deals.
Im G hatte ich so viel Spaß und so ein gutes Gefühl, gegen die ganzen angetrunkenen Party-Spieler zu spielen, dass ich bis 4 Uhr morgens am Tisch saß. Leider habe ich an diesem Abend weiterhin kein Glück gehabt und bin mit £50 weniger ins Taxi zum Hotel gestiegen.

Hier ein Überblick über die Gegend um den Piccadilly Circus und Leicester Square mit den Casinos, die ich besucht habe.



Im nächsten Teil geht's dann nämlich auch weiter mit etwas Sightseeing und dem Empire. Das Gala wollte ich dann am Montag machen

Bis denn,

Christin aka Davina Darr


In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner