javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Ghosti's Masterblog

/Mär/2012

UTA spielen is gar nicht so leicht.

Von: ghosti72 @ 11:18 (CET) / 5 / Kommentar ( 0 )

In die Open Skill League bin ich mit Rängen um 5'700 und 7'600  mässig gestartet. Die Geschichte mit der Position hab ich ganz gut im Griff und im zweiten Spiel hatte ich auch gute Starthände. Leider hatten meine Gegner bessere Karten oder der Flop war schrott und ich musste anschliessend folden oder All-in gehen. Ich hatte AK Suidet und verlor gegen AD mit einer D im River.

Das dritte Turnier endete mit Platz 1332 sehr gut. Es gelang mir meine Strategie gut umzusetzen. Ich wollte UTA spielen und je nach Position foldete ich sogar suited A2 wenn ich UTG war. Dies war 9 von 10 al auch richtig so, denn der Tisch war extrem Agro drauf. Wenn ich getroffen hatte spielte ich so Agressiv wie möglich und so kamen auch schöne Pötte zusammen welche ich häufig auch gewann oder auf dem River auch mal verlor.

Heute morgen versuchte ich meine Strategie noch konsequenter anzuwenden, noch mehr die Position zu berücksichtigen und das Verhalten meiner Gegner sowie die Warscheinlichkeit den Pot zu gewinnen einzuschätzen. Im gesamten Turnier habe ich nur zwei Hände weggeschmissen mit denen ich auch gewonnen hätte. Das ganze hat sich mit Rang 625 ausbezahlt.

Vor allem gute, spekulative Hände in schlechten Positionen zu folden ist manchmal schwer und ich bekam immer mehr das Gefühl, zuwenig Hände zu spielen. Ein Blick auf die Statistik sagte jedoch das Gegenteil und beruigte mich wieder. Mein Stack war glaub nie grösser als 6'000 Chips aber ich gewann immer wieder Pötte um mich zu halten. Genau hier liegt auch das Problem mit dem UTA Spiel. Wenn Du eine Hand spielst und zu agressiv erhöhst, folden alle und wenn ich moderat Raice oder gar Calle kriege ich keinen Pot zusammen. Das dritte Problem ist, wenn einer mitgeht in den Showdown kann dieser mich schlagen und ich verliere trotz AA gegen ein Board K9A-K-9 weil der Gegner 99 hält.
Dies ist natürlich Pech, aber eben auch die harte Poker-Realität.

Hier noch das Turnierresultat:
Während des aktuellen Hold'em Spiels wurde(n) Ihnen 96 Hand/Hände ausgeteilt und Sie haben den Flop gesehen:
 - 7 von 10 Mal im Big Blind (70%)
 - 7 von 10 Mal im Small Blind (70%)
 - 18 von 76 Mal in anderen Positionen (23%)
 - Insgesamt 32 von 96 (33%)
 Pots beim Showdown gewonnen - 6 von 10 (60%)
 Pots ohne Showdown gewonnen - 5
Platz 625

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – King Ten am S... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um König-Zehn am Sma ...
Mehr