javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

ivodonev blog

ivodonev blog
Send PM
/Aug/2010

Analyse in Bild und Schrift - Baby-Ass suited

Von: ivodonev @ 21:44 (CEST) / 5660 / Kommentar ( 5 )

Hallo liebe Leser,

Poker ist ein so umfangreiches Spiel, das trotz der Millionen von Poker Turnieren und unzähligen Cash Game Partien, die in den letzten 40 Jahren in der ganzen Welt stattgefunden haben, es immer wieder neue und interessante Situationen gibt, die neue Horizonte in diese umfangreiche geistige Arbeit – Poker bringen. Ich lerne nicht nur von eigenen Fehlern sondern auch von den Fehlern der anderen Spieler! Ich studiere immer wieder viele neue Pokerbücher und schaue mir sehr gerne am Bildschirm Filme von den neuen großen Poker Turnieren an! Hier eine lehrreiche und  interessante Hand von dem <i>Main Event</i> der WSOP2010, Tag 1A



Typisch für Mike ,,The Mouth" Matusow: Blow-Ups verboten!   zwischen Mike Matusow (circa 30 000 Chips) und Allen Carter:(über 60 000 Chips).Aber bitte sehen Sie hier zuerst dieses Video an:


  Es ist Level 3 - Blind 150/300 Mike limpt UTG+1 mit: für 300. Carter raist aus mittlerer Position mit: auf 1225, alle folden, bis zu Mike, dieser callt 925. Das Board: , am Turn , der River Am Flop: Matusow wettet 1325. Carter callt Am Turn: Matusow wettet 3500. Carter callt Am River: Matusow wettet 7000, Carter callt Das Ergebnis: Matusow verliert bei den kleinen Blinds 150/300 in dieser Hand 13 050 von seinen 30 000 Chips!!!

Nun habe ich mich nach diesem Film gefragt: Hat Matusow Pech gehabt oder eventuell diese Hand schlecht gespielt?
Gehen wir Schritt für Schritt vor:
Über das Limpen vor dem Flop in dieser früheren Position mit suited kann man diskutieren. Es sind aber einige weitere Fragen, die beantwortet werden müssen, bevor man einen solchen Zug macht. a) Wie groß ist mein Stack im Vergleich mit den Blinds? Natürlich ist es super, wenn ich gute Implied Odds für eine solche Hand habe! b) Ist mein Tisch passiv oder aggressiv? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand nach mir raist. Wenn der Tisch passiv ist und es oft  multiway Pots gibt, ist limpen in früherer Position o.k. c) In welcher Turnierphase befinde ich mich? Es ist besser, in früherer Turnierphase mit solchen Händen zu limpen, weil die meisten Spieler noch große Stacks haben und ich dadurch gute implied Odds bekomme! d) In späteren Turnierphasen, wenn die Blinds sehr hoch werden, muss man es vergessen, mit solchen Händen zu limpen!

Also, Matusow limpt und Carter der momentan doppelt so viele Chips als Matusow hat, reraist aus mittlerer Position auf 1225. Alle folden und Matusow callt. Dass könnte ein Fehler! Warum? Das sind meine Argumente: a) Weil er Heads-up mit einer spekulativen Hand gegen einen großen Stack spielen wird. b) Weil das Hand-Spektrum des Raisers wahrscheinlich ein ziemlich hohes Paar oder Ass mit großem Kicker ist. Gegen eine solche Art von Händen ist klar im Nachteil. c) Außerdem muss Matusow out of Position, am Flop, am Turn und am River sprechen,  was seine Lage noch schlimmer macht.   Der Flop: Er entschied sich, am Flop mit Nix zu bluffen und wird sofort gecallt. Achtung, jetzt müssten bei ihm  die Alarmglocken läuten.

Der Turn: Jetzt bekommt Mike ein wenig Hilfe, nämlich einen Flush-Draw. Vermutlich erinnert sich Mike an das Sprichwort: Wenn man ,,A“ sagt dann muss man auch ,,B“ sagen! Jetzt wettet er wieder kräftig. Auch ein Fehler. Wenn der Preflop Raiser nach dem Flop die Wette von Matusow sofort callt, muss man sehr gut überlegen, ob man einen zweiten Schuss mit (fast) Nix feuert! OK, als Semibluff wettet er noch kräftiger und wird von Carter schnell gecallt.

Am River: Jetzt hat Mike seinen Draw verpasst und weil er bis jetzt so viel Geld investiert hat, versucht er noch ein Mal zu bluffen. Natürlich callt Carter (mit Drilling Damen) und Mike verballert so früh im Turnier über 40% von seinem Stack. Also in dieser Hand kann man einige kleine Fehler entdecken, aber die Wurzel für dieses böse Ende dieser Hand war ein Schlüsselfehler: Call out of Position, kräftiger Raise vor dem Flop mit spekulativer Hand wie ? Nachher wurde die Lage von Mike immer schlimmer und schlimmer.

Wenn er vor dem Flop foldet, hätte er alle nachfolgenden Probleme vermieden!
Wahrscheinlich hat er sich vor dem Flop gedacht, ich muss ja nur 925 nachbezahlen um 1925 zu gewinnen. Das sind doch gute Pot Odds für meine Hand .Genau so passieren die meisten Fehler. Falls man nachzahlen muss, wenn der Gegner All-in ist kann man die genauen Odds ausrechnen. Aber in diesem Fall haben wir implied Odds, weil beide Spieler einen grossen Stack haben und es auch ein Spiel nach dem Flop,Turn und River gibt!
  Weil ich diese Hand sehr lehrreich finde, werde ich aus meiner Sicht  ein bisschen Licht über A Baby suited werfen: Ein Ass mit einer kleinen  suitet Beikarte (wie ,,,und ) hat zum Hauptziel, einen Flush zu vervollständigen und einen Gegner, der auch einen Flush macht, von seinen Chips zu erleichtern. Wegen der Möglichkeit eine kleine Straße zu machen erzielt suited ein leicht besseres Ergebnisse sogar als . Falls man nach dem Flop ein Ass trifft, dann spielt es keine grosse Rolle ob die Beikarte 5 oder 6 ist. Aber aus mathematischer Sicht sind die Chancen ein Flush zu floppen sehr klein - unter 1% (124 zu 1). Außerdem besteht dazu die Möglichkeit, eine kleine Straße, Drilling, oder 2 Paar zu machen. Ich meine, das sind die Ziele für diese Hand, um wahrscheinlich Erfolg zu haben. Leider sind diese Ziele schwer zu erreichen, weil man mit einer solchen Hand viel öfter Flush Draw (um circa 11%) oder 1 Paar (um circa 32%) trifft.
Jetzt wissen wir, welches Potenzial diese zwei Karten haben. Andere wichtige Fragen bleiben: a)     in welcher Position – am besten in spätere Position b)     zu welchem Preis - am besten zu billigem Preis

Als Schlussfolgerung möchte ich betonen welche Spielweise für solche Karten am besten ist:
  • a) gegen mehrere Gegner zu spielen, denn wenn ich meinen Flush oder meine Straße mache, ich einen großen Multiway Pot gewinnen kann.
  • b) In späterer Position einzusteigen, weil so die Wahrscheinlichkeit, dass jemand hinter mir raist, geringer wird
  • c) Billig in den Pot einzusteigen
Ab 28. August bin ich in Portugal, wo ich mein erstes EPT für diese Saison 7 spielen werde. Über den Verlauf (Tag 1 B) werden sie über den Pokerstarsblog erfahren. Und natürlich Anfang September werde ich euch über neue interessante Situationen rund um die EPT Vilamoura berichten. Falls jemand Fragen hat kann er diese ruhig bei den Kommentaren einstellen. Hier die Fragen des Lesers ,,Süsskind12“ und ,,sprunkas“ von meinem letzte Beitrag:   von Süsskind12     Toller Bericht. Du hast bisher von Deinen Turnieren berichtet, (wie) spielst Du eigentlich auch Cashgame. Könntest ja mal von einigen interessanten Händen (Erfahrungen) berichten. Spielst du eigentlich auch Online-Poker und wenn ja, wo ? Weiter so.   von sprunkas Hallo Ivo, danke mal wieder für die Kolumne - hoffe bei Dir geht es pokertechnisch gut. Aber mal als Frage - wenn es gut läuft und Du im CashGame Deinen Gegner vernichtest, würdest Du dann aufstehen weil die Konzentration irgendwann weggeht oder nicht doch bis zum Maximum spielen? Oder spielst Du gar kein Cash Game?  
Meine Antwort
:
Meine größte Liebe im Poker sind die Deep Stack Turniere. Trotzdem finde ich Zeit, um Cash Game zu spielen. Da ich nur 3 km entfernt vom Casino Bregenz wohne bin ich meistens am Freitag dort, um die 300€ NL Holdem Turniere zu spielen und anschließend Cash Games: 5-10 NL Holdem oder 5-5 Pot Limit Omaha. Beim Cash Game bevorzuge  ich Limit Omaha hi –low, Limit Holdem, Limit 7 stud, aber leider  sind in den letzten Jahren die Limit Spiele wegen NL Holdem unpopulär geworden! Online Poker spiele ich selten. Meistens auf der Seite win2day (nur für Österreicher !) unter meinem echten Namen und ganz selten bei PokerStars unter ,,Dezember“.

Euer Ivo  ,,The Chess Master

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner