javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

ivodonev blog

ivodonev blog
Send PM

Hallo alle miteinander,
  Jetzt möchte ich ihnen noch eine interessante und sehr seltene Handsituation vorstellen, sie ist aus einem anderen kleinen No Limit Holdem Poker-Event am Gold Strand-Bulgarien im August 2010.       


Der Esel und der Shopska Salad -  sind typische Bilder des bulgarischen Landlebens.








<h2>Spiel gegen einen extrem loosen Spieler.</h2>   Ognjan ist ein Businessman aus Varna, der Poker über alles liebt. Er ist der looseste Spieler, den ich je gesehen habe. Ich garantiere euch, dass er, egal an welchem Poker Tisch er sitzt, er mit Abstand die meisten Hände spielt. Hier ein besonderes Kunststück von ihm.   Die Blinds 50/100 und mein looser Gegner (mit circa 18 000) verkündete laut, dass er schon, bevor die Karten verteilt sind, raisen würde! Ognjan (vermutlich hat jemand von euch ihn schon an den virtuellen PokerStars Tischen getroffen, denn er ist Stammgast unter dem Namen etwa wie 8oggo8), raiste UTG in the Dark 2,5 BB= 250. Eine ganz seltene Situation, die ich beim Turniere noch nie erlebt habe. Ich war im Big Blind mit circa 20 000, und alle foldeten zu mir. In einer solchen Situation ist es nicht notwendig, die eigenen Karten anzuschauen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass mein Gegner keine Premium Hand hat, sehr hoch ist! Ich reraiste auf 875. Mein Ziel war klar, nämlich die Blinds und die Raises von Ognjan einzustreichen. Ich beobachte Ognjan und sah noch einen Zug, der typisch für extrem loose Spieler ist. Er callte ohne seine Karten anzuschauen! Unglaublich!! Der Flop zeigte , Supi, es gibt kein Draw am Flop, und als Pre Flop Raiser, der nur einen Gegner (der Blind spielte!) hatte, war mein Conti Bet auch Pflicht! So also 1500 in der Pot, wobei ich meine Karten auch noch nicht gesehen hatte. Eine Kleinigkeit noch: Ich hatte in Richtung meine Karten geschaut, aber nur so als Fassade. Es war mir wichtig, dass niemand wusste, dass ich meine Karten nicht kennen würde. Ok, bis jetzt ist alles klar. Jetzt schaute Ognjan seine Karten an und nach kurzer Überlegung callte er. Ich hoffte auf einen Fold denn sein Call hat mir nicht gefallen.   Der Turn . Hm. Mein Gegner hat meine Wette am Flop gecallt, nachdem er seine Karten gesehen hatte. Es war Zeit, in meine Karten zu schauen, und was sah ich? Genau das was ich nicht sehen wollte: Zwei Bananen nämlich, . Lol !!! Zwei harmlose Karten, die absolut nichts mit dem Board zu tun hatten, und dazu auch noch out of Position gegen einen loosen Opponenten! Na Ivo jetzt hast du dir selbst <i>,,einen Igel in die Hose“</i> gesteckt! OK, wenn ich jetzt checken würde werde ich den Pot höchstwahrscheinlich verlieren. Da mein looser Gegner fast immer wettete, wenn zu ihm gecheckt wurde! Darum versuchte ich als letzten Schuss eine kräftige Wette: 3500.,,Bitte folden“, dachte ich, ,,du kannst nicht auch am Turn mit Luft callen!“ Falls er jetzt wieder callt, gebe ich einfach auf!   Mein Gegner hatte begonnen, seine Chips zu zählen und gleichzeitig zu reden: Ivo,Ivo,Ivo- ich weiß, dass du nix hast, aber leider habe ich auch nix. Dazu sagte ich: „Wenn du mir deine Karten zeigst, wirst du auch meine sehen.“ OK, abgemacht!“ sagte er und foldete offen , ich meinerseits öffnete , und so konnten wir feststellen: mein „Nichts“ war noch besser als sein „Nichts“!!!

        Foto: Eine erfreuliche Nachricht für alle Nichtraucher. Seit 1. Juli ist im Casino Bregenz der ganze Poker Bereich bei Turnieren als auch bei den Cash Games Nichtraucher-Bereich. Alle Raucher müssen hinter einer Glaswand (siehe Foto) ihren blauen Dunst genießen!   Es folgt ein wahre Story die keine Übertreibung ist!   Bai Ivan – das Poker Monster Ein Stammgast in der bulgarischen Poker Szene ist der Banker ,,Bai Ivan“ aus Veliko Tarnovo. Wenn ich nach Bulgarien komme, sehe ich ihn immer wieder regelmäßig bei den großen Partien. Etwas Besonderes hat mich beeindruckt. Ivan ist nicht mehr jung, etwa gegen die 50 Jahre, aber immer, wenn ich in den Poker Raum komme oder gehe, ist er auch da! Hier ein Kunststück von ihm. Am 31. Juli ist er von der EMOP in Sunni Beach ausgeschieden, dort spielte er dann bis spät in die Nacht Cash Game, und irgendwann dann fuhr er in der Nacht ohne jegliche Schlafpause mit seinem Auto circa 150 km Richtung Gold Strand – Grand Hotel International. Dort spielte er gleich Cash Game und anschließend ein kleines Turnier (!) beides gleichzeitig. Ja ohne Spaß, das war möglich! Er lief ständig zwischen den beiden Tischen hin und her, bis er irgendwann beim Turnier ausgeschieden war. Nun konzentrierte er sich auf das Cash Game (5/10 NL Holdem).
Ich ging gegen 24h schlafen. Am nächsten Morgen kam ich in den Poker Raum und was sehe ich? ,,Bai Ivan“ spielt Heads up mit einem lokalen Poker Pro – Plamen, Spitzname ,,Panko“. Jeder hatte mehrere Tausend in Chips bei sich (ich schätze um die 8-9 Tausend Euro). Ich fragte, ob ich mitspielen dürfe. ,,Bai Ivan“ sagte: „Bei uns ist im Moment das Minimum Buy-in 3000 Euro! Ich lehnte das Angebot ab und wartete, bis das Cash Game mit einem normalen Buy-in eröffnet wurde. Das Spiel zwischen ,,Bai Ivan“ und, ,Panko“ dauerte ohne zu übertreiben drei Tage und drei Nächte non Stopp!!!
  In seiner letzten Hand hatte „Bai Ivan“ am Button mit auf 3 BB geraist und wurde von ,,Panko“ mit auf 10BB gereraist. Er callte und der Flop war … . Es ist nicht notwendig, weitere Details über diese Hand zu beschreiben. Bai Ivan, der bis jetzt sehr viel im Minus war, hatte in diesem letzten Pot seine letzten 3000 Euro verballert.
Das einzig Positive an dieser Geschichte war, dass Ivan am Schluss sich ohne ein schlechtes Wort wie ein Gentleman ganz ruhig verabschiedete und dann Richtung Veliko Tarnovo (über 300 km !) nach Hause gefahren ist…
Für mich ist es unerklärlich, wie man gegen 100 Stunden non Stopp Poker spielen kann ohne zu schlafen? Wenn ich so etwas machen würde, wäre ich sicher am Ende im Krankenhaus.   Na ja, ich empfehle niemandem von euch, sowie beim Online als auch beim live Poker so was zu experimentieren!   Fazit: Meiner Meinung nach ist es beim Poker sehr, sehr wichtig, ausgeruht und bei vollen Kräften zu sein, um nicht aus Erschöpfung große Fehler zu machen.  
   
  Euer Ivo ,,The Chess Master“     Hier die Antwort des kleines Rätsels: Wie alt ist wohl diese bulgarische Schlager-Ikone, die sich seit 1997 zu den 100 populärsten Frauen der Welt zählen darf? Ich habe Sie persönlich gesehen und wenn ich es nicht wüsste, könnte ich diese Frau niemals auf 71 schätzen. Sie lebt gesund (spielt kein Poker!) trinkt kein Alkohol raucht nicht, isst kein Fleisch, hat keine Kinder, lebt ohne Mann und schläft täglich um die 10h…   Hier einige Links über Lili: http://de.wikipedia.org/wiki/Lili_Ivanova http://www.lili.bg/bg/index.html

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner