javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Pokerbluff und Fische zählen

/Feb/2013

Nemo lernt schwimmen

Von: maddy emd @ 15:01 (CET) / 3 / Kommentar ( 7 )

Der kleine Fisch hatte nun sein HaifischGROßmaul abgelegt und schwamm aus dem Nichtschwimmerbecken ins Freie.
Ich gewann Respekt und an jedem Tisch lauerten die erfahrenen Haie, die mich Happen für Happen zerfleischen würden, wenn ich nicht auf der hut wäre.
Dieser Respekt um es nicht blanke Angst zu nennen, führte durchaus zu einem guten Spiel meinerseits.
TIGHT, höchst konzetriert durch den regelmässigen Schub Adrenalin, meine Q7s konnte ich so wunderbar unterdrücken und auch A6 durchaus oft genug folden um doch länger als bisher gewohnt in einem Multytableturnament zu sitzen.
Meiner kleinen BR entsprechend
schwamm ich durch die 1,10$ Mtts und spielte die damals 2,20$ /180 Mann Sngs,
und im Vergleich :Ein Kinobesuch kostet ohne Popkorn schon ca 6 Euro und das nur ...ohne Überlänge, kein 3D und dann auch nur wenn Familientag war ^^.
So hatte ich doch meistens länger Höchstspannung als die 90 Minuten Spielfilmlänge und war live dabei.
LIVE, in Farbe, ich Nemo war der Hauptdarsteller und das im Kommplettpaket für nur 1,10 ^^ .
Und wenn der Film besonders gut war gabs den Eintritt mit Zins zurück !
Einfach jeden Tag Familientag !
Es war wunderbar.
Doch meine Bankroll war dieses scheiss egal. Sie ebbte immer noch rum.
Der grosse Erfolg blieb aus...auch der kleine ^^.
Doch konnte ich hier bei Intelli rauslesen : Ein Spiel ist keins, sozusagen Glückssache. Die Strategie geht auf, doch braucht sie Zeit.
Zeit, ja Zeit...ich wollte doch gleich...nicht warten...nun gleich, sofort.....

Doch der goldene Schlüssel zum mir noch verschlossenem Erfolg war : GEDULD.
Ja Geduld, kenne ich, kannte ich, habs gelesen, auch verstanden....doch....
UMSETZEN, ja das,das war das schwierigste.
Die Strategie geduldig beizubehalten, so wenig Fehler wie möglich zu machen, auch dann wenn sich gefährliche Haifische als affenköpfige Heringe entpuppen, Donk Donk Donk ...schreib ich DOOONK.
Ja.....
Daaaa   macht man am Besten eine kleine Pause. 
Kaffee machen, vielleicht Duschen was essen, alles andere kosten $.
Frust und Trotzspiele gehen doch sehr auf die BR und ich kenne das leider zu gut um zu sagen...Kaffee trinken, oder ne fixe Dusche sind da ne SUUUpaa Alternative.

Am Besten lässt einen so etwas kalt, (also kalt duschen!), aber das klappt nicht immer.
Also brake neu konzetrieren und ein unglückliches Spiel von der Statistik abstreichen und sich sagen JEP, den hab ich schon mal weg, wir sind dem Erfolg näher gekommen.
Fernglass raus ...mal schauen....... hmm nein ......noch zu weit weg...GEDULD einschalten...und weiter gehts.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner