javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

minraise blog

minraise blog
Send PM
/Jun/2009

Image pays off

Von: minraise @ 15:12 (CEST) / 2 / Kommentar ( 24 )

Die letzten Wochen könnte durch einige Hände, die ich live gespielt und hier in meinem Blog gepostet habe, der Eindruck entstanden sein, ich sei nicht ganz bei Sinnen, wenn ich echte Chips und Karten in den Händen halte. Zumindest gingen viele Kommentare von Euch in diese Richtung. Naja, ganze ehrlich war das auch meine Absicht. Nicht bei Euch, aber schon in der Runde, in der ich regelmäßig mitspiele. Es bleiben noch 12 Tage bis zu unserem Abflug von Düsseldorf über Chicgaco in die Stadt der Träume aller Pokerspieler. Thomas und Arne fliegen bereits diesen Montag rüber, so dass ich die Runde für die nächsten 12 Tage ohne die Konkurrenz von den beiden spielen kann. Das heisst nicht, dass das Spiel generell leichter zu schlagen sein wird, aber immerhin habe ich nun keine hyper aggressive Chipmaschine zu meiner Linken, die mir das Leben schwer macht indem sie mich permanent reraised und mir viele kleinere Pötte wegnimmt. Jetzt kann ich (hoffentlich) allein von meinem wilden Image profitieren. Die letzte Woche war dahingehend schon sehr erfolgreich, und ich hab Euch ein paar Hände für den Blog diese Woche mitgebracht.

***

Die Konstellation an Spielern am Tisch war weit entfernt von optimal für meine Position. Ich hatte sowohl einen guten Freund von mir, der online NL200 und PLO200 spielt, zu meiner Linken, und zwei Plätze weiter ebenfalls zur Linken saß Thomas. Zunächst machte mir das erstmal keine Probleme, ich öffnete einfach eine Menge Pötte, und bekam ausser eines gelegentlichen Reraises von meinem Kumpel oder Thomas nur Action von den anderen Spielern. Ich selbst hatte bereits den ein oder anderen Pot gereraist, selbst von Early Position Opens, und strich ein paar unbedeutende, kleine Pötte durch einen Continuation Bet ein. Dann kam es zur ersten interessanten Hand, in der mein Image wohl schon die erste Wirkung gezeigt hatte:

[replayer hand=125049]

Ich reraise preflop für Value gegen einen selbst relativ loosen Eröffner. Der machte an diesem Abend immer enorm viele "Pot Sweetener" Open Raises mit den verschiedensten Händen. Nach 2 Limpern nur auf 4 Big Blinds zu raisen erzeugt im Regelfall wenig Druck auf die anderen, denn diese Größe eines Raises wird so gut wie von jeder spielbaren Hand bezahlt, und resultiert in einen Multiway Pot. Daher weiss ich auch, dass ich mit weit vor seiner Handstärke liege, und versuche, ihn zu isolieren. Der Flop gefällt mir gut, er muss den König nicht oft haben, ich schlage alle Damen, und er kann einen Flushdraw, diverse Gutshots mit , oder einen Open Ender mit haben. Also liegt noch viel Value und auch Protection im Betten. Der Turn ist eine nicht ganz so schöne Karte, und nach seinem Flop Call ist nun Pot Conrol angesagt, damit ich mich nicht gegen mich selbst bei einem König in seiner Hand für Value bette. Der River macht es dann sehr unwahrscheinlich, dass er den König hält, und aufgrund der geplatzten Flushdraws und Gutshots bzw. Händen mit einer habe ich die $36 schneller gecallt als der rote Blitz.

Sehr verwundert war ich dann doch über seine Hand. Preflop und Flopplay lassen darauf vermuten, dass er mir absolut keinen Kredit gegeben hat. Am River entscheidet er sich dann doch um, und verwandelt seine Showdown Value in einen Bluff. Ich weiss, dass er fähig ist, sehr loose zu spielen, wenn er will, aber hier gab es immerhin ein paar ertragreichen Früchte für meine Arbeit als Möchtegern-LAG ;)

Ein bisschen später bekomme ich dann noch einmal Auszahlung, wie ich sie mir besser nicht wünschen hätte können:

[replayer hand=125045]

Ich floppe multiway quasi die absoluten Nuts (Come on Dealer, put the out there) und entscheide mich wie so häufig mit einem starken Combodraw von vorn ins Feld zu betten - falls mich wer raist, geht sie rein die Marie. Der Raiser ist ein relativ looser, aber sehr netter Spieler, aber auch gegen ihn habe ich mir schon in den bisherigen Sessions den ein oder anderen aggressiven Move erlaubt, und er nimmt mich, so denke ich, schon als sehr wild wahr. Der Turn erfreut mein Herz natürlich, und auch sein Call, auch noch am River ebenso.

Die Session läuft noch ein wenig ereignislos für mich weiter, denn nun wachen auch mein Kumpel und Thomas zu meiner linken auf, und nehmen mir mehr und mehr Pötte durch Reraises ab. Thomas squeezt verdächtig häufig (squeezen heisst reraisen, wenn es schon einen Raise und einen bzw. mehrfache Caller gab, quasi als Bluff, um das Dead Money einzusammeln). Also schalte ich einen Gang zurück und schaue mir nur bei Gelegenheit günstige Flops an. Ich weiss nicht, ob es letztendlich tatsächlich an meinem Image lag, oder ob die Gegner einfach nur in ihre eigenen Karten zu sehr verliebt waren - aber ich ziehe dann schlussendlich den Pot des Abends:

[replayer hand=125048]

Am Turn habe ich noch mal mächtig geschwitzt, als der Dealer das Spade rumdreht. Der Spieler im Big Blind meinte noch bevor er reinstellte: "Da ist so viel im Pot, das kann ich nicht folden. Muss ich halt aussucken!". Einer der dicksten Pötte, die ich in den letzten Wochen gezogen habe, und eine kleine Kompensation für meiner bisherigen "Ausgaben". Mein Nachbar meinte noch zu mir, dass er nicht begreifen könne, wie man hier mit Damen und Ace King 200 Big Blinds reinstellt, wenn offensichtlich ist, dass niemand für 200 Big Blinds mit weniger als Königen reingehen würde. Hat er nicht unrecht. Naja, ich weiss nicht, woran es lag, dass es hier zur Kasse ging - ob Image oder Kartenverliebtheit. An meiner Spieltrategie werde ich die nächsten 2 Wochen auf jedenfall erst einmal nichts ändern.

Diese und nächste Woche werde ich noch einmal 1/1 NL am Montag und 2/2 NL am Freitag in Venlo zusammen mit sojavstofu spielen gehen (wer btw seinen Blog nicht kennt, bitte direkt HIER nachholen!). Der Feldbericht erfolgt dann nächstes Wochenende :). Bis dahin viel Glück an den Tischen, und lasst Euch nicht herumschubsen von den bösen Wannabe-LAGs ;).

Euer

Flix

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner