javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

minraise blog

minraise blog
Send PM
/Dez/2008

Mein 2008 – Abrechnung und Ausblick

Von: minraise @ 13:13 (CET) / 6266 / Kommentar ( 68 )

Wie jedes Jahr im Dezember gilt es die zurückliegenden Monate zu rekapitulieren und Ziele für das kommende Jahr zu formulieren. Das Geleistete mit dem Angestrebten zu vergleichen ist eine gute Sache; man kontrolliert sich selbst und schöpft Motivation für neue Aufgaben. Wie schonungslos ein solches Resümee sein kann zeigt sich bereits an dieser Stelle meines persönlichen Rückblicks! Seit geschlagenen 10 Minuten überlege ich nun schon, welche Ziele ich mir eigentlich gesetzt hatte. Ich kann mich zwar dunkel an ein paar Eckpunkte erinnern, aber dann hörts auch schon auf. Dies ist zwar kein Drama, sagt jedoch viel über das vergangene Jahr aus. Wer seine Ziele innerhalb von nur 11 Monaten so aus den Augen verliert, dem fehlt es eindeutig an Motivation. Und wer nicht motiviert ist, wird nicht das erreichen, was er erreichen könnte. Aus diesem Grund kann ich an dieser Stelle den ersten Teil des Beitrags mit dem Fazit beenden, dass ich meine Chancen nicht genutzt habe. Klingt jetzt ziemlich traurig, ne? Mitgefühl bitte in den Kommentaren hinterlassen! ;) Status Quo und Ziele für 2009 Cashgame Ich habe in 2008 ca. 250.000 Hände auf den MidStakes NL Holdem gespielt. Klingt erstmal viel, ist es aber nicht! Wer diesen Blog regelmäßig liest, wird sicher wissen, dass mein Blog-Kollege Felix in einem Monat mal locker 50.000 Hände nebenbei spielt und selbst das ist noch nicht viel. Daher gilt es im kommenden Jahr mehr Hände zu spielen. Angestrebt sind 500.000 Hände. Auf welchen Limits ich diese Hände spielen möchte, habe ich noch nicht entschieden. Im Moment stellt sich mir nämlich die Frage, ob es profitabler ist auf NL 200 – Nl 600 gemütlich zu grinden oder ob es langfristig das Ziel eines jeden Pokerspielers sein sollte, die hohen Partien zu schlagen. Obwohl ich kein Highstakes-Spieler bin, gilt es diese Frage mit Hinblick auf die Zielsetzung fürs neue Jahr zeitnah zu beantworten. Da ich zum Jahresende 90% meiner Bankroll ausgecashed habe, wird es mein Ziel sein, Ende 2009 wieder eine ausreichende BR für NL 1000 zu haben. Die ersten Monate werde ich also definitiv zwecks BR-Rebuilding NL200/NL400 grinden. Live-Turniere Ich wollte dieses Jahr zur WSOP und das habe ich auch geschafft. Gespielt habe ich 3 größere Turniere und kam durch den Sieg in einem Super-Satelitte zum Mainevent für 10.200$ zumindest breakeven aus Vegas zurück. Unter dem Strich also eine positive Bilanz, wenn auch nicht der große Wurf. Die WSOP ist auch für 2009 ein Ziel. Die Vorgabe aus diesem Jahr gilt es also zu topen! Außerdem möchte ich im kommenden Jahr ein paar Events mehr spielen. Falls ich mich für das Mainevent direkt einkaufen muss, brauche ich sicherlich mindestens 20k$ nur für die Buy-Ins. Keine kleine Summe, zumindest für mich! ;-) Homegames Ziele bezüglich Homegames? Was soll das denn? Natürlich ist nicht das Homegame unter Freuden gemeint. Vielmehr geht es darum, dass ich mir im neuen Jahr mal andere Partien hier in der Umgebung angucken möchte. Andere Gegner, größere Stakes und neue Locations. Köln ist groß; da wird sich doch was finden lassen. Und was sind eure pokertechnischen Ziele fürs neue Jahr? In diesem Sinne, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Euer Thomas

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner