javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

minraise blog

minraise blog
Send PM
/Dez/2010

Venetian Deepstack Events - Hand für Hand (3)

Von: minraise @ 10:55 (CET) / 6 / Kommentar ( 3 )

Was bisher geschah: Unser Hero hatte bereits ein $350er Deepstack Event im Venetian gespielt und war kurz vor der Bubble ausgeschieden. Nachzulesen sind die interessantesten Hände aus diesem ersten Event in Teil 1 und Teil 2 des Berichts. Das wollte er nicht auf sich sitzen lassen - Das Turnier über hatte er alles gegeben, sein A-Game gespielt, viele schöne Spots erfolgreich genutzt, aber dennoch vor den Moneten gebusted. Zurück auf dem Hotelzimmer besrpach er sich mit seinen Kumpanen, von denen einer mit ihm ein weiteres 350er Event rocken wollte. Der Plan stand also.

Da mein Flieger am Donnerstag, den 18.11., zurück nach Deutschland ging, konnte meine Wahl nur noch auf das Dienstagsevent fallen, da der Final Table üblicherweise erst am nächsten Tag gespielt wird. Nicht, dass ich mich schon am Final Table gesehen hätte, aber ein Event zu spielen, dessen Final Table man zeitlich nicht in der Lage zu spielen ist, braucht man dann auch wieder gar nicht erst anzufangen. Dienstag morgen um 11 rief ich vom Hotel aus meinen Kumpel, den Edge-Reaper im anderen Zimmer an. Von der anderen Seite der Leitung kam nur ein "öööööh uuuuhh mmmmmmmmmh rrrrrfffffzzzzzzzzzzzzzzzzz" und er war wieder eingeschlafen. Na toll, musste ich also alleine und vor allem ohne Mietwagen (der nur auf ihn zugelassen war) ins Venetian rüberdackeln. Nach einem morgentlichen Spaziergang über den Strip kaufte ich mich also ein und ging schnurstracks in das exklusiv für Pokerspieler aufgebaute Buffet. Mit ein paar belegten Sandwhiches und Cookies zum Frühstück setzte ich mich an die Tische nach draußen und genoss noch ein wenig die Sonne am Kanal des Venetians.

Kurze Zeit später ging es dann los. An meinem ersten Tisch sitzen gleich zwei Deutsche und einige der für die Vegas Pokergames typischen Rentner. Den einen Deutschen habe ich bereits zuvor in diversen Cashgame Partien im Wynn und im Bellagio getroffen - ein sehr netter Kerl, der ebenfalls aus Köln stammt und jedes Jahr nur für die DS Extravaganza nach Las Vegas kommt. Der andere Deutsche dampfte aus allen Rohren - gefühlter VPIP von 100%, in jeder Hand komische Minbets, Minraises und insgesamt sehr strange Entscheidungen. Heute gibt es die drei interessanteste Hände meines ersten Tisches:

1. Hand: Stacksize - $14000, Blinds 50/100

  • Aus UTG eröffnet ein recht aktiver Spieler auf $350, der wilde Deutsche callt den Raise am Button und ich finde im Big Blind. Ich reraise auf $1450, der initial Raiser foldet und der Deutsche snapcallt (wie zu erwarten). Im Pot liegen nun ca. $3250. Der Flop kommt mit nicht besonders gut für mich, dennoch versuche ich mich an einer C-Bet, weil ich denke, dass der Gegner viele Hände folden muss, die kein Herz haben, oder ich oft sogar noch die beste Hand halte. Mein Image war bis dato auch vollkommen intakt. Ich bette also $2200, und er geht in den Tank. Nach ein paar Minuten callt er dann, und im Pot liegen am Turn nun $7750. Der Turn ist das . Schwierige Karte. Am Flop callt er mich sicher mit jedem Herzen und mit vielen Pairs (77-TT z.B.) sowie jedem . Der Turn verändert meine Situation nur in sofern, dass ich nun gegen seine SD-fähigen Hände oft vorn bin. Ich sehe noch mehr Value und bette erneut $5300. Er tanked erneut und foldet dann offen .

2. Hand: Stacksize - $18000, Blinds 100/200
  • Ich eröffne aus UTG mit auf $650. Hinter mir callt das gesamte Feld (ca. 5 Spieler). Im Big Blind sitzt ein recht kompetent aussehender Grindertyp mit Kopfhörern, jung und dead-money-witternd. Im Pot liegen nun fast schon $4000, und er moved für ca. $7000 Chips All-In. Ich calle, der Rest des Feldes foldet, und ich habe sein dominiert. Die Doorcard ist allerdings direkt der , es folgen keine weiteren Diamonds. Das wäre ein schlimmer Schlag für meinen Stack, denke ich mir - ein bisschen weniger als die Hälfte meiner Chips. Der Call ist, so denke ich, aber dennoch gerechtfertigt in einer doch noch recht frühen Turnierphase (korrigiert mich, Tourney Regs, wenn ich da falsch liege). Der River bringt dann aber das schöne . Schmeckt, um es mit martenJ's Worten auszudrücken. Somit liege ich nun bei fast $25k Chips und bin sehr gut dabei.

3. Hand: Stacksize - $28000, Blinds 100/200, Ante 25
  • Nach ein paar Steals mausere ich mich rauf auf 28k Chips. Aus UTG eröffnet ein sehr tighter, älterer Spieler, der sich bis dato als Nutflopper beliebt gemacht hat. Zweimal schon hat er das volle Boot gefloppt und wurde jedesmal komplett ausgezahlt. Da seine Opening Range aus EP sicher enorm tight sein wird, coldcalle ich mit am Button seinen Raise auf $700 nur. Er hat mich covered, und wir sind Heads Up. Im Pot liegen ~$1700, der Flop ist . Gin! Er contibetted $1100, ich calle. Ich sehe wenig Value in einem Raise, da er eben so tight ist und wir sehr deep spielen. Meine Hand hat zwar enorm viel Value, aber ein Raise sieht auch sehr stark aus und foldet sowohl AK wie auch kleinere Pairs und ggfs. auch AJ. Der Turn ist die , keine schöne Karte, da sie sowohl AK als auch TT verbessert. Er checkt sehr schnell zu mir, und ich checke recht intuitiv behind. Ich möchte am River noch mehr Value aus AJ/KJ extrahieren, aber gleichzeitig vermeiden, dass ich zuviel meines Stacks gegen ein Boat oder AK reinstelle. Der River ist die , er checkt wieder zu mir, ich bette $3200, und er callt mich flott mit AJ. Ich denke, hier hätte ich so oder so nur noch eine Straße Value bekommen können - entweder callt er den Turn und foldet dann den River, oder ich bekomme sogar am Turn noch einen ekligen Spot, wenn ich einen check/raise kassiere.
Nach dieser Hand läutet die Break ein, und ich verlasse meinen nun ca. 35k großen Chipstack, gehe mir schnell mit meinen Comp Gutscheinen etwas zu essen besorgen. Im nächsten Teil des Reports erzähle ich dann von meinem nächsten Tisch und den weiteren Händen des Turniers. Hier noch ein weiteres, leider wieder mal unscharfes Bild von mir an einem Venetian Turniertisch:



Bis zum nächsten Teil,
xflixx

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr