javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

I have a dream...

Der Blog von und mit Fifty50 Mikro Grinder natixGH.
Von: natixGH
Send PM
/Aug/2013

Supernova mit Mikro Fifty50s

Von: natixGH @ 22:39 (CEST) / 48 / Kommentar ( 17 )

Hallo Freunde!

 

Da ich hier ziemlich unbekannt sein dürfte stelle ich mich erstmal vor. Ich bin in den Weiten des Internets als natixGH bekannt. Ich bin 24 Jahre alt, bin passionierter Videospieler und spiele seit 2005 mehr oder weniger aktiv Poker. Durch Pokern konnte ich bisher ein paar $100 machen, die ich entweder für sinnlosen Kram ausgegeben habe oder vorallem an den Heads Up Tischen wieder verdonkt habe.

Die Jahre 2010/2011 habe ich mich am intensivsten mit Poker beschäftigt. Dabei habe ich in 2011 knapp 10.000 SnG´s und einige tausend Cashgame Hände gespielt. Durch mein Privatleben hatte ich dann allerdings zu wenig Zeit mich weiter mit Poker beschäftigen zu können. Am Liebsten habe ich damals die Double or Nothing SnG´s gespielt, die ja mittlerweile durch Fifty50 SnGs ersetzt wurden, die mir aber mindestens genausoviel Spass bereiten.

Ich habe, gerade zu Anfang meiner Pokerkarriere, immer wegen des Geldes gespielt und wollte immer das grosse Geld machen, wie beispielsweise Moneymaker damals 2003. Wahrscheinlich stand ich mir durch dieses Mindset selbst im Weg, denn seitdem ich nicht mehr des Geldes wegen sondern aus Spaß spiele, klappts mit dem Poker richtig gut. Aber nun gut, genug geschwafelt.

 

Wie anfangs erwähnt hatte ich nun knapp 2 Jahre Pokerpause. Es gibt da allerdings eine Sache die ich im Poker schon immer mal erreichen wollte und das ist der Supernova Status, für den man 100.000 VPP erreichen muss. Das ist eine ziemliche Hausnummer für jemanden wie mich, denn ich bin nie über den Mikrolimit Bereich hinausgekommen. Aber irgendwie kribbelt es mir total in den Händen diesen Status im nächsten Jahr zu erreichen, also habe ich mir einen kleinen Plan zurechtgelegt:

- Dieses Jahr erspiele ich mir aus $50 eine recht deepe Bankroll. Mit dieser will ich ab nächsten Jahr $3.50 Fifty50s ergrinden. Ziel ist bis Anfang Dezember eine Bankroll von ca. $700 mit $1.50 zu ergrinden, sodass ich mit komfortablen 200 Buy-Ins auf den $3.50ern starten kann.

- Dieses Jahr werde ich im Dezember bereits auf die $3.50er aufsteigen um mir Platinum Star zu ergrinden (7.500 VPP und ca. 6820 SnG´s) und alle in diesem Jahr verdienten und aufgesparten FPPs für den Platinum Star Cashbonus ausgeben.

- Um mit $3.50ern Supernova zu ergrinden muss man 91.000 Fifty50s spielen. Nehmen wir an ich möchte von 365 Tagen des Jahres aber nur 300 spielen komme ich auf ca. 304 SnG´s die ich pro Spieltag spielen müsste. Um diese möglichst schnell herunterzugrinden will ich noch dieses Jahr 30 Tische gleichzeitig handeln können und dabei Profit einfahren. Damit wäre ich in der Lage die 304 SnG´s in 5 Stunden zu spielen, was einen Gesamtzeitaufwand von 1500 Stunden in dem Jahr bedeuten würde.

 

Das Ganze klingt nun höchstwahrscheinlich recht abenteuerlich, aber in der Vergangenheit habe ich wirklich schon Hobbies gehabt in denen ich mehr wie 6 Stunden täglich mit meinem Hobby verbracht habe. Beispielsweise war ich einer der Ersten Diablo 3 Spieler der Level 60 und später Paragonlevel 100 erreicht hat. Zudem möchte ich Supernova auf diesem niedrigen Limit ergrinden weil mein Mindset für höhere Swings als die bereits von mir bekannten auf dem $3.50er Limit noch nicht aushält, und selbst die können schon abartig sein. Ich habe zwar einen Job und verdiene Geld, aber größere Swings als die auf dem $3.50er Limit bin ich einfach nicht gewohnt und möchte Tilt ausschliessen.

 

 

Wie weit ich bisher gekommen bin:

Ich habe vor 4 oder 5 Tagen $50 eingezahlt und angefangen meine Bankroll aufzubauen. Bisher steht meine Bankroll bei $119 nach über 1.000 gespielten Fifty50s und dem ersten VIP Reward. Dabei habe ich eines meiner Ziele für dies Jahr schon fast erreicht: Momentan bin ich in der Lage 27 Tische gleichzeitig zu handeln und fahre dabei Profit ein.

Dabei habe ich nun drei Tage lang ausprobiert wie es wohl sein würde jeden Tag eine Pace von 304 SnGs zu spielen, um auszutesten wie ich das Ganze in meinen Alltag integrieren kann. Dabei ist mir aufgefallen dass das Grinden (noch) garnicht so anstrengend ist wie gedacht. Mein Ziel für die nachsten Tage ist auszutesten wieviele SnGs ich täglich in der Lage bin auf Dauer zu Spielen ohne dabei Freundin und Arbeit zu vernachlässigen. An dieser Stelle sollte ich vielleicht noch erwähnen das ich zusätzlich auch Vollzeit arbeiten gehe.

 

 

Ihr könnt meinen weiteren Fortschritt hier in dem Blog verfolgen. Ich werde ihn möglichst zeitnah updaten. Ein Update pro Woche wird, denke ich, drin sein.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr