javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Mein Weg zur 10.000$ Bankroll.

/Jun/2012

Kurzer Werdegang + Vorstellung

Von: p1kZoR @ 04:15 (CEST) / 6 / Kommentar ( 0 )

 

Guten Tag alle zusammen.

Ich bin 23 Jahre alt und komme aus der Landeshauptstadt Wiesbaden :wink: Spiele Poker seit ca. 4 Jahren und fast nur ausschließlich auf PS. Ein Freund, der nicht wirklich viel mit Poker zu tun hat, hat mir damals Pokerstars gezeigt. Ich habe es mit Spielgeld ausprobiert und nach paar Tagen/Wochen gleich ein Turnier und ca. 3.000.000 Spielgeld gewonnen (Platz 1. oder 2.) ...Naja so hab ich mir gedacht es auch mal mit echtem Geld zu versuchen..

Angefangen habe ich mit dem Geld von IntelliPoker.. Da bin ich etwas aufgestiegen und dann war wieder alles weg. Danach 50$ Startkapital von Pokerstrategy (gibts nicht mehr), die dann auch wegwaren. Das gleiche habe ich dann mit allen Boni-Platformen gemacht und überall verloren...

Irgendwann hab ich gemerkt, wie einfach es ist selber Geld einzuzahlen und so fings an. Man kann grob sagen, dass ich das 1. Jahr fast nur "Gegambelt" habe (gegambelt deswegen, weil ich sehr sehr sehr oft auf tilt gespielt habe durch Frust) ...Danach habe ich angefangen mit SS-Strategie von Intelli zu spielen, was halbwegs erfolg hatte. Aber da ich nie ein Bankrollmanagement hatte, war ich auch etliche Male pleite. Mein bestes Spiel leistete ich seltsamer auf 5$/10$ Blinds 6max Tischen. Natürlich auch mit ShortStack von 200$. Aber da habe ich am meisten Plus gemacht auf Dauer gesehn.

Als ich schließlich kein Geld mehr zum eincashen hatte, begann ich eine längere Pause und hab mir hier und da was über Poker "angelesen" ...Als ich angefangen habe, wurde ich auf Turniere neugierig.. Da ich da stundenlang beschäftigt sein kann und kenne immer meinen Buy-In, den ich entweder verliere oder vervielfache. Der Gedanke hat mir gefallen, also stieg ich um auf Turniere & SnGs.

Um es mal abzukürzen, habe ich dort ein paar Siege verbuchen können, da ich jedoch immernoch kein BRM zustande kriegte, ging ich immer wieder pleite (unter anderem wieder durch tilt) Aber im groben und ganzen schneide ich nach all den Jahren mit ca. 1000$-2000$ im Plus ab. Ich habe einige Turniere auf Cake Poker gewonnen gehabt, welche Geld ich dann auf PS wiederrum verlor. (Nicht dass ihr euch dann beschwert, dass die Statistiken was anderes sagen und nicht, dass ich 1000-2000$ im Plus bin :wink: )

Poker hat mir in all den 4 Jahren viel Kummer und Sorgen bereitet, einen neuen PC und 1000€ Taschengeld für Urlaub.. Aber um ehrlich zu sein wars der ganze jahrelange Stress das Geld nicht Wert. Es ging soweit, dass ich anfangs einmal sogar 400€ von der Bank meiner Mutter überwiesen habe und mit 600$ mich dann an einen 5$/10$NL FR Tisch gesetzt habe (Hatte damals Glück gehabt. In ca. 5 Minuten hatte ich die 600$ verdoppelt und hab ausgecasht..)



Ein sehr wichtiger Grund für mein fehlendes BRM und Tilt waren, dass meine Eltern es mir sozusagen "verboten" hatten online zu pokern und wollten es nicht mehr sehen. Das heißt ich konnte weder lange Sessions machen, noch zu lukrativen Tageszeigen spielen.

Meine jetzige Situation folgende: -4000€ auf meiner Visa Karte und endlich eine eigene 1-Zimmer-Wohnung. Jetzt habe ich endlich Ruhe, jedoch fehlt mir nun Leider das Geld zum spielen. Wenn ich nichts eincashe und alle Rechnungen bezahlt habe, bleiben mir ca. 250€ zum Leben im Monat. Wie man sieht kann ich da kaum was in Poker investieren...
Nebenbei Studiere ich auch Bauingenieurwesen bereits im 4. Semester. Jedoch bin ich ehrlich gesagt sehr unmotiviert was das Studium angeht. Seit 4 Jahren arbeite ich bei einem Geschäft auf 400€ Basis und ehrlich gesagt will ich in Zukunft für Niemanden arbeiten. Mein größtes Ziel wäre es $100k beim Poker zu verdienen und dann was eigenes aufziehen. Oder im Idealfall ganz beim Pokern bleiben. Das würde ich dann später entscheiden.

Ich habe viel Erfahrung. Ich habe alle Levels bis hin 10$/20$NL gespielt und kenne somit die Gegner auf jedem Level. Meiner Meinung nach ist meine Erfahrung durch nichts zu ersetzen. Und ich hoffe ich irre mich da nicht.

Vor einigen Wochen hatte ich schließlich noch 0,70$ auf meinem Pokerstars Account und habe ein 0,50$ - 45 runners + SnG gespielt. Das habe ich als 2. beendet und hatte ca. 3$

Mit den 3$ habe ich dann wieder 6 SnG's gespielt und machte ca. 12$... Und am nächsten Tag aus den 12$ schließlich 20$ ..Ich habe zu dem Zeitpunkt die Challenge von Boku87 durchgelesen und fand das mit der "aus 100$, 10.000$ in 15 Tagen"-Wette interessant. Und dann kam mir der Gedanke, wenn ich jetzt vorsichtig mit den 20$ so weiterspiele und FALLS ich mal weit komme, werde ich alles ursprünglich nur aus 0,70$ gemacht haben. Und das ist nun mein Anreiz :)



Wer noch etwas mehr wissen will, hier war meine Vorstellung im Forum:

http://www.intellipoker.de/forum/showthread.php?114815-Eine-mal-ausfuehrlichere-Vorstellung

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr