javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Gedanken zur Strategie in OSL

Never Give up oder a chip and a chair
Send PM

HI an alle Intellis

 

 

???????????  Is doch klar wird jeder sagen,stimmt sogar.

Der meist gesuchte Weg is der Stamp,dies ist wahrscheinlich auch der einfachste.

Zugegeben,da kursieren schon ein paar hervorragende Beiträge( z.B. von dontbeticall) die

diesen Stamp völlig zu recht erhalten,bei manchen jedoch frag ich mich schon,was ist hier

belohnt worden.(Näher möchte ich nicht darauf eingehen,egal wer diesen Stamp vergibt,der

wird sich schon seine Gedanken gemacht haben)

Der zweite und wahrscheinlich schwierigste Weg ist mittels School Pass Ticket in den

entsprechenden Freerolls die top 9 zu erreichen.Gratz und Respekt an alle die das schaffen.

Doch kommen wir zum dritten Weg den ich bevorzuge.

Hier ist es nötig in der OSL 3x in Folge Top 400 zu erreichen,bei der Donkerei die in der OSL

vorherscht nicht ganz so einfach aber wenns klappt freut man sich umso mehr

Als jung gebliebener Rentner der nach den Mühen des Arbeitslebens (hatte eine Agentur für

SB-Möbel aus Polen die ich verkloppt habe und nun davon mein Dasein gestalte)habe ich

den unbestrittenen Vorteil meine Zeit frei einteilen zu können.

Der Spielspass steht bei mir im Vordergrund,wenn dabei ein paar Bucks kommen gerne

aber dies ist eigentlich eine schöne Beigabe mehr nicht

So bewegt sich meine Schedule im Bereich V-1-Poker Liga,100K freerolls und OSL-hier

speziell Trickness Ranking (Liebe Grüsse @ gourmet unseren Freeroll Hai )

Das eine oder andere Ticket was man 4 umme bekommt wird natürlich auch mitgenommen.

Nachdem mir das Ticket im Mai und Juni versagt blieb (trotz insgesamt 9 Möglichkeiten)

hatts dann im Juli geklappt ( leider verdonkt mit JJ gegen 99 und 9 aufm Turn)und Urlaub

im August hiess es Angriff im Sep.

Ich spare mir meistens die 20 Vpp du dann im nächsten Monat im Trickness Ranking nicht

mehr dabei bist und die PSL sich nur lohnt mit 150+ Vpp.Als reiner Mtt Spieler is mir die

hierzu nötige Schedule zu stressig,es gibt noch ein Leben neben Poker.

Wenns mich irgendwann mal juckt................  mal sehen.

Mit der richtigen Trickness Strategie fällt jedenfalls meistens die Quali 4 die PSL mit ab,

kolpotiert durch die fehlenden 20 Vpp

Das Problem was sich nun stellt ist:wie komme ich unter die top400

Wir wissen alle,die Donkerei in der OSL ist immens,siehe mein Beitrag Gedanken zur OSL.

Neben den bekannten Maniacs aus den ehemaligen GUS.Staaten kommen dann

ab 19.00 Uhr noch die allseits beliebten Regenwaldkünstler hinzu-da ist der Fischteich aber

randvollWhats 2 do? Beim Spiel auf Trickness ist der Standard Einstieg immer ein

Limp,bevorzugt out of pos noch besser SB oder BB,denn du willst ja check raise spielen,was halt

vom Cut Off oder Button schwierig ist (völlig entgegengesetzt zum "normalen Poker")Sehr

wichtig ist eine gute Einschätzung der Gegner ( hier hilft ein kurzer Check spielen die in

der OSL und wenn ja wie ist Placierung),so kann man herausbekommen wer das mögliche

Opfer bei guter kartenkonstellation seien könnte.

Welche Karten sich hierfür eignen wissen wir alle ( AA,KK,QQ,AKs,Ak,AQs) aber selbst mit

kleinem PocPair oder suited Conn lohnt sich ein limp Versuch.Kein Treffer= wech damit,

Treffer= je nach Tisch 2 Möglichkeiten

1.  check und bets runtercallen(natürlich unter Einschätzung des boards) mit small raise auf

dem River

2. Anpicksen mit small contibet-bei calls check den turn dann kommen meist die chips

geflogen,denn die Fische glauben check heisst nix getroffen,und je nach bet und Gegner

call oder raise allin (raise allin am River bringt am meisten Punkte/ vorsicht,ohne gewonnenen

Showdown 4 Trickness alles nix wert,so kann frühes allin besser seien,weil du hier meistens

einen call kriegst.

Es gibt zu diesen beiden Standardvarianten unzählige Variationen je nach Board und Gegner

unter Umständen muss man auch mal Asse oder Könige entsorgen.

ist der Catch gelungen hat man erst mal besser Luft um auf die nächste Chance zu warten,

in der OSL ist Geduld alles und ggf muss man sich auch mal ausblinden lassen.

Das turnier ist unwichtig nur der Monat zählt.

Auf diese Art und Weise hab ich mir in den ersten 4 Tagen einen bad beat nach dem

anderen eingefangen-aber  "bad beats are good poker players friend" und nach diesem

Motto kam dann die erste Chance  Platz 195,203 und............kriegte bei 1350 Spieler left

und ITM 1260 mit KK von einem Maniac ein Allin vorgesetzt

Call  er zeigte 24 o  Flop  A35  daaaaaaaaaaaaaaaaanke

Zwei Tage später  Platz 265,300 und  4,5k chips bei 2200 Spieler left

Ich halte 10 10  am Button  vor mir 3BB prebet  raise auf 7BB  der nächste mit einem call

und nun sass ich da.Ich weiss nicht was mich geritten hat,ich wollte wahrscheinlich das

Ticket erzwingen und nach kurzem Überlegen stellte ich allin alles rein,weiss nicht mehr

wie aber gegen dann 3 calls und keiner getroffenen 10 hab ich mich ohne Not selbst

ausgedonkt.

Ok  shit happens,nächster Abend 23.00  Platz 54 dank an die Regenwald maniacs

3.00  again Dank an die Regenwäldner um 6.00 morgens bei 90 Spieler left und 37K chips

auf sitout geklickt und ins Bett gefallen  Result:  platz 54

Das hies ausnahmsweise Wecker stellen 10.15 Duschen 2Toast mit Kräuterquark und ab

an den 11.00 Tisch  Entry: 11.09 und 45 sec

2.Hand AQ s  zwei bekannte maniacs(hatte Notes) vor mir mit 5,3BB prebetts

d.Hiess reeeeeeeeeeeein damit  ,der erste zeigte KJ o der zweite A 3 o

Board  A 10 6 TurnK und ...........River J  dankeeeeeeeeeee

5.6K das fing gut an.nach meinem Motto dann wie oben beschrieben patience,patience

und hatte einen sehr soften Tisch,gewann sogar eine Hand im BB mit 92 o,Hand

war ausgecheckt und ich hatte auf turn und river 2 und 9 getroffen,trotz Ak10 Restboard alles

meins.

bei 1300 Spieler left neuer platz und ein tisch voll russen,alle ohne OSL Placierungen

oder 30000 und höher.Das hies bei immer noch 5k chips ruhig bleiben.

Die jungs haben sich dann die prebetts um die Ohren gehauen und ich habe logga

gefoldet.Dann auf die Hand im SB  JJ  

UTG +1  prebet 4bb  UTG +2  raise 7BB  Button  call.......................

das hatten wir doch schon mal?  kurzes Überlegen   fold

Der pot ging weg mit Strasse 5-9

Nächste Hand  BB  karten  JJ  again

fold bis zum Button,dann der Stealversuch mit einem overbet vom chipleader mit 8BB pre

Reaktion A L L I N N

GEgner zeigte A3 o  kein Ass auf dem Board und ich hatte 9,5K bei 900 left  yessssss

In der Folge hies das  AKs  fold    AQ s   fold    10 10  fold   AK o  fold

Ich kriegte Karten als ob mich jemand verführen wollte( Wie die Sirenen Odysseus)

Doch dies war einfach eine Situation wie in einem Sat,der Platz in den Ticketrängen

oder bei mir in den Top 400 war das Ziel nicht das Turnier.

Um dem ganzen dann die Krone aufzusetzen bekam ich UTG bei 460 Spieler left KK,

Limp in,Board A63 alles check Turn 9 alles check River 6 alles check und 2,5K mehr

auf der Uhr.Tja,5 Hände weiter wars soweit  TOP  4 0 0  yesssssssssssssss

In der Folge kam nix berauschendes mehr bis 270 left im BB AJ o

Nach dem Motto jetzt oder nie bei 4 limpern alles rein (mittlerweile 17K) ein call

er zeigte A7 o   Board  2 4 7 und das wars

Scheiss egal,scheiss egal ob du Huhn bist oder Hahn

ganz nebenbei round about 185 OSL Punkte gemacht und  platz 87 jetzt mit

Platz 44 im Trickness Ranking.Mal sehen was noch so passiert

Auf jeden Fall gl allen und dicke weiber  sry Pötte

c.u at the tables     richie 6767

 

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr