javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

shootingstars blog

shootingstars blog
Send PM
/Jun/2008

Am heiß laufen ... ?

Von: shootingstars @ 11:10 (CEST) / 14 / Kommentar ( 135 )

In der letzten Woche habe ich insgesamt nur drei Turniere gespielt und mich dafür etwas mehr auf live cash-games konzentriert. Mittlerweile läuft es immer besser in Vegas.

Ich hatte das Vergnügen den wohl schlechtesten Pokerspieler der Welt im Bellagio in der 25-50$, 100 Button Partie zu treffen. Er kam aus Aserbaidschan, war wohl Anfang 50 Jahre alt und von eher unauffälliger Statur und Kleidungsstil. Aber vor allem hatte er die größte Geringschätzigkeit für Geld, die ich je gesehen habe. In etwa so wie ein Pyromane es liebt Wälder abzufackeln. Zudem hatte er Tonnen an Dollars und wohl erst ein paar Mal zuvor Poker gespielt. In drei Tagen hat er wohl grob geschätzt, gut 700.000-1.000.000 verloren. Er hat sich ständig wieder neu eingekauft, am Ende nur noch mit Dollarnoten statt mit Chips, weil er so schnell sein Geld verlor. Die Warteliste von dem Tisch war so voll, wie man sich den Andrang am Mediamarkt vorstellen muss, wenn es alles umsonst geben würde.

Zu seinem Spiel: Preflop hat er über 90% seiner Hände gespielt und ist dann Postflop mit jedem Paar mitgegangen. Zum Beispiel raise ich zu 400$ UTG (Standardraise bei dem Tisch) mit KcQc drei spieler dahinter callen, er callt im SB, BB callt. Flop kommt perfekt Jc Tc 9d. SB checkt BB spielt 1,200$ an, ich calle nur, zurück zum Maniac der auf 5,2k raist, Ich calle wieder nur. Ich habe 35k dahinter. Turn ist wieder perfekt eine 3s er overpusht mich Allin für 29k, ich insta calle, gewinne und er muckt Q4o. Einfach geil sowas ! =) Dennoch konnte ich keinen großen Gewinn in der Session machen, da ich einige Bad Beats bekam, mit denen ich niemand langweilen möchte. Am nächsten Tag konnte ich dann leider keinen Sitzplatz mehr bekommen. Glücklicherweise hat ein deutscher Freund von mir meinen Tipp genutzt in die Partie einzusteigen und konnte einen Sitzplatz ergattern. Er hat in etwa 6 Stunden ca. 140k gewinnen können. Ich nenne den Namen hier nicht, weil ich nicht weiss, ob er es möchte. Bisher habe ich sowas nie erlebt und so jemanden trifft man wohl auch nur in Vegas … Bitte immer mehr von der Sorte  =)

Dennoch bin ich ganz gut im Plus in den Partien im Bellagio und so langsam gefällt mir live cash immer besser. Am liebsten allerdings mit 6 Spielern oder weniger, ansonsten wird es teilweise recht zäh. Ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt einen Shot in die 100-200$ NL Partie in Bobbies Room zu nehmen, wenn die Partie mir soft erscheint. Vielleicht wenn es weiterhin gut läuft …
Ansonsten habe ich in den drei Turnieren recht gut gespielt und konnte mein Geld als Favorit reinbringen in den No Limit Events. Leider hat es nicht gehalten, aber ich bin mit meiner spielerischen Leistung zufrieden und das ist am wichtigsten.

Im PLO 1,5k Rebuy lief es dann sehr erfreulich und ich konnte den 22. Platz erreichen. Ein wirklich sehr schönes und zufriedenstellendes Resultat, da ich mein erstes PLO Turnier war und das Spiel grade erst richtig lernen. Es hat mir riesigen Spaß gemacht und es war eine tolle Abwechslung, da ich sonst ausschließlich NL Turniere gespielt habe.
Es gibt einfach noch soviel im Poker zu lernen! Bis zur nächsten WSOP habe ich vor auch Stud und einige andere Pokerformen grundlegend zu erlernen, um dann vor allem die Turniere mit hohem Buyin zu spielen, um mir beste Chancen in kleineren Feldern auf ein Bracelet zu ermöglichen.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an den neuen Weltmeister im Stud Hi/Lo ! Es freut mich sehr für Sebastian! Noch vor der WSOP hat er mir erzählt, wie er sich online auf die Stud Events gezielt vorbereitet hat. Dass es jetzt klappt ist mehr als verdient! Wirklich eine starke Leistung Chris Ferguson im Headsup zu besiegen, da wurde die luckbox ausgepackt =)

Meine Freundin ist grade für vier Tage nach Vegas gekommen und ich freue mich sehr mit ihr einige Tage mich vom Pokertrubel zu erholen. Am Samstag und Sonntag geht es in den Cirque de Soleil und am Montag ist dann eine große Grand Canyon Tour mit dem Helikopter geplant. Mal schauen, was Vegas so zu bieten hat, jetzt werde ich erstmal Touri.
Mein nächstes Turnier ist dann das 1k Rebuy NL am Mittwoch, wo ich frisch erholt an den Start gehen werde. Ich freue mich jetzt schon drauf und bin heiß! Im letzten 1kR Event bin ich knapp vor der Money durch einen Coinflip ausgeschieden.

Viel Glück euch an den Tischen und im Leben,

Johannes Strassmann

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Tens a... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Zehnen am Button. ...
Mehr