javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

shootingstars blog

shootingstars blog
Send PM
/Nov/2009

Cape Town - or why I love my Job...

Von: shootingstars @ 17:53 (CET) / 6941 / Kommentar ( 3 )

Hallo alle zusammen, wir sind in Südafrika. Seit gestern. Nicht auf einem Turnier, sondern für den Dreh zu einem neuen Pokerstars-Werbespot. Und es verspricht, interessant zu werden. Genaueres weiss ich leider noch nicht, da der Spot noch geheim ist. Aber in ein paar Tagen, wenn die Dreharbeiten losgehen, werde ich sicherlich nicht enttäuscht sein. Gestern sind wir angekommen. Wir, das sind George Danzer, Sebastian Ruthenberg und Sonja, Sandra Naujoks, Ben Kang, Jan Heitmann, Henning Rehder (Pokerstars) und natürlich das Produktionsteam. Die Shootingstars sind mit Henning von München aus geflogen. Business Class. Meine erste. Ich muss sagen, sehr fein. Das könnte ich öfter haben. Aber dafür muss es beim Small Stakes PLO noch ein bisschen besser laufen... Sogar das Essen in den vorderen Reihen des Fliegers war gut. Da hätte ich nicht mit gerechnet. Könnte aber auch an den Gin Tonic gelegen haben, die wir während des ersten "High Stakes" Spiels getrunken haben: Quizkarten von Wissen.de. Erst war Allgemeinwissen dran. Und Henning ist nicht nur Gamlber Extraordinaire, sondern auch noch der König der ungeordneten und unnützen Wissensbruchstücke. Nice Hand, Sir. George und ich haben uns aber auch gut geschlagen. Nach 11 Stunden Wissens-Gamble, Schlaf und zwei Filmen ("Phone Booth" und "The Presige") lande ich dann das erste Mal auf dem Afrikanischen Kontinent. In Johannesburg, um genauer zu sein. Aber da sehe ich nur kurz die Innereien des (wirklich schönen) Flughafens, dann geht es schon weiter nach Cape Town. Dort ist der Flughafen nicht ganz so schön, aber dafür verlassen wir ihn endlich. Oscar und Ricardo empfangen uns, unsere beiden Fahrer/Guides/Ortskundige. Nach knapp 45 Minuten Fahrt und der letzten Wegstrecke der 18stündigen Reise kommen wir im Haus an und ich muss sagen: Respekt. Eine gemietete 6 Millionen Dollar Villa mit Blick auf's Meer, 15 Betten oder so und jeder Menge Terrassen. Henning springt als erster in den Pool, die anderen brauchen erst mal ein paar Gin Tonic. Heute liegt nur Liegen an. Erst am Pool, dann im Pool. Eine Sauna gibt es auch. Tut ganz gut, da das Wetter mur mittelmäßig ist. Aber mit immerhin 20 Grad ist es wesentlich wärmer als im kalten München. Nach Sauna und Pool geht es wieder ans Wissensspiel. Diesmal in Vollbesetzung: Sandra, Sonja, Seb, Ben, George, Henning, Jan, und Flo vom Produktionsteam, samt seiner reizenden Freundin Livia. Teams werden natürlich ausgelost. George und Henning werden schnell zu den Favoriten erklärt, vor allem, weil es um die Kategorie Technik geht. Aber Sonja und Flo entpuppen sich als würdige Gegner. Die anderen natürlich auch alle. ;-) Thomas, der Regisseur, steigt auch noch ein und verhilft Ben Kang zum Gesamtsieg des Abends. Aber den ersten Deutschen Farbfilm nach Kriegsende wusste selbst der Mann vom Fach nicht. ("Schwarzwaldmädel"). Nach der Fragerunde (und dem hervorragenden Essen) erzählt uns Thomas von dem geplanten Dreh. Ich darf leider noch nicht allzu viel verraten. Aber es wird actionreich, soviel kann ich versprechen... Irgendwann um Mitternacht gehen dann auch die letzten ins Bett, nachdem uns beim 9-Karten-Omaha fast die Augen zufallen. Heute morgen um 9 geht es dann für die Shooting Stars zur Kleiderprobe. Die sitzen fast wie angegossen, so dass wir Nachmittags noch ein bisschen durch die Waterfront-Gegend von Cape Town wandern. Das Wetter hat sich seit gestern rapide veschlechtert, und für morgen ist ein Mini-Hurricane angekündigt. Sollte zumindest für eine interessante Kulisse auf dem Meer sorgen... Der Dreh geht aber erst am Dienstag los. Heute abend geht es mit der Truppe ins "www.chevelle.co.za/", einem neuen angesagten Club in der Stadt. Tisch und Gästeliste stehen bereit, wir auch schon fast. So in 6 Stunden geht es los. Morgen steht bei gutem Wetter Hai-Watching, bei schlechtem wohl eher Hurricane-Watching aus dem Fenster an. Mal schauen. Nach dem Dreh, am 16., fliegen einige von uns über München sofort nach Villamoura, für die EPT. George, Jan und Seb sind auf jeden Fall dort. Dann gibt es auch wieder Turnierberichte. Bis dahin, Euer Jan.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner