javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

shootingstars blog

shootingstars blog
Send PM
/Okt/2008

EPT London - Back to Back???

Von: shootingstars @ 20:17 (CEST) / 11 / Kommentar ( 85 )

<font face="Calibri">Nach der Ankunft am Londoner Flughafen Heathrow fuhr ich mit dem Taxi für erschreckende teure 70 Pfund in Marriot Marble Arch, welches direkt am Casino gelegen ist. Die Zimmer sind ganz ok, besser als die Zimmer im Hilton, wo ich letztes Jahr war. Bevor ich meine Luckbox an Tag 1b auspacken wollte, habe ich mit meiner Freundin London unsicher gemacht.  Erste Anlaufstelle Madame Tussauds, dem weltberühmten Wachsfigurenkabinett. </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri">Bei Harrods, dem berühmten Luxus-Einkaufszentrum, machten wir den zweiten Stopp. Ich kann dort sehr die Schokoladen- bzw. Pralinenbuffets empfehlen, allerdings nichts für den kleinen Geldbeutel, denn ca. 10 ausgewählte Pralinen kosteten mich rund 15 Pfund.</font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri">Außerdem besuchte ich noch an Tag 1a die deutschen Kollegen Alexander Jung, Cort Kibler-Melby und Ramin. Im Casino sah ich noch Pokergrößen wie Chris Ferguson, Gus Hansen oder David Benyamine. </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri">Tag 1b - Zeit zuzuschlagen!</font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri">Heute ging es um 13:30 Uhr los. An meinem Tisch befand sich zu meiner linken EPT-Baden Gewinner Julian Thew mit dem ich mich am Vortag schon etwas unterhalten hatte. Außerdem saßen bei mir 2 Spieler mit denen ich in Barcelona viel Zeit an den Tischen verbracht habe. Auch der Boxer Mickey Wernick gab sich die Ehre. </font>

<font face="Calibri">Das erste Level (25/50) ging recht unspektakulär zuende und ich war mit ca. 9000 Chips noch knapp unter dem Average. Im 2. Level habe ich in einer Hand mehr Chips verloren, als nötig war: </font>

<font face="Calibri">Nachdem 2 Spieler in später Position gecallt haben, raist der bis dato recht tighte Smallblind auf 450. Ich finde im Bigblind und reraise auf 1250. Der Raise an dieser Stelle ist eigentlich ein schlechter Raise und es wäre wohl schlauer gewesen nur zu callen, da die Range des Smallblinds ohnehin schon sehr eingegrenzt ist. Jedenfalls callt mich der Smallblind und mincheckraised mich auf einem woraufhin ich meine Hand aufgeben musste. Er zeigt mir AA. </font>

<font face="Calibri">In der vorletzen Hand des zweiten Levels raised ein Spieler auf 300 aus Middle Position und wird vom Cutoff gecallt. Ich reraise mit einem Stack  von 7900 auf 1300 mit . Julian Thew reraised daraufhin auf 3800. Der Spieler der den ursprünglichen Raise nur gecallt hatte, hat diesen Raise wohl nicht mitbekommen und geht meine 1300 mit. Daraufhin wurde der Floorman gerufen und stellte den Spieler vor die Entscheidung ob er callen oder folden will – seine Chips bleiben im Pot. Nach einiger Überlegung entschied er sich zum Fold. Nun stand ich da und fand meine Hand nicht mehr so hübsch. Aufgrund des Dead Money im Pot entschied ich mich für ein Allin. Mhmm, komische Hand – ich hätte sicherlich auch einfach folden können. Julian zeigt mir und schmeißt mich aus dem Turnier. </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri">Damit ist die EPT London für mich gelaufen. Vielleicht klappt es ja beim Highroller Event, welches angeblich schon ausverkauft ist. </font>

<font face="Calibri"> </font>

<font face="Calibri"> </font>

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr