javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

shootingstars blog

shootingstars blog
Send PM
/Jun/2008

Viva Las Vegas

Von: shootingstars @ 05:21 (CEST) / 8170 / Kommentar ( 115 )

Ok, ich gebs zu: Etwas ausgelutschte Blogüberschrift. Wahrscheinlich eine, die in jedem 2. Blogeintrag steht, in dem es über Las Vegas geht. Aber wie wir ja alle gelernt haben kommt es auf die inneren Werte an...

Morgen gehts für mich und Anhang nach Vegas und ich bin so heiss auf Poker wie schon lange nicht mehr. Die letzten Monate habe ich mich wieder etwas mehr aufs Online-Poker konzentriert, hauptsächlich Stud Hi/lo gespielt und mich ausnahmsweise vom No Limit Hold'em abgewandt, da ich vom beliebten Spiel mit den 2 Karten irgendwie angeödet bin. 99% meiner Entscheidungen beim NL Cashgame waren automatisch und gezwungenermaßen verliert man die Lust an etwas, wenn man nicht immer wieder aufs neue gefordert wird. Ich will damit keineswegs behaupten, dass ich perfekt gespielt habe, aber irgendwann ist man an einem Punkt angekommen an dem sich bestimmte Lines gefestigt haben und man nicht versucht sich weiterzubilden, weil die Motivation fehlt. Aber genug geschwafelt, Stud Hi/Lo, Stud und Razz sind z.Zt. alles Spiele die mich täglich fordern, mich zur Weiterbildung und Diskussion motivieren und einfach Spaß machen. Wahrscheinlich werden mich diese Spiele in spätestens 4 Monaten genauso  langweilen und ich kehre wieder zum "Bread & Butter" Game mit den 2 Karten zurück.

Nun zum eigentlichen Thema: Vegas, Vegas, Vegas! Wir haben uns wie auch im letzten Jahr wieder ein Haus gemietet, welches mit folgenden Hochkarätern der deutschen arbeitslosen Hobbypokerspieler gespickt ist:

- Meine Wenigkeit
- Johannes 'Seri' Vogel
- Florian Langmann
- Alexander Jung
- Christoph Niesert
- Nico Behling
- Cort Kibler
- Matthias Neu
- Helge 'Rifter'
-  'Sutti'
- Olli
- 'Raminator'
- Hans Martin Vogl
- Niklas Heinecker
- Nasr el Nasr
- 'Swapshop'
- Daniel
- Markus

Hier mal einige Bilder von der 11 Schlafzimmer, 9 Badezimmer, 10000 ft² Villa, die wir uns dieses Jahr gegönnt haben:

Damit auch die sinnlosen Sidebets und Moneymatches nicht zu kurz kommen, haben wir uns noch eine Tischtennisplatte, Kickertisch, Xbox 360 und Playstation 3 bei Amazon bestellt, die pünktlich bei Ankunft geliefert werden. Der smarte Gambler sucht natürlich überall seinen Edge und so konnte ich es mir nicht verkneifen mir den Timo Boll platin+ Tischtennisschläger zu kaufen :D . Ich zweifle allerdings immer noch daran, dass mich der Schläger zu einem besseren Spieler macht.

Für die WSOP habe ich zwar Ziele, aber keinen genauen Plan. Andere Leute werfen ja mit dem Wort "Bracelet" nur so um sich, aber ich bin da ganz bescheiden (und realistisch???): Spass haben! .... Ne Scherz, 1 Final Table ist mein Ziel. Ansonsten werde ich nur Events spielen wenn ich mich wirklich topfit fühle um ja kein Geld aus dem Fenster zu werfen. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen gleich am nächsten Tag der Ankunft das $10,000 Mixed Games Event zu spielen, aber da  ich in Omaha Hi/Lo und 2-7 Triple Draw noch nicht so fit bin wie ich eigentlich möchte, werde ich dieses Event auslassen und mich lieber dem Jetlag widmen. Mein erstes Turnier wird dann wohl das No-Limit 6 handed mit $1,500 Buyin, um erstmal warm zu werden. Die wirklich interessanten Turniere ($10,000 Headsup, $5,000 HORSE, $5,000 NL 6max und das Mainevent) kommen ja erst später.

Das wars von mir... nun heisst es Sachen packen, sich von der Familie verabschieden und Daumen drücken dass wir heil in Vegas ankommen.
Sebastian

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner