javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

team-de blog

team-de blog
Von: team-de
Send PM
/Jul/2007

Antworten auf brennende Fragen

Von: team-de @ 10:30 (CEST) / 5722 / Kommentar ( 28 )

<P idcomment="693603079" class="MsoNormal"><font size="3" face="Calibri">Die Tische sind zusammengeklappt, die Stühle aufgestapelt, das Zelt abgebaut und das Licht ausgeknipst – die 38. Poker-Weltmeisterschaft gehört nun zur Geschichte. Auch unser Team kehrte inzwischen nach Deutschland zurück. Ein schönes Gefühl auf dem Flughafen nach dem Öffnen der  automatischen Türen, dass man nicht mehr das Gefühl hat, direkt in einen Backofen zu laufen, sondern einen angenehmen Sommertag zu genießen. </font>

<P idcomment="161873540" class="MsoNormal"><font size="3" face="Calibri">Zurück an der Hamburger Außenalster, fällt mir beim Anblick der leicht gekräuselten Wasseroberfläche siedenheiß ein: Ich bin den Lesern meiner Blog-Eintragungen auch noch Antworten schuldig. So zum Beispiel  bei der Frage nach der  Größe des Lake Las Vegas. Die Anzahl der Quadratkilometer konnte ich nicht zuverlässig ermitteln. Dafür weiß ich, dass der Lake Las Vegas etwa fünf Kilometer lang und an der breitesten Stelle gut einen Kilometer breit ist. Beim Foto vom Ritz Carlton, das an die sehr schmale Spitze des Sees gebaut worden ist, wurde die Ausdehnung des Lake Las Vegas nicht recht deutlich. Deshalb noch ein weiteres Stück aus dem „Fotoalbum“. Im Vordergrund am Ufer sind die Bauaktivitäten deutlich zu erkennen.</font>

<P idcomment="253376606" align="center" class="MsoNormal">

<P idcomment="881462157" class="MsoNormal"><font size="3" face="Calibri">Für alle, die sich für die Chips und deren Preise interessierten, sei das Geheimnis gelüftet. Für den Chip aus den 30er Jahren (Es war auch die Zeit der Prohibition) habe ich 160 Dollar bezahlt. Die Auflagen wurden nie aktenkundig, da die Chips für illegale Spielcasinos gefertigt wurden. Nur eins ist sicher, dass viele Exemplare durch die Polizei, wenn sie die Klubs auffliegen ließ, oder durch sich bekämpfende Banden zerstört worden sind. Allerdings gibt es weitaus seltenere, und deshalb natürlich  auch teurere Stücke. Im vergangenen  Jahr wurde auf einer Auktion in Texas für einen 10.000er Jeton um 1930 der bisherige Rekordpreis von $65.000 erzielt!</font>

<P idcomment="643763361" ><font size="3" face="Calibri"> </font>

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr