javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

team-de blog

team-de blog
Von: team-de
Send PM
/Aug/2007

EPT Welcome Party am Strand von Barcelona

Von: team-de @ 12:44 (CEST) / 252 / Kommentar ( 24 )

<P idcomment="929948237" >Die Spannung vor dem ersten EPT-Event der neuen Saison steigt merklich an. Bei der gestrigen "Welcome Party" war die Stimmung zwar locker und gelöst, gleichzeitig aber auch die Anspannung bei vielen Spielern deutlich spürbar. Zu den Ausnahmen zählte natürlich Humberto Brenes, der zunächst mit seiner Frau entspannt in einer der großzügig angelegten Sofaecken Getränke und Sushi genoß, ehe er sich später unter das Volk mischte.

<P idcomment="229836498" >Bereits um 19:30 startete die "Welcome Party“ zur EPT Barcelona Open. Mit dem direkt an der Strandpromenade gelegenem Carpe Dieum Lounge Club & Restaurant (CDLC) hatte PokerStars eine tolle Location ausgesucht und es herrschte eine echte Wohlfühl-Atmosphäre. Die zahlreich vertretenen Pokerspieler sowie viele andere Gäste vergnügten sich an der Bar und streckten im Lounge-Bereich auch einfach mal alle Viere von sich, während vom aufmerksamen Personal immer wieder Getränke und Snacks gereicht wurden.

<P idcomment="655093026" >

<P idcomment="325878323" >Gegen 20 Uhr war die Welcome Party gut besucht.

<P idcomment="998696037" >

<P idcomment="795657500" >Humberto Brenes entspannte sich lieber mit seiner Frau in der Lounge.

<P idcomment="968605231" >Nachdem die ersten Snacks verzehrt waren und die hübschen Belly Dancers die Stimmung weiter aufgelockert hatten, zog es die meisten Gäste allerdings nach draussen, denn die Temperaturen in Barcelona sind einfach traumhaft und der Blick auf den Strand und das Mittelmeer auch in der Nacht wunderschön.

<P idcomment="196454227" > 

<P idcomment="619824693" >Ein Plausch an der Strandpromenade: Katja Thater und Rolf Slotboom.

<P idcomment="658989882" >Während sich die Stars wie Vanessa Selbst, Katja Thater, Humberto Brenes, Marcel Luske oder Rolf Slootboom also bei einigen Drinks von guter Musik beschallen ließen, machten sich Sebastian Ruthenberg, Alex Jung, Cort-Kibler-Melby und der Österreicher Nikki Jedlicka bereits früh auf den Weg zurück ins Hotel. „Luckbox“ hatte, wie nicht anders zu erwarten, zu einer Partie Chinese Poker eingeladen.

<P idcomment="16796649" > 

<P idcomment="164393473" >Großer Andrang bei den EPT-Satellites im Gran Casino de Barcelona.

<P idcomment="244335447" > Im Gran Casino ging es zu diesem Zeitpunkt bereits richtig zur Sache. Turnierdirektor Thomas Kremser hatte alle Hände voll zu tun, denn der Turnierbereich, in dem den ganzen Abend über Satellites zum großen EPT-Event ausgetragen wurden, war auch um Mitternacht noch bestens besucht.

<P idcomment="290005168" align="center">

<P idcomment="293089013" align="center">Christoph Niesert kurz vor dem Start.

<P idcomment="206085705" >Auch Christoph Niesert versuchte über ein Single-Table-Turnier sein Glück und wurde dabei von Patrick Neckelmann, Florian Langmann und Niklas Heinecker, denen es ebenfalls in den Fingern juckte, moralisch unterstützt. Ob Christoph es tatsächlich noch geschafft hat sich für den Haupt-Event zu qualifizieren erfahrt ihr heute Nachmittag.  

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – King Ten am S... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um König-Zehn am Sma ...
Mehr