javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

team-de blog

team-de blog
Von: team-de
Send PM
/Jun/2008

Ticket von gestern

Von: team-de @ 03:31 (CEST) / 6387 / Kommentar ( 109 )

Seit zwei Tagen bin ich jetzt in Vegas. Es folgen meine ersten Impressionen von der WSOP.

In einem meiner letzten Blogeinträge habe ich geschrieben, dass ich dieses Jahr nicht mehr so viel Aufmerksamkeit auf die Organisation richten muss, weil ich den Ablauf und den Spielort schon  kenne. Und dann das ... Mein erstes Turnier sollte das 1.500er-No-Limit-Turnier werden und weil Tag 1A ausverkauft war, wollte ich an Tag 1B an den Start gehen. Gestern habe ich schon das Buy-in entrichtet. Dann bekommt man immer eine Eintrittskarte, auf der alle Details stehen, vor allem auch, an welchem Tisch und auf welchem Seat man sitzt. Ich komme also heute kurz vor zwölf in den Spielsaal ("Amazon Room"), gehe zu meinem Platz, Tisch 7 Seat 3. Stuhl 3 ist aber nicht mehr frei.
Also gebe ich dem Dealer meine Eintrittskarte und sage (alle Konversation frei übersetzt) "Hmm, sollte ich nicht hier sitzen?"
Dealer: "Nein, nein, Sie spielen im 'Main Pokerroom'", der ist ... [lange Wegbeschreibung]".
Ich: "Uhm???"
Dealer ruft den Floorman, gibt ihm meine Eintrittskarte und bittet ihn, mir den Weg zu erklären.
Floorman: "Dies ist ein Ticket für Tag 1A. Sie hätten gestern spielen müssen."
Ich: "Nein, das ist für heute."
Floorman: "Doch. Schauen Sie sich das Datum an!" Er deutet auf das Datum, dort steht in der Tat 31. Mai und wir haben den 1. Juni.
Ich denke: "*zensiert*, das kann doch nicht sein". Jede Menge vergeudeter $-Scheine fliegen vor meinem geistigen Auge aus dem Fenster. Dann fällt mir aber ein, dass ich das Ticket erst gestern Abend gekauft habe, als Tag 1A schon ausgespielt war. Das sage ich auch dem Floorman.
Floorman schaut sich nochmal genau die Eintrittskarte an: "Oh, stimmt. Aber Sie spielen im Main Pokerroom. Gehen Sie einfach raus, dann rechts und immer den Gang entlang, bis Sie Pokertische sehen. Da fragen Sie dann nochmal."
Ich ziehe also los. Endlose Flure. Irgendwann entdecke ich die erwähnten Tische, frage mich weiter durch. Nach insgesamt 20 (!) Minuten habe ich meinen Tisch endlich erreicht. Nächstes Jahr nehme ich Wanderschuhe mit.

Das Turnier selbst war dann deutlich weniger aufregend als die Anreise. Gestartet wurde mit 3.000 Chips und Blinds von 25/50. Die Level waren eine Stunde lang. Bei Blinds von 100/200 hatte ich knapp 4.000 Chips und bekam . Nach meinem Raise ging ein Spieler all-in, ich callte und er zeigte . Das Board half mir nicht und ich war raus.

Morgen werde ich am $5.000-Mixed-Hold'em-Turnier teilnehmen. Dabei wird immer abwechselnd 30 Minuten Limit und No-Limit gespielt. Dieses Format kommt mir entgegen, weil ich beide Varianten gut beherrsche und gern spiele.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr