javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

team-de blog

team-de blog
Von: team-de
Send PM
/Jan/2009

Vamos Catenaccio!

Von: team-de @ 18:36 (CET) / 6 / Kommentar ( 56 )

Es bereits 23:45 Uhr am Samstagabend. Lars und ich klopfen an Zimmertür 510 des Royale Barrière Hotel im französischen Deauville. Wir kommen auf Einladung, eine Einladung die man nicht abschlagen sollte und definitiv nicht abschlagen möchte, denn als sich die Tür öffnet, bittet uns niemand Geringeres als der frischgebackene EPT-Champion Moritz Kranich herein. Wir sind genau richtig, denn soeben hat der Webcast mit den Höhepunkten vom Finaltisch begonnen.

„Kommt rein, das Hotel hat sogar schon eine Flasche Champagner bereitgestellt“, begrüßt uns Moritz mit einem Lächeln. Wir beglückwünschen ihn natürlich noch einmal zum sensationellen Triumph und stoßen wenig später gemeinsam an. Moritz erzählt uns gleich eine witzige Anekdote, denn als er mit seiner Trophäe aus dem Casino verschwand, verfolgte ihn ein Casinoangestellter. Der sprach zwar kein Englisch, aber Moritz verstand trotzdem, was er von ihm wollte: „Der hat gefragt, wo ich die Trophäe her habe und ich musste schließlich tatsächlich zurück ins Casino, um die Sache aufzuklären.“ Ohne Worte!

Ansonsten dreht sich sofort alles um das Finale, Hände werden diskutiert und nebenbei behalten wir den Webcast im Auge, denn wir sind gespannt auf die Holecards. Es ist immer wieder beeindruckend, mit wirklich guten Spielern über die entscheidenden Hände zu diskutieren, denn man macht sich als Blogger und Hobbyspieler natürlich seine eigenen Gedanken und ist immer wieder überrascht, wie die Spieler selbst ticken. Hauptthema ist die für den Ausgang entscheidende Hand gegen den Franzosen Tristan Demencon und ich frage ihn, wie er das Ganze gesehen hat, denn für mich war es ein ziemlich unverständlicher Herocall. „Das sieht vielleicht von außen so aus, aber mein Checkraise am Flop und das All-in am Turn konnten auch ein Bluff sein. Er hat mich auch mehrfach gefragt, ob ich vielleicht 9-7 habe und ich habe dann versucht, so schwach wie möglich auszusehen und einmal mit Absicht richtig geschluckt“, so Moritz. Wenig später läuft die Hand im Webcast und als wenn Cokommentator John Duthie uns im Hotelzimmer zugehört hätte, beschreibt er genau das, was Moritz gerade erklärt hatte. Und ich weiß einmal mehr, dass ich noch viel lernen muss, um ein wirklich guter Pokerspieler zu werden.

Mittlerweile sind auch Henning und Matthias von PokerToday eingetroffen und haben noch ein paar Bierchen im Gepäck. Jetzt wird über Gott und die Welt geredet, aber selbstverständlich hat alles irgendwie mit Poker zu tun. Geschichten von der WSOP oder anderen EPT-Turnieren, Homegame-Runden, Bad Beats, kurzum, es gibt viel zu lachen. Gegen 3 Uhr löst sich die Runde dann auf und wir verabreden uns am nächsten Morgen zum Frühstück, ehe die Heimreise auf dem Programm steht.

Während Lars und ich mit dem Zug nach Paris fahren, nehmen die Jungs von PokerToday Moritz im gemieteten Auto mit, da sein Flieger bereits um 15:30 Uhr abhebt und unsere Maschine erst um 19:55 Uhr. Etwas verwundert sind wir dann, als wir am Flughafen in der Schlange zur Kontrolle für das Handgepäck stehen. Es ist 19 Uhr und etwas vor uns hat sich Moritz eingereiht. „Flieger verpasst?“, rufe ich ihm zu und er antwortet etwas genervt: „Nee, erzähl ich dir gleich nach der Kontrolle.“ Es war wohl einer der wenigen Bad Beats für Moritz in dieser Woche, denn der Flieger von Air France war überbucht „und ausgerechnet mich haben die von der Liste gestrichen.“ Zwar gab es eine Entschädigung in Höhe von €350, aber verständlicherweise war Moritz da nicht besonders scharf drauf und wäre lieber ein paar Stunden früher in Hamburg angekommen.


Großer Jubel bei der Ankunft von Moritz ...


... mit anschließender La-Ola-Welle!

So ist es bereits 21:30 Uhr und als wir am Gepäckband ankommen, hören wir schon die ersten Rufe: „Vamos Catenaccio, vamos!“ Das Empfangskomitee wartet mit selbigem Aufdruck auf den T-Shirts auf den Champion und wenig später gibt es dann die La-Ola-Welle! Lars und ich verabschieden uns, denn diese Party gehört der Familie und den Freunden.

 
Watch EPT Deauville S5: Final Tisch Die Gewwiner: Moritz Kranich (Deutsch) on PokerStars.tv

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details