javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

love or hate it - Mein Pokerblog

Alles was ich loswerden will kommt hier rein ;)
Send PM
/Jul/2013

Tag 1 der GIUC

Von: turtle3110 @ 23:18 (CEST) / 43 / Kommentar ( 0 )

Einen schönen guten Abend zusammen,

Tag 1 der GIUC ist für mich persönlich beendet!
Die Fakten:
Ich habe 3282 Hände gespielt und dabei ist ein Profit von 10,44$ herausgekommen. Alles noch bei NL2 6max.

Leider bin ich mit meinem Spiel und meiner Zeiteinteilung nicht wirklich zufrieden:
Angefangen hat es schon in der Nacht: Schlecht geschlafen, zwischendurch aufgewacht und in einer Position aufgewacht, die mich darauf schließen lässt, dass ich sehr unruhig gepennt habe. Dazu auch noch leicht verschlafen, weshalb sich alles ein Stück nach hinten verschoben hat.

Der eigentlich Plan für den Tag sah wie folgt aus:
Früh aufstehen, ordentlich frühstücken und dann die erste Session von ca.1500 Händen spielen. Eine zweite Session am Abend ebenfalls mit ca.1500 Händen.
Aufgrund von den verschiedensten Dingen hat sich der Plan geändert in:
Eine Session a 1214 Hände, eine zweite mit 968 Händen (dummerweise um 16Uhr der heißesten Zeit des Tages) und eine dritte am Abend mit 1100 Händen.

Session 1 verlief durchwachsen, jedoch war mir wieder schnell bewusst mit was für Leuten ich auf den Levels spiele, da AA gegen 76o und J6s nach dem Preflopallin, für 100BB am River von beiden ausgesucked werden. Positiver Aspekt an der Sache war, mir wurde wieder bewusst, dass man die Spieler sehr schnell verschieden kategorisieren kann und man die Losses auch schnell wieder reinholen kann (nicht muss!). Zum Schluss stand aber ein Plus von 0,83$ .

Session 2 war trotz der Hitze, die Session, bei der ich mich am wohlsten gefühlt habe. Zwar kamen keine Setups oder Suckouts auf, jedoch grindete ich mich durch, sodass 4,65$ eingesackt wurden. Zu diesem Zeitpunkt kam ein wichtiger Anruf und die Session war damit vorbei -.-

Session 3 war auch okay, jedoch habe ich hier die meisten Fehler gemacht (die Leute zu oft ausgezahlt ) und bin daher mit 4,96$ plus nicht wirklich zufrieden. Beim Review von ein paar Händen fiel mir dann auf, dass ich mich gegen die Freizeitspieler mit den offensichtlichen Lines gelevelt habe und ihnen nicht die Hand gegeben habe, die sie vorgeben zu haben. GROßER FEHLER sich auf NL2 zu leveln.

Insgesamt ist mein Fazit dennoch positiv: Das 8-10tabling hat gut funktioniert und die Spielertypen sind leicht zu sehn. Wichtig für mich wird es nur weiter sein den Spielern mit relativ normalen Stats zu glauben, da sie doch sehr ehrlich spielen.

Für morgen steht der Plan auch, mal sehen ob dieser eingehalten werden kann.

Wie bereits im ersten Beitrag erwähnt, würde ich mich über Fragen, Anmerkungen, Anregungen, Kritik und allem was euch sonst noch einfällt um diesen Blog lebendig zu gestalten sehr freuen!

Allen GL an den Tischen,
turtle3110

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner