javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Flix-Max!

/Nov/2013

UKIPT Isle of Man - Trip Report #2

Von: xflixx @ 10:00 (CET) / 920 / Kommentar ( 2 )

Nach der zweiten Pause war ich dann schon etwas runter auf unter 20k und fand einfach keinen guten Spot mehr, was sicher auch mit einer Einbuße von Confidence nach meinem misslungenen Bluff zu tun haben mochte.

Kurz vor Ende des ersten Tages kam dann Leo Margets an unseren Table, ich konnte noch einmal gegen sie erfolgreich mit restealen, musste mich dann aber geschlagen geben als ich mit kurze Zeit später über einen loosen Open shippte, einen Call von TT bekam und weder genügend Spades noch Aces finden konnte.

Aus einem großen Event zu busten fühlt sich natürlich nie gut an, aber es gab mehr als genug Gründe nach vorn zu schauen und sich zu freuen. Zuallererst z.B. auf die Player's Party, die in einem Club auf der Promenade unter Halloween Motto stattfand. Hier gibt's ein paar Eindrücke!

Neben ein paar lustigen Kostümsichtungen, vor allem dem Werwolfskostüm von HoRRoR, konnte ich hier vor allem auch wieder ein paar neue Bekanntschaften knüpfen und wurde unter anderem von Ex-Magic Guru QUentin Martin, der nun für PokerStars arbeitet, zu einer Partie Magic am nächsten Tag bei ihm zuhause zusammen mit David Williams eingeladen. Das coole ist, dass bis auf Dale alle anwesenden Team Onliner ebenfalls Ex-Magic Spieler sind und David Williams auf jeder Pokerreise seinen Magic "Cube" dabei hat. Das Ausmaß unserer Begeisterung sieht man vielleicht am besten an Mickey Petersens Reaktion auf die Frage, ob er sich uns anschließen würde: "I'm gonna try and bust quickly tomorrow so I can join you guys!".

Tag 4 - Magic the Gathering und Team Online Night Out

Morgens um 6 Uhr schreckte ich erstmal aus einem tiefen Schlaf und einem schlimmen Traum hoch, als der Feueralarm losging. Erst wollte ich nicht so recht aus dem Zimmer, aber als ich dann alle anderen Leute im Flur laufen hörte, machte ich mich auch auf den Weg. Alle Hotelbewohner inklusive der Pros standen mit Schlafanzügen vor der Tür und froren, während die Feuerwehr anrückte, nur um kurze Zeit später wie erwartet den Fehlalarm zu bestätigen und alle wieder auf ihre Zimmer zu lassen.

Ich würde fast sagen, abgesehe vom Feueralarm war dieser vierte Tag einer der besten, den ich auf der Insel hatte. Er veretzte mich 15 Jahre zurück in der Zeit, auf einen Fussboden, auf dem tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes Magie stattfand. David Williams brachte seinen "Cube" mit zu Quentins Wohnung und wir spielten einen Team Draft. Für alle Nichtkenner des Spiels: Ein Cube ist eine Sammlung von individuellen Lieblingskarten, aus denen jeder zufällig reihum Karten wählt und seinen Spielstapel (Deck) daraus aufbaut. Dadurch entstehen immer wieder einzigartige Konstellationen und abwechslungsreiche Matches. Es war genau wie wie damals mit 16 Jahren, als wir uns zum Magic spielen bei jemandem zu Hause treffen würden, zockten, Essen bestellten und einfach eine Menge Spaß hatten. Leider verlor ich alle meine 3 Matches, weil meine Deckkonstruktion sich einfach als zu schwach und unsynergetisch herausstellte, die anderen waren noch viel zu fit und zudem kannte ich die neueren Karten kaum. Zumindest konnte ich den ersten Kreditkartenroulette Gewinn meines Lebens verzeichnen und musste nicht für das indische Essen zahlen, das wir bestellt hatten.

Abends gesellten sich alle Team Online Member in einem etwas gehobeneren Pub namens "Bath & Bottle" für einen kleinen Snack und ein paar Drinks. Auch hier wurde mal wieder CC Roulette gespielt und obwohl meine Karte unter den letzten zwei war, konnte sie allen Outs ausweichen und nun sagt mein CCR Score 2:0 für mich. Einmal so laufen!

Tag 5 & 6 - Online Grind und Heimflug

Viel zu berichten gibt es von diesem Tag eigentlich nicht. Nach dem Frühstück machte ich noch einen kurzen Abstecher zur Site für ein weiteres Meeting unter anderem mit den Team Pros und konnte dort unter anderem Daniel, Liv und Jake Cody die Hand schütteln.

Anschließend vergrub mich dann auf dem Hotelzimmer für einen gepflegten Sundaygrind. Neben dem Team Online Freeroll und dem Red Spade Open konnte ich auch die Grinding it UP! Challenge Bankroll noch etwas vergrößern. Während des Grindens lief der UKIPT Livestream, denn wir alle hatten unseren Team Online Chef Chris Jonat zu sweaten, der als einziger PS Mitarbeiter den Final Table erreichte und am Ende Platz 4 belegte. Eine riesen Sache nicht nur für ihn sondern natürlich auch für das gesamte PokerStars Office!

Am letzten Tag ging es kurz nach dem Frühstück dann auch schon bei traumhaftem Wetter zum Flughafen:

Der Umstieg in LCY war so knapp, dass ich nicht nur rennen musste, um den Anschlußflieger noch zu erwischen sondern jetzt noch zuhause auf mein Gepäck warten muss, das den Umstieg nicht geschafft hatte.

Ich hatte alles in allem eine Wahnsinnszeit auf der Isle of Man, habe tolle neue Bekanntschaften gemacht und mich rundum wohl gefühlt im PokerStars Land. Jetzt grinde ich erstmal wieder eine Woche online und fliege dann nächste Woche nach Vegas. Von dort aus werde ich euch zur Abwechslung wieder mit Videoblogs versorgen, also stay tuned!

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner