Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Lambo-Freeroll AJs BTN

Alt
Standard
Lambo-Freeroll AJs BTN - 25-07-2010, 16:55
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 50/100 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t3420)
Hero (Button) (t2194)
SB (t2000)
BB (t5049)
UTG (t8522)
UTG+1 (t216)
MP1 (t1350)
MP2 (t2022)
MP3 (t4980)

Hero's M: 14.63

Preflop: Hero is Button with ,
UTG calls t100, 4 folds, CO bets t400, Hero calls t400, 2 folds, UTG calls t300

Flop: (t1350) , , (3 players)
UTG checks, CO bets t600, Hero calls t600, UTG calls t600

Turn: (t3150) (3 players)
UTG checks, CO checks, Hero bets t1111, UTG calls t1111, CO calls t1111

River: (t6483) (3 players)
UTG checks, CO bets t800, Hero calls t83 (All-In), UTG calls t800

Total pot: t8166


Meinungen?


Reads zu den Leuten hab ich keine, weil...

Das Turnier macht auf mich fürn Freeroll nen soliden Eindruck, nich so super donkig, aber das mag täuschen.





<SPOILER
QQ Co
J9o UTG

SPOILER>
 
Alt
Standard
25-07-2010, 17:16
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
preflop Call geht nur, wenn du auf dem A-high flop immer bereit bist broke zu gehen...deshalb find ich auf dem Flop ist die Hand derbe misplayed....imo musste da drüber gehen, einfach weil es genug draws gibts und wir ja nur gecalled haben, um auf A-high Flops die Initiative zu übernehmen...

Turn ist dann wohl insta-all-in nicht son scheiß raise....macht ja keinen Unterschied....

Fazit:
Flop anspielen
 
Alt
Standard
25-07-2010, 17:26
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
... und wenn du eh auf jedem A-high Flop broke gehen willst, kannst du auch gleich Preflop all-in gehen.
 
Alt
Standard
25-07-2010, 17:29
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen

Fazit:
Flop anspielen

Du siehst den Fehler also am Flop? Nicht etwa preflop?
 
Alt
Standard
25-07-2010, 19:19
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Zitat:
Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
... und wenn du eh auf jedem A-high Flop broke gehen willst, kannst du auch gleich Preflop all-in gehen.
xD...okay, vllt hab ich das missverständlich ausgedrückt...aber wenn nicht gerade TKAs im Flop liegt und wir aufgrund des Setzverhaltens der anderen ziemlich sicher sein können, dass wir beat sind, dann muss ich mit der Hand auch all-in wollen.

Es macht halt keinen Sinn mit AJ preflop zu callen um auf so einem Flop nicht alles reinzusetzen, weil ja einer AQ oder AK halten könnte.

klar soweit?

Und ja, ich seh den Fehler nicht preflop, AJs ist ne gute Hand, CO macht ein Raise gegen nen UTG-limper.
Im Freeroll sieht es für uns gut aus, da die Range von den Gegenspielern schlecht gegen unsere aussieht.

Ich denke es gibt hier 2 Möglichkeiten:
a) preflop folden
b) preflop callen, Hit anspielen/Position nutzen

Was halt absolut keinen Sinn macht ist eine Line, die am Flop nicht mit Toppair Midkicker weiterspielen will bzw. bei 20BB bereit ist für den gesamten Stack zu spielen...sozusagen auf Twopair/Flushdraw hoffen:P....
 
Alt
Standard
25-07-2010, 19:44
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
Und ja, ich seh den Fehler nicht preflop, AJs ist ne gute Hand, CO macht ein Raise gegen nen UTG-limper.
Im Freeroll sieht es für uns gut aus, da die Range von den Gegenspielern schlecht gegen unsere aussieht.

Ich denke es gibt hier 2 Möglichkeiten:
a) preflop folden
b) preflop callen, Hit anspielen/Position nutzen

Gut, entspricht meiner Sichtweise im Nachhinein. Entweder die Hand als zu schwach wegwerfen oder halt in den sauren Apfel beißen und dann das Ass durchdrücken. In dem Moment hatte ich halt mangels reads nen ungutes Gefühl was den Limper angeht und hab zu zögerlich agiert.
 
Alt
Standard
25-07-2010, 20:36
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Also rein als Info....die Range vom Limper ist entweder so, dass wir auch mit AQs nicht besser dastehen würden, oder eben so, dass wir auch mit AJs/AT noch gut dastehen....
 
Alt
Standard
25-07-2010, 20:40
(#8)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
@Fifty
Wenn du aber am Flop ignorierst, dass jemand AK oder AQ hat, warum dann nicht Preflop?
Ich bin eben absolut kein Freund davon, für ein Fünftel des eigenen Stack Preflop zu callen um dann an Flop fit or fold zu spielen.
Deshalb bin ich gerade bei einem Freeroll auch Preflop drin.
 
Alt
Standard
25-07-2010, 21:10
(#9)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
xD...okay, ich hab deinen Post eher ironisch aufgefasst, dachte das sollte Kritik an meiner Variante sein...

Und ich seh das halt so, preflop isoliere ich mich gegen einen Haufen guter Hände, was ich mit AJs gar nicht viel..deswegen würde ich nur callen...dadurch hab ich am Flop auch viel öfter gelegenheit nicht nur gegen AQ und AK zu spielen, sondern evt. gegen Ax....ich denke halt, dass ich so mehr value bekomme.....wobei man auch pre pushen kann
 
Alt
Standard
25-07-2010, 21:35
(#10)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also ersteinmal ist das ein Freeroll. Da wird man vermutlich auch problemlos von Ax gecallt.
Und selbst wenn nicht:
Wen der Gegner Ax hält, sind maximal noch zwei Asse im Deck, also ist ein Ass im Flop ziemlich unwahrscheinlich. Und die Fälle in denen du Ax mit einem Ass im Flop stackst, wiegen meiner Meinung nach die Fälle nicht auf, in denen ihr beide nicht trefft, und er dich mit ner contibet rausblufft.