Alt
Question
3bet bei Middlepair - 27-07-2010, 07:07
(#1)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
Hallo Gemeinde,

wie verhaltet ihr euch in Situationen wenn ihr mit Middlepair (TT-QQ) OR und ein Reg (13/10/2 auf mehr als 1K Hände) mit einem PR3bet Wert von 4-6 3bettet.(no blindbattle)
Ich stelle wiederholt fest das wenn ich calle und der Flop bietet keine Overcard, eh der ganze Stack reingeht. Ich denke das ist auf Dauer -EV oder?

Wie spielt ihr so eine Hand?

Und wie spielt ihr solch Hände gegen unknown?

btw ... Limit ist NL50 FR 40-100BB

Danke

Geändert von parciphal (27-07-2010 um 07:49 Uhr).
 
Alt
Standard
27-07-2010, 10:45
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
*moved* ins Ausbildungsforum.

Zur Frage: It depends. Obv. gibts da keine allgemeingültige Aussage.

Aber schau dir doch einfach mal mit Pokerstove an, wie deine jeweilige Hand gegen eine 4-6% 3betting Range aussieht, abhängig davon ob die Range polarisiert ist oder nicht. Und überleg dir dann, was gegen diese Range das beste Play preflop ist. Wenn du zum Schluss gekommen bist zu callen, kannst du das gleiche an Flop/Turn/River wiederholen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Cool
jo - 27-07-2010, 11:01
(#3)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
ich reraise das nochmal mit dd



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
27-07-2010, 11:04
(#4)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Wenn so oft gegen deepe Gegner für Stacks spielst, dann lohnt sich der Call der 3-Bet ja quasi schon für Setmining.

Du musst halt mal schauen, was dir die Gegner im Mittel für Hände zeigen(wo das Geld reingeht)...dann einfach gegen die Range schaun, wie man performed und dann überlegen wie man sinnvoll spielen kann.
 
Alt
Standard
27-07-2010, 11:26
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von HaiPoker Beitrag anzeigen
ich reraise das nochmal mit dd
Wenn du gegen 13/10 in early/middle Position QQ preflop reinbekommst, hast du im best case 40% Equity.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-07-2010, 11:56
(#6)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
Ich denke er meint 4bet/fold ... nach nem Shove würde ich folden. Es wird auch gerne ip 3bettet mit AQ+. Da liegt man ja erstmal vorne. Aber auf Dauer sehr teuer das rauszufinden

Geändert von parciphal (27-07-2010 um 12:14 Uhr).
 
Alt
Standard
27-07-2010, 12:16
(#7)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
lol keiner sollte mit QQ 4bet/fold spielen
 
Alt
Cool
27-07-2010, 12:22
(#8)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du gegen 13/10 in early/middle Position QQ preflop reinbekommst, hast du im best case 40% Equity.
das mag sein

aber ein call preflop nach einer 3 bet
ist einfach schlecht in meinen augen mit dd



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
27-07-2010, 12:40
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von HaiPoker Beitrag anzeigen
aber ein call preflop nach einer 3 bet
ist einfach schlecht in meinen augen mit dd
Nehmen wir an er 3betted 4%, AK/QQ+ als 2,6% Shovingrange und 1,4% Hände die er 3Bet/Fold spielt.

3BB Openraise, 10BB 3Bet. Hero 4betted auf 25BB:
a) Villain foldet 35%, Hero gewinnt 11,5BB
b) Villain shoved 65%, Hero foldet, Hero verliert 25BB
c) Villain shoved 65%, Hero called, Hero im Schnitt verliert 20BB

= > 4Bet/Call > 4Bet/Fold.

EV von 4Bet/Call: 0,35*11,5 - 0,65*20 = -9BB.

=> OpenRaise/Fold = -3BB > 4Bet/Call

Wenn du nicht der Meinung bist, mit QQ OOP weniger als 3BB im Schnitt zu verlieren wenn du die 3Bet callst, ist auch mit QQ ein Fold gegen die 3Bet das beste Play.

Auf Micro/Smallstakes mag es evtl. noch den ein oder anderen schlechten Nitreg geben, der JJ-QQ/AQs/AK 3Bet/Fold spielt, aber ein ordentlicher Reg wird das nicht machen, sondern solche Hände preflop einfach flatten wenn er nicht wegstacken will.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Cool
jo - 27-07-2010, 12:50
(#10)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Nehmen wir an er 3betted 4%, AK/QQ+ als 2,6% Shovingrange und 1,4% Hände die er 3Bet/Fold spielt.

3BB Openraise, 10BB 3Bet. Hero 4betted auf 25BB:
a) Villain foldet 35%, Hero gewinnt 11,5BB
b) Villain shoved 65%, Hero foldet, Hero verliert 25BB
c) Villain shoved 65%, Hero called, Hero im Schnitt verliert 20BB

= > 4Bet/Call > 4Bet/Fold.

EV von 4Bet/Call: 0,35*11,5 - 0,65*20 = -9BB.

=> OpenRaise/Fold = -3BB > 4Bet/Call

Wenn du nicht der Meinung bist, mit QQ OOP weniger als 3BB im Schnitt zu verlieren wenn du die 3Bet callst, ist auch mit QQ ein Fold gegen die 3Bet das beste Play.

Auf Micro/Smallstakes mag es evtl. noch den ein oder anderen schlechten Nitreg geben, der JJ-QQ/AQs/AK 3Bet/Fold spielt, aber ein ordentlicher Reg wird das nicht machen, sondern solche Hände preflop einfach flatten wenn er nicht wegstacken will.

ich sage ja nicht das du unrecht hast

aber als gegenargument sehe ich einfach
das holdem nl viel agressiver gespielt wird als noch noch vor ei n paar jahren
und viele spieler mit jeden s conectors /any pair /a 8 > heutzutage raisen und ich deshalb nicht mit dd nur ein call auf ein 3 bet preflop mache

und ich habe auch nichts dagegen wenn er das damit auch callt preflop

und wenn ich so mit angst spiele und bei jeden 3-4 bet preflop nur calle mit damen
sollte ich lieber was anderes spielen



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken


Geändert von HaiPoker (27-07-2010 um 13:11 Uhr).