Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Lambo-FR ATo MP1 Bluff auf Flushboard

Alt
Standard
Lambo-FR ATo MP1 Bluff auf Flushboard - 28-07-2010, 09:45
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t2924)
Button (t1400)
SB (t4000)
BB (t1710)
UTG (t4670)
UTG+1 (t1010)
Hero (MP1) (t3126)
MP2 (t1470)
MP3 (t1470)

Hero's M: 104.20

Preflop: Hero is MP1 with ,
1 fold, UTG+1 calls t20, Hero calls t20, 4 folds, SB calls t10, 1 fold

Flop: (t80) , , (3 players)
SB bets t20, UTG+1 calls t20, Hero raises to t99, SB calls t79, UTG+1 calls t79

Turn: (t377) (3 players)
SB bets t20, UTG+1 calls t20, Hero calls t20

River: (t437) (3 players)
SB bets t20, UTG+1 calls t20, Hero raises to t444, 2 folds

Total pot: t497


MP2, MP3 sitout; hab bislang erst eine Hand gezeigt, das war nen 99 UTG Openshove (4 sitouts zu dem Zeitpunkt) mit dem Ziel nen vermeintlichen Fisch im BB zum Call zu bringen (darüber soll hier ned diskutiert werden, mir war halt grad danach).
Keine verlässlichen Reads zu den Gegnern, außer dass UTG+1 (der angesprochene Fisch, der mit K3s gecalled hatte) sehr loose rumlimpt.

Am Flop liegt ne mögliche Straight und nen Flushdraw. Ich selber hab außer Backdoorgeschichten und Overcards nix. Beide scheinen irgendwas drawen zu wollen, so dass ich mir mit meinem AceHigh zumindest nen gewissen showdownvalue gebe gegen Overcards und kleine Pockets bzw. Pairs wegen der vielen Draws eventuell rausbluffen kann.

Klappt ned, beide noch drin, die Zwei macht den Flush möglich. Beide wollen weiterdrawen. Will hier eigentlich ned zuviel in nem marginalen Spot verdaddeln und schließe mich dem Wunsch zu drawen an.

River bringt ne Karte, die keinem gefallen dürfte. Da ich den Pot bereits am Flop angespielt habe, sehe ich Chancen ihn hier mit ner Potsize-Bet für mich zu entscheiden. Ich sehe gute FE gegen Pairs; Drilling oder besser hätten sicherlich ne anständige bet gespielt, können hier aber auch auf nen Bluff hoffen.


Kann man das so machen, oder is das zu sehr gamblen?
 
Alt
Standard
28-07-2010, 10:00
(#2)
Benutzerbild von Superwetti
Since: Aug 2007
Posts: 905
In nem ernsthaften Turnier wären das zwar gute Gedanken aber in nem Freeroll war das zuviel gegamble. Hätte einer von den beiden auch nur ne 2 getroffen wäre deine Kohle weg.




ISOP 2010 - Gewinner Event #14 (NLHE KO $1.10)
 
Alt
Standard
28-07-2010, 10:07
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
xD....naja, kann man machen, wenn da alle so megapassiv rumchillen....aber viel zu viel nachgedacht für n Freeroll....sry, aber grade bei dem Ding gilt:
"Gute Hand=>Geld geht rein=> Aufdoppel".....so kp, wenn du 5x aufgedoppelt hast, kannste dir gedanken über sowas machen :P
 
Alt
Standard
28-07-2010, 13:26
(#4)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
Hm isoraise pre(ohne die beiden sitouts, einfach folden). A10 off floppt nicht besonders klasse multiway und du kannst dir mit dem raise den "button beschaffen".

Der rest ist auch ziemlich wirsch. Deine Gegner denken in dem freeroll wenig bis gar nicht, daher sind bluffs keine gut idee.
Falls du hier irgendwas reppen willst, raise den turn(wenn du gegen halbswegs thinking spielst).
 
Alt
Standard
28-07-2010, 14:54
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Dönig Beitrag anzeigen
Falls du hier irgendwas reppen willst, raise den turn(wenn du gegen halbswegs thinking spielst).
Das is eigentlich genau der Grund, warum ich nachgefragt habe. Kommt der Bluff noch in irgendeiner Weise glaubwürdig rüber, wenn ich den Turn ned gebettet hab? Ich mach mich doch eigentlich superanfällig gegen nen Gegenbluff, der mir den Flush ned gibt, weil ich den doch sicher für Value gebettet hätte.

Dann wiederum denke ich von der andern Seite, was mir der Gegner denn geben würde abseits des Flushs, was ich bereit wäre zu folden. Und da wiederum sehe ich halt irgendwas wie TopPair, Overpair, eventuell TwoPair am Flop, spätestens aber am River. D.h. ich reppe hier den besseren Bluffcatcher und sie können deswegen nicht callen
 
Alt
Standard
28-07-2010, 16:20
(#6)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Das is eigentlich genau der Grund, warum ich nachgefragt habe. Kommt der Bluff noch in irgendeiner Weise glaubwürdig rüber, wenn ich den Turn ned gebettet hab? Ich mach mich doch eigentlich superanfällig gegen nen Gegenbluff, der mir den Flush ned gibt, weil ich den doch sicher für Value gebettet hätte.

Dann wiederum denke ich von der andern Seite, was mir der Gegner denn geben würde abseits des Flushs, was ich bereit wäre zu folden. Und da wiederum sehe ich halt irgendwas wie TopPair, Overpair, eventuell TwoPair am Flop, spätestens aber am River. D.h. ich reppe hier den besseren Bluffcatcher und sie können deswegen nicht callen
sry aber wtf???? das ist 12 Level thinking oder was?

Naja wie gesagt, deine Gegner Handreaden nicht.............
 
Alt
Standard
28-07-2010, 16:32
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Dönig Beitrag anzeigen
sry aber wtf???? das ist 12 Level thinking oder was?
Ja, manchmal geht's mit mir durch