Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bu vs. SB Strange Line

Alt
Standard
Bu vs. SB Strange Line - 28-07-2010, 14:58
(#1)
Benutzerbild von skyscraper77
Since: Jan 2009
Posts: 238
Hi,

was macht ihr hier am River?

Eig ist ja TPTK Nuts in 3bet Pots, aber seine Line schaut iwie sooo stark aus.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($206.50)
Hero (Button) ($105.70)
SB ($48.50)
BB ($68.20)
UTG ($50)
UTG+1 ($55.55)
MP1 ($54.05)
MP2 ($52.10)

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, Hero bets $1.50, SB raises to $4, 1 fold, Hero calls $2.50

Flop: ($8.50) , , (2 players)
SB bets $5, Hero calls $5

Turn: ($18.50) (2 players)
SB checks, Hero bets $11, SB calls $11

River: ($40.50) (2 players)
SB bets $28.50 (All-In), Hero folds

Total pot: $40.50 | Rake: $1.95
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:12
(#2)
Benutzerbild von dertoni1
Since: Mar 2008
Posts: 334
also AQo folde ich meistens auf ne 3bet.

as played: turn bet finde ich gut. willst ja value von draws und schlechteren pokets bekommen (TT,JJ).

am river kommt nun der Flush an. ohne reads folde ich da, zumal er Pokets am turn nochmal barreln würde.
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:13
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Mir gefällt der Call am Flop nicht. Dann spielst du am Turn die 7 an, die eigentlich nicht viel verändert. Das passt dann ned so recht zur Flopnummer.

Was kann dir der Gegner hier noch für Karten geben? Ne Hand, die den Flop ned protected? Am Turn will die Hand Value? Oder Bluffen?

Seine Line sieht für mich nach KQs, QJs, KJs, JTs, KTs oder sowas aus.



edith: hups, dad is ja schon wieder nen eher zu hohes Limit für mich.

Geändert von Alanthera (28-07-2010 um 15:28 Uhr).
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:18
(#4)
Benutzerbild von dertoni1
Since: Mar 2008
Posts: 334
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Seine Line sieht für mich nach KQs, QJs, KJs, JTs, KTs oder sowas aus.
in seiner 3bet range werden sich sehr selt iwelche suited one- und twogapper befinden. KQs,QJs mit *hühneraugenzudrück* auch JTs aber den rest seh ich da nicht in seiner range.

@skyscraper: gibst iwelche reads?
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:23
(#5)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
flopcall und turnbet sind imo standard. river ist schwierig aber irwie seh ich ihn da auch nie bluffen
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:30
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von lappen89 Beitrag anzeigen
flopcall und turnbet sind imo standard.
Hab grad bemerkt, dass das hier für mich zu hohes Limit ist, dennoch die Frage: Warum ist nen simpler Call am Flop Standard? Warum kein Raise?
 
Alt
Standard
28-07-2010, 15:58
(#7)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von lappen89 Beitrag anzeigen
flopcall und turnbet sind imo standard. river ist schwierig aber irwie seh ich ihn da auch nie bluffen
this!

Und lol @ fold preflop



Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Hab grad bemerkt, dass das hier für mich zu hohes Limit ist, dennoch die Frage: Warum ist nen simpler Call am Flop Standard? Warum kein Raise?
Durch ein Raise isolieren wir uns gegen eine zu starke range gegen die wie im besten fall nur flippen. Ein raise fände ich aber nicht tragisch, vorallem wenn man am flop auch mal bluffraised.
 
Alt
Standard
28-07-2010, 16:29
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
Durch ein Raise isolieren wir uns gegen eine zu starke range gegen die wie im besten fall nur flippen. Ein raise fände ich aber nicht tragisch, vorallem wenn man am flop auch mal bluffraised.
Hmmm... Ich sehe bei der Hand am Flop kaum noch Entwicklungspotential. Da sind 6 Outs und nen Backdoorflushdraw = sehr wahrscheinlich haben wir jetzt dieselbe absolute Stärke wie am Ende auch.
Hier können aber einige gegnerische Hände mehr Potential haben, die wir hier drawen lassen. Ich sehe hier Protection durchaus als angebracht an.

Wenn ich hier nur calle, isoliere ich mich zwar meinetwegen ned gegen ne bessre Range, aber ich eröffne schlechteren Ranges die Chance uns zu über- bzw. aufzuholen ( , , , JJ, TT, 88, 77, AK etc - oder sind die alle unwahrscheinlich im Blindbattle auf dem Limit?).
 
Alt
Standard
28-07-2010, 16:33
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich minraise/calle den Flop. Einfach aus balancing Gründen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
28-07-2010, 16:42
(#10)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Hmmm... Ich sehe bei der Hand am Flop kaum noch Entwicklungspotential. Da sind 6 Outs und nen Backdoorflushdraw = sehr wahrscheinlich haben wir jetzt dieselbe absolute Stärke wie am Ende auch.
Hier können aber einige gegnerische Hände mehr Potential haben, die wir hier drawen lassen. Ich sehe hier Protection durchaus als angebracht an.

Wenn ich hier nur calle, isoliere ich mich zwar meinetwegen ned gegen ne bessre Range, aber ich eröffne schlechteren Ranges die Chance uns zu über- bzw. aufzuholen ( , , , JJ, TT, 88, 77, AK etc - oder sind die alle unwahrscheinlich im Blindbattle auf dem Limit?).
Villain hat fast immer EQ gegen uns. WEnn er nicht gearde drawsing dead ist.
Das sind ist halt dass wir gegen schlechtere Hände mehr value bkommen bei einem call.



Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Ich minraise/calle den Flop. Einfach aus balancing Gründen.
ich dachte die antwort kommt nie. Hängt aber ziemlich stark von seinem eigenen spiel ab und wie man in speziellen situationen regaiert. ich mach am flop auch etwas mehr als ein minraise, weil ichs hier auch sehr oft mit air machen würde.