Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FJS A9s Zweite Turnierhand

Alt
Standard
FJS A9s Zweite Turnierhand - 28-07-2010, 23:21
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO (t1530)
Button (t1490)
SB (t1480)
Hero (BB) (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)
MP3 (t1500)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls t20, 4 folds, CO calls t20, 1 fold, SB calls t10, Hero checks

Flop: (t80) , , (4 players)
SB checks, Hero bets t20, 1 fold, CO calls t20, 1 fold

Turn: (t120) (2 players)
Hero bets t60, CO raises to t120, Hero raises to t450, CO raises to t1490 (All-In), Hero calls t1010 (All-In)

River: (t3040) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t3040


Den Flop gabs kostenlos zu sehen, ein Raise fand ich hier preflop unnötig.
Hätte den Flop checken können, aber sollte ich den Flush machen, will ich ja auch Geld drin ham, immerhin hab ich hier ne ziemlich starke Hand, ich liege gegen jede Limper-Range vorne.
Mache halt auch mal so ne doofe minbet, guggn was passiert.
Nur einer bleibt im Pot und plötzlich hab ich TPTK und Nutflushdraw.
Hier jetzt ned für Value zu betten halte ich fürn Fehler. Setze halben Pot, protecten muss ich hier nix.
Nu kommt die action. Reraise. Ich beschließe mir gar keine Gedanken über geblockte Sets und Sets ohne protection Bet etc. zu machen und forciere. Dad issn Freeroll. Der hat seine 5 und will die Straße.
All-In und Call, fertig.

Spots wie diese gibts zu Hauf am Turnierbeginn. Riskiere ich hier zuviel, wenn ich mich mit nem was-auch-immer-das-sein-könnte anlege oder lasse ich hier massiv Value liegen, wenn ich sowas einfach nur möglichst günstig zum Showdown bringe?



<SPOILER
94o
SPOILER>
 
Alt
Standard
29-07-2010, 05:18
(#2)
Benutzerbild von steamy-ace
Since: Jan 2009
Posts: 226
BronzeStar
1/4pot bet am flop

du lernst anscheinend schnell!!
 
Alt
Standard
29-07-2010, 07:15
(#3)
Benutzerbild von Luuiii
Since: Oct 2007
Posts: 193
Flop echt ne Katastrophe, entweder checkst du hier in der frühen phase für pot control oder du setzt richtig...
und aufm turn noch ne 3bet zu machen halte ich auch für übertrieben, geschweige denn das allin zu callen...

in der frühen phase will man ja nicht um den stack spielen mit einer eher maginalen hand...
 
Alt
Standard
29-07-2010, 08:43
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wenn ich davon ausgehen kann, dass der Gegner auch nur so halbwegs weiß, was er tut, dann kann ich hier getrost folden oder den Ball flach halten, bzw. ich kann mit ner normalen Bet auf den Flop beispielsweise ne brauchbare Information erhalten. Wenn hier aber so nen Volldonk seine Chips auf nen Gutshot setzt (und das passiert dauernd in ner zweiten Hand im Freeroll), ist meine Bet im Eimer, weil ich mich mit nem Draw sicherlich nicht auf ein Gedonke einlassen möchte.


Hier sehe ich am Turn aber verdammt oft nen A5, A4, 78, 67, 45 oder meinetwegen 55, 77 die eigene Hand derb überspielen. Ich schlage hier die meisten Fische und gegen alles, was nen thinking player hier spielt, habe ich 9 Outs zu den Nuts.


Mir gehts da jetzt aber auch weniger um die Hand im Speziellen, sondern mehr um eine generelle Herangehensweise an Spots wie diesen. Ist es hier ratsam sehr defensiv zu spielen, weil man eben recht wenige Informationen hat oder lässt man hier auf Dauer wertvollen Value liegen, wenn man den Pot bei nem bischen action direkt aufgibt?
 
Alt
Standard
29-07-2010, 10:42
(#5)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Das is keine Analyse Wert
 
Alt
Cool
jo - 29-07-2010, 11:12
(#6)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
nice play



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
29-07-2010, 11:34
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Flopplay ist so wahnsinnig schlecht...

Raise auf 50/60 und Turn 2nd Barrel...unabhängig von der Karte...

ansonsten call ich den Turn und am River nochmal....

Ich hab echt keinen Schimmer wie du ständig auf deine Ranges kommst.....die sind entweder viel zu tight oder viel zu loose...

am Turn kannste noch Value aus 9x Händen ziehen und allerdings will ich da noch nicht alles reinschieben sondern billig zum Showdown...


Achja...preflop kann man das auch Raisen, dann hat man solche Probleme nicht
 
Alt
Standard
29-07-2010, 18:00
(#8)
Benutzerbild von steamy-ace
Since: Jan 2009
Posts: 226
BronzeStar
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen

Achja...preflop kann man das auch Raisen, dann hat man solche Probleme nicht
ich würd in der Situation absolut nie raisen
 
Alt
Standard
29-07-2010, 18:53
(#9)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
xD...mein Gott es ist n Freeroll, die meisten besseren Asse würden auf das Raise pushen und schlechtere callen.....klar is n bisschen dämlcih aus Position und so....ich spiels halt gerne so:P

wie gesagt, nur im Freeroll, in normalen Turnieren nicht...
 
Alt
Standard
29-07-2010, 20:32
(#10)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
Zitat:
Zitat von Luuiii Beitrag anzeigen
Flop echt ne Katastrophe, entweder checkst du hier in der frühen phase für pot control oder du setzt richtig...
und aufm turn noch ne 3bet zu machen halte ich auch für übertrieben, geschweige denn das allin zu callen...

in der frühen phase will man ja nicht um den stack spielen mit einer eher maginalen hand...
bin absolut bei dir mit jedem punkt,
speziell der flop20er is ein richtiger alantherer

nur eins is mir nich so klar: is das allin wirklich nich callbar?
wenn er kein set hat, dann haben wir 14outs zu den nuts,
wenn er ein set hat, ist er ein volldonk mit dem minraise auf 120

14nutouts + die chance dass der gegner selbst (semi)blufft,reichen mir bei 2:1