Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2/4 -->T7o Blindbattle

Alt
Standard
2/4 -->T7o Blindbattle - 29-07-2010, 19:40
(#1)
Benutzerbild von artiZzt
Since: Jun 2010
Posts: 316
hi,

SB spielte auf 111Hände 29/24/2/50 (hauptsächlich auf Flop und River aggressiv). Er erschien mir insgesamt als einigermaßen solide.

PokerStars Limit Hold'em, $4.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with 10, 7
3 folds, SB raises, Hero calls

Flop: (4 SB) 7, 3, 6 (2 players)
SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero calls

Turn: (5 BB) 10 (2 players)
SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero calls

River: (11 BB) 6 (2 players)
SB checks, Hero checks

Total pot: $44 (11 BB) | Rake: $2

Bin ich ne Nit?
 
Alt
Standard
29-07-2010, 20:41
(#2)
Benutzerbild von 97coyote
Since: Dec 2007
Posts: 1.069
Spiel ich bis zum River ganz genau so.

Denke interessant ist die River Entscheidung. Fl Draw zahlt dich nicht mehr. Gegen hohe River agression versteh ich den check behind.

Sein check ist aber komisch. Mir fällt spontan keine Hand ein, die man so spielt außer busted Fl draw mit overcards vielleicht, die er auf dem river aufgibt. (Aber wieso dann die 3-bet auf dem Turn?)

Wer war es denn und was hatte er/sie?

VG

97coyote


ISOP 2011 Event # 36
Gewinner **** No Limit Hold'em ******* $2.20

ISOP 2010 - Gewinner - Event #9 (PLO hi/lo $5.50)
Intellipoker Leaderboard Champion Januar 2010, Januar 2011
Sieger Leaderboard Champion's Event
 
Alt
Standard
29-07-2010, 21:11
(#3)
Benutzerbild von TPN NINJA
Since: Nov 2007
Posts: 47
turn cap, check behind river, weil ich ihm ein Overpair gebe
 
Alt
Standard
29-07-2010, 21:28
(#4)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Zitat:
Zitat von TPN NINJA Beitrag anzeigen
turn cap, check behind river, weil ich ihm ein Overpair gebe
# 2
 
Alt
Standard
29-07-2010, 22:02
(#5)
Benutzerbild von artiZzt
Since: Jun 2010
Posts: 316
Also es war scary_tiger.

@ Moni und TPN: Er war bisher am Turn nicht sehr aggressiv. Außerdem sieht meine Line so stark aus, dass imo nur wenige Spieler ein Overpair nochmal 3betten. Die T hittet meine range extrem! Deswegen schließe ich ein overpair in seiner range fast aus.
Was spricht aus eurer Sicht so dafür, dass er oft ein Overpair hat(braindead war auch nicht)?
Normalerweise cappe ich den Turn auch als default. Aber in der Hand erschien es mir so ungünstig. Und im nachhinein sieht das sooo nitty von mir aus.
************************************************** *********

Persönliche Gedanken zur Hand:
Flop: Raise ist standard, balanced auch meine draws. Die Action kann man auch auf den Turn verlagern.
Ich cappe hier nicht, weil ich ihn nochmal am Turn raisen will, wegen $$$
Turn: Wie oben beschrieben, sehe ich hauptsächlich Hände in seiner range, die mich schlagen(sets, 98). Dagegen stehen relativ wenige Hände, die ich beat habe (2pair, overpairs...). Daher kein cap. Außerdem spricht auch seine in vorherigen Händen passive Spielweise dafür.
River: ich beate halte iwie 0. Overpair bettet er. 2pair könnte er checken. Aber meistens sehe ich eine Falle von einer Straight oder FH. Daher checkbehind.

Auflösung: 98o
 
Alt
Standard
29-07-2010, 23:38
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Jo cap turn, dich schlagen viel zu wenige Kombos als dass ein cap -ev wäre.

River ist echt close, er könnte AT oder A7 mit fd so spielen, und ein overpair seh ich ihn hier fast immer betten. Könnte auch 88 99 so spielen da am turn nur T7 ankommt. Es ist für mich echt close, aber ich glaub ich bin auch ne nit und checke nur behind.