Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

GermanHighRoller Freeroll - T9s BTN - betsizing?

Alt
Standard
GermanHighRoller Freeroll - T9s BTN - betsizing? - 29-07-2010, 21:28
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 25/50 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t1280)
MP3 (t4895)
CO (t1255)
Hero (Button) (t3602)
SB (t11060)
BB (t7380)
UTG (t2125)
UTG+1 (t1115)
MP1 (t8264)

Hero's M: 48.03

Preflop: Hero is Button with ,
UTG calls t50, UTG+1 calls t50, MP1 calls t50, 3 folds, Hero calls t50, SB calls t25, BB checks

Flop: (t300) , , (6 players)
SB bets t100, 2 folds, UTG+1 calls t100, 1 fold, Hero calls t100

Turn: (t600) (3 players)
SB bets t400, 1 fold, Hero raises to t1200, SB raises to t2000, Hero raises to t3452 (All-In), SB calls t1452

River: (t7504) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t7504

Gegner is wohl recht loose und auch aggressiv. Ob er was kann, weiß ich ned, da hab ich lediglich die Chipmenge als Indikator, aber das heißt ja soviel auch ned. Bin selber erst recht spät ins Turnier eingestiegen (Abendessen..), war ziemlich tight, eine QQ-Hand gespielt und gewonnen glaub ich, sonst quasi nix.


Normalerweise (also normal für mich *gg*) raise ich T9s preflop, dachte ich versuchs hier mal schulbuchmäßig.
Am Flop gehts dann aber schon wieder los. Wenn ich hier einfach nur calle, gewinne ich keine Information. Da ich aber aufgrund des fehlenden Preflop-Raises mir hier gegen Bet und Call keine FE gebe, beschließe ich zu callen. Bin ja noch jung, werd noch genug Hände raisen können.
SBs Hand setze ich hier auf Kinghigh oder besser, prinzipiell sieht das Board trocken aus, so dass es da nichts zu protecten gibt und man nen bluff versuchen kann (ich hätte hier den möglichen OESD nicht wahrgenommen, wenn ich ihn nicht selber gehalten hätte, bzw. hab ihn nicht in meine Kalkulation eingebaut was er hier wie betten kann).
Turn kommt meine Dame, nur nen FH schlägt mich. Dreck, keine Informationen, nen mickriger Pot und ich hab ne starke Hand - ungewohnt für mich.
SB bettet, Limper foldet.
Was bettet jemand mit bischen Ahnung? Jx, Qx, möglicherweise ne Combo wie , T9 wohl auch, 88 sowieso, hin und wieder Luft/Ahigh/PP.
Sehe mich vorne in der Summe, kann aber durchaus (88, QJ, J8) geschlagen sein. Wegen Draws (Flushs, KT, K9, T7, andre FHs) muss ich für protection betten. Weil mir der Pot zu klein ist mach ich das Raise bisserl größer, was durchaus auch als Bluff gewertet werden kann.

Vermutlich wurde es als solcher gewertet, denn ich krieg ein Reraise. Vom eher loosen CL am Tisch so nen Reraise. Nur auf was antwortet er hier? Auf nen Bluff mit nem Catcher? Oder auf ne starke Hand mit ner sehr starken Hand? Mir fehlt hier die Information das zu folden, und gegen so etwas irre Leute (da kenn ich mich aus) sollte man seine starken Hände nicht zu sehr in Frage stellen.

Naja, wenigstens gehn mit ner ordentlichen Straight alle Chips in die Mitte..


Welche hübschen Gedankenkonstrukte bastelt ihr euch hier zurecht um broke zu gehen?
Spielt das irgendwer ned um Stacks? Wenn ja, warum und wie?
Und wie is euer Setzverhalten in dieser Hand?
 
Alt
Standard
29-07-2010, 22:01
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
fürn Freeroll ok