Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FJS 65s BTN limp? push? fold? call?

Alt
Standard
FJS 65s BTN limp? push? fold? call? - 05-08-2010, 23:25
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0 Tournament, 1500/3000 Blinds 300 Ante (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t23640)
UTG+1 (t16280)
MP1 (t47245)
MP2 (t10948)
CO (t10755)
Hero (Button) (t100338)
SB (t14745)
BB (t12556)

Hero's M: 14.54

Preflop: Hero is Button with ,
UTG calls t3000, 4 folds, Hero calls t3000, SB bets t14445 (All-In), BB calls t9256 (All-In), UTG calls t11445, Hero calls t11445

Flop: (t57991) , , (4 players, 2 all-in)
UTG checks, Hero bets t3000, UTG calls t3000

Turn: (t63991) (4 players, 2 all-in)
UTG checks, Hero bets t5894, UTG calls t5894

River: (t75779) (4 players, 2 all-in)
UTG bets t1 (All-In), Hero calls t1

Total pot: t75781


Liege mit nem sehr netten stack auf Platz 15 von 150 oder so, ordentlich Patte gibts aber eigentlich erst am FT..

Was mach ich hier mit 65s?


<SPOILER
Verliere gegen utg, er hat AQo -.-
Rest hat irgendwelche Schrottkarten und nix getroffen

SPOILER>

Geändert von Alanthera (05-08-2010 um 23:27 Uhr).
 
Alt
Standard
06-08-2010, 15:29
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Preflop Call ich weil die Odds so nice sind und auf den Treffer push ich gegen UTG, weil er mich dann mit vielen overcards called.

nice play
 
Alt
Standard
06-08-2010, 16:14
(#3)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Ich würds ohne Reads preflop folden:

-Bei den Stacksizes ist es wahrscheinlich, dass einer pusht
-Selbst wenn es ein unraised Pot bleibt, 56s ist eine spekulative Hand und du hast bei einem Treffer nicht genügend Implieds.

Der UTG Limper sieht auch verdächtig aus: Entweder er hat keine Ahnung was er tut, da er eigentlich schon PoF spielen müßte oder er möchte mit ner guten Hand trappen...

Hast nen schönen Stack und da würd ich solche marginalen Situationen auslassen und solche Hände nur spielen, wenn ich sie first in raisen kann
 
Alt
Standard
06-08-2010, 17:41
(#4)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
ich würd, wenn der UTG öfters mal reinlimpt, allinpushen
sonst fold
nach 3allins fold ich aber schneller, als du denken kannst ggg
 
Alt
Standard
06-08-2010, 19:27
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Es ist ein Freeroll, imo haben wir die Odds zum Callen....gegen UTG sehen wir halt ab und an schlecht aus....aber trotdem können wir hier any hit gegen den Spielen.....deswegen Call ich hier für 10% meines Stacks....
 
Alt
Standard
06-08-2010, 23:34
(#6)
Benutzerbild von Silicernium
Since: Jan 2010
Posts: 441
BronzeStar
Also wenn ich mir die Hand dort so ansehe, dann muss man sie in dem Freeroll manchmal einfach spielen, wenn man ein gutes Gefühl hat. Aber meiner Meinung nach solltest du nach dem Flop UTG einfach All in stellen. Wenn er getroffen hat, callt er dich. Wenn nicht, dann foldet er.

Also ist so meine Erfahrung bei diesem Turnier. Auch wenn die Leute schon itm sind, dann haben sie immer noch Angst, dass sie einen Cent zuwenig erhalten könnten.
 
Alt
Standard
07-08-2010, 00:38
(#7)
Benutzerbild von crossino
Since: Oct 2007
Posts: 145
ich hätt preflop gefoldet,
wenn ich nicht folde, call ich auch das raise wie du, weil das zu verlockend ist (ca. 10% vom stack und noch 3 andere player drin und 65s halt).
ich check den turn und schau was er auf dem river macht.
 
Alt
Standard
07-08-2010, 00:43
(#8)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
deep stack cossino bin ich bei dir..
aber bei diesn stacksizez...
gibts mMn nur fold or push
wobei sicherlich 75% fold <is
 
Alt
Standard
07-08-2010, 02:05
(#9)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Zitat:
Zitat von powerhockey Beitrag anzeigen
deep stack cossino bin ich bei dir..
aber bei diesn stacksizez...
gibts mMn nur fold or push
wobei sicherlich 75% fold <is

THIS
 
Alt
Standard
07-08-2010, 11:55
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Silicernium Beitrag anzeigen
Aber meiner Meinung nach solltest du nach dem Flop UTG einfach All in stellen. Wenn er getroffen hat, callt er dich. Wenn nicht, dann foldet er.
Grad deine Begründung ist meiner Meinung nach der Schlüssel, warum man das nicht tun sollte. Es ist nen 4way-Pot, da is nen Paar Sechsen ohne Kicker einfach nichts wert, ich muss mich am Flop als Verlierer sehen, obwohl ich durchaus noch einige Outs habe.
Push ich jetzt am Flop gegen UTG gibts drei Möglichkeiten:
1. UTG hat getroffen (oder nen PP>6) und seine Hand ist damit sehr wahrscheinlich besser als meine: Nen Push kostet mich noch mehr Geld.
2. UTG hat nix getroffen und foldet sein Ax: Ich liege aber recht wahrscheinlich gegen einen der andren beiden Smallstacks hinten und kriege damit nichts vom Kuchen ab, die einzige Hand, die mich hier jetzt aufgrund zu guter Odds bezahlen würde, habe ich zum folden gebracht.
3. Er called meinen Push mit Ax, weil die Odds zu gut sind. Das erreiche ich aber auch mit ner kleinen Bet, indem ich ihn committe.

Das Flopraise bringt mir hier (weil er ned drübergeht) die Information, dass ich zumindest ihn sehr wahrscheinlich geschlagen habe. D.h. ich kriege vermutlich den Side-Pot und mit Straight- und Flushdraw am Turn is das recht easy ihn komplett in den Pot zu verwickeln.

Dad raise am Turn is dann bischen, naja, hab ich mir als Maniac angewöhnt. Wenn ich mir sicher bin, dass der Gegner hinten liegt (oder folden muss), stell ich ihn ganz gern mal auf All-In minus 1Chip. Dann kommt nachm gewonnen Pot in der nächsten Hand nochn Spruch wie 'kauf dir davon ein Taschentuch für die Tränen' oder sowas, sowas generiert ein Image am Tisch. Ich werd den Leuten unsympathisch, jeder will mir ans Bein pinkeln und die Leute verlassen schneller ihre klare Linie..