Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL25 SSS] OESD+Midpair vs Flop-Overbet

Alt
Standard
[NL25 SSS] OESD+Midpair vs Flop-Overbet - 06-08-2010, 00:34
(#1)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
Ich hab hier auf dem Flop keine Ahnung was das beste Play ist. Gegen die Overbet könnte man sogar fast noch folden im unraised Pot. Auf jeden Fall ist check/call grausam *gg*

Er zeigt übrigens Asse...

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($4.30)
Button ($13.05)
SB ($30.60)
Hero (BB) ($4.65)
UTG ($23.95)
UTG+1 ($35.15)
MP1 ($24.75)
MP2 ($18.75)
MP3 ($5.85)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls $0.25, 7 folds, Hero checks

Flop: ($0.60) , , (2 players)
Hero checks, UTG bets $1.25, Hero calls $1.25

Turn: ($3.10) (2 players)
Hero checks, UTG bets $3.25, Hero calls $3.15 (All-In)

River: ($9.40) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $9.40 | Rake: $0.45
 
Alt
Standard
06-08-2010, 01:52
(#2)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
check/raise - hier ist sogar problemlos check/raise allin möglich.

Begründung:
Entweder gibt es eine Freecard oder man hat mind. einen Coinflip (es sei denn er hat ein Set oder eine völlig abwegige Hand).
Der Gegner wird oft ein Paar haben (any pair, nicht nur Asse) bzw. gute As-x-Hände. Da möchte ich in solchen Spots ungern anspielen und evtl. einen Call zu bekommen. Es kann hier einfach sehr viele unangenehme Turnkarten geben (eine 5 oder ein Karo) und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Stars bei mir IMMER die absolut unangenehmste Karte aufgedeckt.


Tip: Um Monster-Openlimper auf die Schliche zu kommen, habe ich mir angewöhnt, immer mal wieder auf den Limp-First-In-Wert zu schauen. Bei PT3 kann man diesen ins Popup-Hud einbauen. Sollte bei HM eigentlich ähnlich funktionieren.

Im meinen Hud sieht es so aus:
http://www.intellipoker.de/community...91#post1436191
In der zweiten Zeile stehen der LFI und RFI (limped first in und raised first in)
Gegen 50-0 Spieler nützt das zwar nichts, aber wenn ein stadtbekannter 9-9 Chinese plötzlich anfängt UTG openzulimpen, wäre ich schon sehr vorsichtig. Es ist sogar schon vorkommen, dass ich dann Könige auf Setvalue gespielt habe.
 
Alt
Standard
06-08-2010, 10:32
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von polymyxa Beitrag anzeigen
check/raise - hier ist sogar problemlos check/raise allin möglich.

Begründung:
Entweder gibt es eine Freecard
Bei der Betsize ist nur ein c/r all-in möglich. Villain ist hier eh geneigt broke zu gehen gegen unseren Stack. Denke aber das c/push hier klar geht. Equitymäßig sind wir gegen seine Range niemals weit hinten.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
06-08-2010, 17:46
(#4)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
das mit der freecard versteh ich in dem fall auch nich:
a) sind wir oop
b) kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, dass nach einem raise von uns am flop und einem turncheck der gegner behind checkt...

ich geh aber in dem spot in jedem fall broke (oder eben auch nich gg)...