Alt
Smile
FL Frustration !!! - 10-08-2010, 18:46
(#1)
Benutzerbild von Bavanna
Since: Sep 2008
Posts: 18
BronzeStar
Moin,

also habe viel darüber gelesn und habe jetzt angefangen die 2/4 Cent FR Tische zu spielen. Mein BR ist 30 USD also ich denke ausreichend für dieses Limit. Ich spiele sehr Tight und fast nur Premium Hände oder hohe Suited Kombinationen wie AK, KQ, QJ etc aber immer suited. Und da es wohl in FL in diesen Limit für viele keinen FOLD Button gibt, bin ich mit sehr vielen immer im SHOWDOWN und vor dem FLOP war ich immer Favourit. Aber erlebe es so oft das sich viele auf, der TURN oder RIVER Karte verbessern und das nervt mich tierrisch. Ist das normal auf den Limits und sollte ich was anders machen????

mfg

Geändert von Bavanna (10-08-2010 um 18:48 Uhr).
 
Alt
Standard
10-08-2010, 19:38
(#2)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Habe diese Limits eigentlich nie gespielt und von daher kann ich das schlecht beurteilen.
Aber das auf den Microlimits durchgecallt wird bis zum gehtnichtmehr ist ja allgemein bekannt.Also werden deine starken Hände auch gut ausbezahlt,wenn sie halten.
Also raise diese,was das Zeug hält.Wobei ich gerade auf den Limits TPTK gar nicht mal als allzu stark ansehen würde,da ja oftmals einer von den anderen Callern mit seinem 4,9off oder was auch immer gern mal 2 pair trifft.
Kann dir jedenfalls nur raten:
Spiel wenige Hände(wenn du Anfänger bist),spiel sie aggresiv und schmeiß rechtzeitig weg,wenn du dich hinten siehst.
Eine guck ich noch und so ne Sachen kosten auf Dauer nur Geld.
Ich versuch das hier gar nicht erst an Zahlen festzumachen,sondern erstmal eine einfache Aussage zu machen.
 
Alt
Standard
10-08-2010, 21:08
(#3)
Benutzerbild von artiZzt
Since: Jun 2010
Posts: 316
FLH gehört imo zu den Varianten, für die ein gutes mindset essentiell ist, da die Varianz unvollstellbar groß ist (weil man schlecht protecten kann usw).
Dein spielerischer Ansatz scheint gut zu sein, aber du solltest an deiner Einstellung arbeiten, wenn dich ein paar sucks tilten. Einfach immer daran denken: Wenn ich oft gesuckt werde, gewinne ich auf Dauer geld (da villain Fehler macht).

gl
 
Alt
Standard
10-08-2010, 22:20
(#4)
Benutzerbild von Nilon1982
Since: Jul 2008
Posts: 250
Kann ich nachvollziehen, dass das nervt. Dennoch solltest du auf den Rat von artizzt hören, da du im FL immer und immer wieder Suckouts bekommen wirst.

Du sagst, dass du sehr tight spielst und nur Premiumhände und hohe suited Connectors spielst. Meine Empfehlung wäre deine Range etwas größer zu gestallten und auch niedrigere SC und kleine PP mit reinnimmst. Natürlich nur, wenn sich die Gelegenheit bietet, also loose passiver Tisch mit vielen Limpern etc. Triffst du dann ne gute Hand, wirst du auf den Limits gut ausbezahlt. Wäre mein Tipp für dich.

GL
 
Alt
Standard
10-08-2010, 22:40
(#5)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
Auf keinen Fall zu tight spielen!
Du verschenkst bares Geld!

Einen vernünftigen Starthandchart suchen und danach spielen!

Suckouts wird es immer geben. Du mußt anfangen die Spieler zu lesen! Und halt nicht immer nur AK spielen und ohne was dolles auf der Hand die anderen "callen" zB.


Get on your bike
 
Alt
Talking
10-08-2010, 22:49
(#6)
Benutzerbild von manndl
Since: Aug 2007
Posts: 1.682
am besten schaust du dir die trainings von mart und picasso an.
das sind 2 spitzen trainer
 
Alt
Standard
11-08-2010, 10:58
(#7)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
manndl, nu verwirr ihn doch nicht so... Zur Zeit gibt es leider keine FL-Trainings hier, da Mart83 länger wegen Krankheit ausfällt.

Die Tipps der anderen kann ich alle bestätigen. Ich treib mich gerade freiwillig auf den untersten Limits im Rahmen einer Challenge rum (siehe Link unten). Geduld und gute Nerven braucht's da schon des öfteren

Vermutlich meint manndl die Videos, die zum Glück existieren

Geändert von dirko68 (11-08-2010 um 12:33 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2010, 11:14
(#8)
Benutzerbild von Silicernium
Since: Jan 2010
Posts: 441
BronzeStar
Hallo!

Ich bin zusätzlich auch noch der Meinung, dass man eventuell mit der Auswahl des Tisches einiges erreichen kann. Wenn die Größe des Pots sehr hoch ist, merkst du, dass an diesem viele Spieler sitzen, die jeden Sch… bis zum River mitgehen. Wenn du dir jedoch einen tighteren Tisch aussuchst, der einen sehr viel kleineren Pot aufweist, dann solltest du mit deiner Spielweise sehr viel besser klarkommen. Wenn ich mich an einen Tisch setze und merke, dass ein Spieler schon jede Hand raist, dann bin ich da meist ganz schnell wieder weg.

Später, wenn deine BR dementsprechend hoch ist und dich ein verlorener Dollar nicht mehr so sehr „stört“, kannst du an diesen Tischen mit den großen Pötten natürlich sehr viel mehr mit deinem Spiel heraus holen.

Also mein Vorschlag wäre, dass du dich vielleicht erst einmal an die Tische setzen solltest, an denen die Pötte kleiner sind. Viele kleine gewonnene Pötte erfreuen einen mehr als ein Großer und viele suck outs.

Liege ich mit meiner Einstellung so daneben? Finde diese Art für den Anfang gar nicht sooo verkehrt.
 
Alt
Standard
11-08-2010, 11:34
(#9)
Benutzerbild von Bavanna
Since: Sep 2008
Posts: 18
BronzeStar
ok danke für die hilfe..... wie ihr schon alle sagt kommt der Erfolg wohl mit der Zeit habe mir dein BR angeguckt.. gibt es da nicht die 300BB Regel weil du schon mit 25 $ aufsteigst??? Aber ist ja jedem selbst überlassen ist ja nur ne Hilfestellung

Silicernium danke ich werde es mal probieren mal sehen ob ich damit besser klar komme

Geändert von Bavanna (11-08-2010 um 11:36 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2010, 11:53
(#10)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Du meinst mich mit der BR-Frage, oder?

Hab es für die untersten Limits etwas aggressiver angesetzt, da ich schon bis 2/4 gespielt hab und davon ausgehe diese Limits relativ einfach zu schlagen.

Einem echten Anfänger würde ich aber raten sich an die 300 BB-Regel zu halten.