Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50: Set vs. Push von Nit am River

Alt
Red face
50: Set vs. Push von Nit am River - 11-08-2010, 02:49
(#1)
Benutzerbild von Jehor
Since: Dec 2007
Posts: 646
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($52.80) - 11/8/3,6
SB ($50)
BB ($75.60)
UTG ($20)
UTG+1 ($50)
Hero (MP1) ($106.55)
MP2 ($110.40)
MP3 ($99.15)
CO ($50)

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero bets $1.75, 3 folds, Button calls $1.75, 2 folds

Flop: ($4.25) , , (2 players)
Hero bets $2.95, Button raises to $9.50, Hero calls $6.55

Turn: ($23.25) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($23.25) (2 players)
Hero bets $11.05, Button raises to $41.55 (All-In), Hero ?¿?¿?¿?

Total pot: $106.35 | Rake: $3


Turn wollte ich check-raisen aber der Sack hat leider behind gecheckt.
 
Alt
Standard
11-08-2010, 03:35
(#2)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
mir persöhnlich ist der flop zu drawy um da nicht bereits zu 3betten. Es gibt 8 karten die wir nicht sehen wollen, deswegen gleich rüber hauen, das erspart uns stress. grundsätzlich ist die line nicht übel aber nicht auf dem board

As played, am river is es obv gegner abhängig, ich denke die karte ist ne gute bluff karte, ich sehe jedoch einige 5 und auch ab und zu einen backdoor FD in seiner range. Und wir bekommen so ca. 1,3:1 wenn ich mich nicht irre, und ich denk nicht, dass wir hier häufig genug gut sind.

Seine Range tippe ich mal so auf: 66,55,65,76,75,54 und bluffs die er so spielen könnte, in 76 sieht er vllt zu selten bis nie value kp, aber ich denk mal mit sonen händen kann man da gut den flop semi-bluffen, ab und zu halt mit backdoor FD, obwohl er den eig häufig am turn anspielen müsste

kp, ist gegnerabhängig, ich denke aber die odds sind nicht gut genug um da +EV zu sein, aber ich hab auch ordentlich bier intus vllt irre ich mich
 
Alt
Standard
11-08-2010, 10:12
(#3)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Ich würde auch am Flop drüber gehen, wenn er schon action macht. Hat er set, Twopair (oder OP) oder die Str8 gehts eh am Flop rein und du verpasst kein Value bzw. hast noch mehr EQ um aufs FH zu drawen.

Deine Line ist eigentlich unschön, weil du seine Madehand auch am Flop allin bekommst und dort meist Fav. bist und wie gesehen, wenn er den Flop mit dem Str8D Semiblufft(eigentlich nur T9 möglich), kann er sich am Turn eine Freecard nehmen und hat somit am Flop profitabel gespielt mit FE + Freecard. Das Problem ist, dass du OOP bist.
River ist echt beschissen eigentlich bist du nur noch gegen 66,76 Vorne.
 
Alt
Standard
11-08-2010, 14:58
(#4)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
jap fold it. es ist so ziemlich jeder draw angekommen.
wenns ein totaler bluff wär hät er den turn weitergebarrelt oder gibt am river auf und foldet auf deine bet.
wenn er am river raised tut er das entweder for value oder er turned ne made hand in nen bluff, was ich mir bei dem nicht vorstellen kann.
 
Alt
Standard
12-08-2010, 10:08
(#5)
Benutzerbild von Ren_Flower
Since: Mar 2008
Posts: 87
Schwerer Fold. Habe in ähnlichen Situationen schon Himmel und Hölle erlebt. Aber in der Regel war mein Set geschlagen.

Nach einem Fold bleiben dir ja weitere $35 die du dann im nächsten Anlauf verdoppeln kannst.
 
Alt
Standard
17-08-2010, 20:59
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
du schlägst nichts aus seiner valuerange

aber pls shove einfach den flop, es sei denn du hast den read das er raise for information speilt
 
Alt
Standard
19-08-2010, 17:42
(#7)
Benutzerbild von LockeD19
Since: Aug 2007
Posts: 1.004
find den fold am river auch ok, und 3bet am flop ist natürlich das einfachere play. ich würd hier wenn du turn checkst auch den river check callen. ohne 5 oder flush kann man hier den river imo nich von vorn betten.