Alt
Standard
2,20$ und 12$ 180er - 16-08-2010, 14:06
(#1)
Benutzerbild von J Sparrow 22
Since: Jun 2008
Posts: 47
ChromeStar
2,20$ und 12$ 180er sind eigentlich immer ganz coole Sit&gos
nach Strategie kommt man eigentlich immer ins Geld und meistens auch an den Final Table.
Aber dann am Final Table geht die Post ab :

Ich sitz bei einem dieser Sit&gos
mit circa 26.000 Chips am Final Table ,8 Players ,Blinds 800/1600
ich krieg im BB AKs

Mp1 pusht all in 20.000 Chips
Mp2 callt mit 16,450 Chps
DB pusht all in 56.000 Chips

sollte ich da aus strategischen Gründen besser folden weil wahrscheinlich zwei Spieler ausscheiden werden und ich noch weiter komme in den Plätzen oder sollte ich das All in mitgehen
und es einfach riskieren um viele Chips zu kriegen und vielleicht 1. zu werden

an dem Final Table hab ich denen gesagt das ich Ak gefoldet hab das wollten die mir nicht glauben aber ich hätte auch verloren mit AKs.

MP1 hatte KK , MP2 hatte KQ und DB hatte AQ , Flop 394 5 10
Mp1 hat den PoT gewonnen

Meine Frage dazu ist:
War es ein guter fold von mir oder war es ein schlechter Fold?
Ich find gegen 3 Spieler die All in sind, mit AK noch hinten ranhängen und auch all in gehen ist für mich irgendwie ein Donk Call oder sehe ich das falsch,was meint ihr dazu?
 
Alt
Standard
16-08-2010, 14:21
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Da du die zwei kleineren Stacks 'coverst', landest du vor den beiden im Ranking, wenn ihr alle drei rausfliegt. Das wäre also nicht das Argmunent für nen Fold..

Is wohl so ne ICM-Geschichte..

Da du nur rausfliegst ausm Turnier, wenn der Bigstack besser ist als du, denke ich mal, dass du eigentlich mitgehen solltest. Nette Hand, nette Odds, ich glaub ich hau das rein..


Bin aber wirklich kein Experte in Sachen ICM und FinalTable
 
Alt
Standard
16-08-2010, 15:26
(#3)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von J Sparrow 22 Beitrag anzeigen
2,20$ und 12$ 180er sind eigentlich immer ganz coole Sit&gos
nach Strategie kommt man eigentlich immer ins Geld und meistens auch an den Final Table.
LOl

zur hand ist wirklich close, da bräuchte man read
 
Alt
Standard
17-08-2010, 00:12
(#4)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
das einzige, was sein kann, ist, dass dich die range von mp1 crushed, daher is fold ok

mach lieber gute (und schlechte) pushes als schlechte calls in den dingern
 
Alt
Standard
17-08-2010, 01:08
(#5)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
jojojo ohne reads folde ich das
 
Alt
Standard
17-08-2010, 01:43
(#6)
Benutzerbild von Riffle18
Since: Jan 2009
Posts: 1.168
Zitat:
Zitat von J Sparrow 22 Beitrag anzeigen
aber ich hätte auch verloren mit AKs.
Dann wars doch n guter fold!? Kp warum hier jetzt diskutiert wird.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 02:30
(#7)
Benutzerbild von Ben1904
Since: Nov 2007
Posts: 427
Ohne Reads schwer zu sagen...

Generell hätte ich AK gegen 3 Pusher wohl auch weggelegt...warst ja nicht super-short. Da Zwei der Drei weniger hatten, hätte man über einen Call nachdenken können (gecovert), vor allem, weil der DB hier nicht unbedingt ein Monster haben muss.

Generell ist der Fold aber ok, auch wenn es weh tut, in einem Turbo-SnG am FT AK weglegen zu müssen.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 18:44
(#8)
Benutzerbild von J Sparrow 22
Since: Jun 2008
Posts: 47
ChromeStar
ich weiß turbo blinds und am FT mit AK folden das mach ich auch eigentlich nur in speziellen Situation , so wie in deiser und du hast recht der DB muss kein Monster haben das hat er auch nur in den seltentsten Fällen der ging mir auch am A ! sch vorbei lol
aber die anderen beiden haben mir halt Sorgen gemacht aber ist dann für mich noch erfolgreich gewesen mit 3. Platz beim 12$ Turbo

das nächste will ich aber gewinnen