Alt
Standard
AK vs Flop NL5 - 17-08-2010, 12:10
(#1)
Benutzerbild von Robert9010
Since: Mar 2009
Posts: 94
hallo leute,

ist es sinnvoll mit AK immer einen contibet zu machen auch wenn man nicht getroffen hat?

oder ist es auch gegner abhängig?

ps: ich spiele NL 5 und finde in die raisegrößen noch nicht so rein
wenn ich 4bb's raise gehen zuviele mit und bei AK ist das sehr blöd

ist es denn noch schön wenn man höher raist?

lg rob
 
Alt
Standard
17-08-2010, 13:04
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich würde meine preflop raises nicht von den der Handstärke abhängig machen. Wenn du eher sehr tight spielst, kannst du jede Hand auch 5 BB eröffnen, das sollte kein Problem sein.

Immer eine Contibet zu machen, kann nicht richtig sein. Wir sollte uns dazu einfach die Boardtextur und wenn es möglich ist den Gegner angucken. Es gibt Boardtexturen, die man nicht contibetten sollte, weil sie zu drawlastig sind und wir oft gecallt werden und dann auf späteren Streets ev. rausgeblufft.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
17-08-2010, 22:39
(#3)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
schau dir vids hier im Forum an oder geh ins Auszbildungszentrum.