Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,02/0,04 - Small pair Flop-Ace am Turn FH raisen?

Alt
Standard
0,02/0,04 - Small pair Flop-Ace am Turn FH raisen? - 19-08-2010, 00:16
(#1)
Benutzerbild von ill-starr'd
Since: Jan 2010
Posts: 33
Hallo zusammen,

anbei mal mein erster Versuch zur Besprechung einer Handanalyse. Habe keine Reads oder Infos zu den Gegnern, bin selbst der Megafisch-Anfänger.

Hier mal die Hand:
PokerStars Limit Hold'em, $0.04 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls, 2 folds, MP2 calls, CO calls, 1 fold, Hero calls, BB checks

Flop: (5 SB) , , (5 players)
Hero checks, BB checks, UTG checks, MP2 checks, CO checks

Turn: (2.5 BB) (5 players)
Hero checks, BB bets, 1 fold, MP2 calls, 1 fold, Hero folds

River: (4.5 BB) (2 players)
BB bets, MP2 calls

Total pot: $0.26 (6.5 BB) | Rake: $0.01


Ich halte 33 im SB, der Flop macht meine Hand nicht besser, da durchgecheckt wird komme ich aber umsonst an den Turn, der mir FH liefert. Allerdings hat jedes Ax und jedes Pocketpair > 33 ebenfalls FH => daher Fold. Der River bietet dann mit ner 3 ein besseres FH.

Die Frage ist: Hätte ich hier am Turn callen oder gar raisen sollen (Value)? Hatte zuviel Respekt vor Ax!

Vielen Dank schon mal!

Ciao
 
Alt
Standard
19-08-2010, 07:32
(#2)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Meiner Meinung nach völlig korrekt gespielt. Wie du schon schreibst hat dich jedes Pair und jedes A beat. Der Pot ist so klein, dass du nicht auf deine zwei Outs callen kannst. Falls der BB sogar die 2 hat, bist du schon drawing dead.

Ich vermute, du knabberst an der Hand, weil du sie am Ende gewonnen hättest. Das ist aber nicht das Entscheidende. Wichtig ist, dass du auf jeder einzelnen Spielstraße eine korrekte Entscheidung triffst. Wenn du das tust, stellt sich der Erfolg mit der Zeit ein.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 08:14
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Finde es aber dennoch gut, wenn man sich bei Händen, die man gewonnen hätte, überlegt, ob man sie zukünftig versuchen sollte zu gewinnen.

Diese Hand hätte durch ne Bet am Flop oder am Turn entschieden werden können. Am Flop beispielsweise ist es durchaus denkbar, dass man andre PPs rausdrängt, und alles, was kein Ass ist, spielt hier auch ungern weiter (abgesehn von ).
Bei 5 Spielern im Pot muss man aber davon ausgehen, dass mindestens einer was interessantes hält (Ax, 54, 99, ) und nicht direkt auf ne Bet aufgibt, und insofern finde ich die Entscheidung, hier OOP still zu halten und sich nicht zu tief in ne marginale Hand verwickeln zu lassen, absolut in Ordnung. Glaub in nem 3way-Pot hätt ichs probiert.

Mein Fazit:
Callen kann man hier nicht, betten finde ich extrem riskant und nicht profitabel: well played.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 08:59
(#4)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Diese Hand hätte durch ne Bet am Flop oder am Turn entschieden werden können. Am Flop beispielsweise ist es durchaus denkbar, dass man andre PPs rausdrängt, und alles, was kein Ass ist, spielt hier auch ungern weiter (abgesehn von ).
Welches PP denkst du denn, gibt den Flop hier auf? Ich halte das auf dem Flop für eher unwahrscheinlich.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 09:13
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Naja, bei so nem multiway-pot muss ne Bet doch eigentlich für Ass oder 2 stehen. Wenns PP ned gerade am Button sitzt, spielt sich das ja auch nicht gerade angenehm..
 
Alt
Standard
19-08-2010, 10:23
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ich bette den Flop, wir können noch oft die beste hand halten, falls wir gecallt werden können wir die hand aufgeben. As played müssen wir am turn folden.
 
Alt
Standard
19-08-2010, 22:16
(#7)
Benutzerbild von ill-starr'd
Since: Jan 2010
Posts: 33
Aber bei einem Bet am Flop mit lauter Calls danach weiss ich über meine Handstärke doch genau so wenig wie vorher und bin immer noch in derselben unglücklichen Position, nur mit einer SmallBet weniger?
 
Alt
Standard
19-08-2010, 22:22
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Flop: (5 SB)


Du investierst 1 SB um den Pot aus 5 SB (+1von dir) zu gewinnen. Es reicht also, wenn das nur in einem von 6 Fällen klappt um breakeven zu sein.

Wenn sie callen, weißt du zumindest mal, dass du sehr wahrscheinlich hinten liegst.
 
Alt
Standard
20-08-2010, 00:44
(#9)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Flop: (5 SB)


Du investierst 1 SB um den Pot aus 5 SB (+1von dir) zu gewinnen. Es reicht also, wenn das nur in einem von 6 Fällen klappt um breakeven zu sein.

Wenn sie callen, weißt du zumindest mal, dass du sehr wahrscheinlich hinten liegst.
Dem ist nichts hinzuzufügen. Wenn du gecallt wirst ist deine line auf den nächsten streets c/f (zumindestens ohne weitere reads/notes)
 
Alt
Standard
20-08-2010, 01:33
(#10)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Was ist dein Plan für diese Hand?