Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

ICM trainer Hero Vorteil

Alt
Question
ICM trainer Hero Vorteil - 26-08-2010, 07:46
(#1)
Benutzerbild von RinnDaWahn
Since: Mar 2010
Posts: 5
BronzeStar
Hallo alle,

hab mich in letzter zeit öfters mal hingesetzt und mit dem ICM trainer von pokerstrategy rumgespielt und dabei auch mit dem hero-vorteil experimentiert..dabei sind 2 fragen aufgetreten

Nach welchen Kriterien sollte ich den eigenen Vorteil bestimmen/schätzen? wieviel sollte man einem guten spieler geben? wieviel einem hervorragenden?

eigentlich sollte man doch erwarten, dass ein guter bis hervorragender spieler etwas tighter pusht, da er durch reads, momentum und gutes postflop spiel chips sammeln kann..
der ICM trainer behauptet das gegenteil, an spots an denen ein durchschnittlicher spieler 50% pushen soll, pusht ein spieler mit 4-5% vorteil any two?

hoffe mir kann jemand weiterhelfen, vielleicht hab ich gerade auch einfach einen denkfehler..ist ja schon spät =)

Gruß, Rinnn
 
Alt
Standard
26-08-2010, 12:17
(#2)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Hab auch nicht wirklich eine Ahnung, was der genau rechnet, aber ich versuch mich mal an ner Erklärung:
Wenn ich mir ne größere Edge gebe als dem Durchschnitt der Spieler am Tisch bedeutet das für mich, dass ich mich in der frühen Phase nicht auf Flips oder All in Situationen einlasse, die nur gering +EV sind, weil verlorene Chips mehr wert sind als gewonnene.
In der PoF-Phase gibt es auch für den besten Spieler kein Postflopspiel mehr, daher ist es hier wichtig, Chips zu sammeln, um wieder einen Stack zu bekommen mit dem ich was anderes als PoF spielern kann.

Keine Ahnung obs stimmt, war halt mein erster Gedanke dazu.
 
Alt
Standard
26-08-2010, 12:27
(#3)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
die edge in den dingern ist eine mindestequity, die an einen shove/call gebunden wird. somit kann man marginale spots rausfiltern und sein lassen, wenn man denkt, dass man in späteren runden bessere Spots finden kann. gleiches gilt auch andereherum mit negativer edge. nur glaubt man dann keinen besseren push zu finden und macht einen mit leitcherm -$EV