Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Challenge] Double Up by SNGs

Alt
Post
Double Up by SNGs - atm 4% Done - 26-08-2010, 23:59
(#1)
Benutzerbild von o0Spex0o
Since: Feb 2009
Posts: 469
Double Up!
by Sngs


So, da ich in letzter Zeit mit Motivationsproblemen zu kämpfen hatte werde ich jetzt hiermit nocheinmal probieren meine Motivation zu pushen.

Werde hier nicht nochmal ausfürlich von mir Erzählen. Wen allerdings ein Paar Eckdaten interessieren kann gerne hier nachlesen.
Update zu mein dort geschilderten umständen: Freundin hab ich nich mehr. Zivildienst ist beendet. Werde ab Okt. an der TU Dresden Wirtschaftsingenieur studieren.


Die Vorgeschichte:


Stecke seit nun mehr fast 3 Monaten im Downswing. Es kommt einem so vor, als wäre der Doomswitch einfach nicht mehr umzudrehen. Habe mir während der Zeit einiges an Content reingezogen und auch mein Spiel mit Hilfe von michalko1 analysiert. Denke schon, dass ich da einiges verbessern konnte.
Wie auch immer, ich bin immer wieder weiter gedroppt und das über eine beachtliche Samplesize von 2k+ Games. Jetzt werden bestimmt einige von euch sagen, dass dann aber an meinem Game irgendwas nicht stimmen kann. Aber selbst Boku hat bis zu 10k Games BE-Swings während seiner Challenge gehabt. Was ich damit sagen will ist, dass imo solche Swings im Bereich Sngs schon normal sein können, den meisten nur nicht wiederfahren. Die Blogs die man hier im Forum verfolgen kann berichten zumeist nur von Erfolgen, und sollte einer von seinem Upswing abweichen, so wird er meist (wie auch ich zuvor) keine Lust am weiterbloggen haben.
Sprich das Bild für Außenstehende wird verfälscht, weil man denkt alle runnen gut, nur man selbst nicht.

Ich habe eigentlich zu 95% 18man Sngs gegrindet und werde das auch weiterhin tun, weil ich mein Game an eben diese Sngs angepasst habe. Der Unterschied zu den 45ern ist allerdings nicht wirklich groß. Mal schaun, vielleicht werd ich auch die ab und zu mal Spielen. Nun Also zu meinem Plan.


Der Plan:

Ich habe heute noch einen kleinen Teil meiner vorhanden BR ausgecasht, sodass ich nun noch genau 500$ übrig habe. Plan ist die 18man Turbos zu grinden. Beginnen werde ich auf dem 3.4$-Limit und hoffentlich innerhalb des nächsten Monats bei 700$ auf die 6.5$ Sngs aufsteigen. Mit den 6.5$ern werde ich dann bis zum Ziel meiner Challenge weiterspielen. Ziel ist obv. die 1000$ Marke.
Ich werde ca. 14 Tische paralell spielen, was dank TableNinja keine all zu großen Schwierigkeiten darstellt.
Wie viel Volume ich spielen werde kann ich noch nicht sagen, aber 500 Sngs sollten pro Monat schon drin sein. Wenns beim Studium allerdings gleich richtig los geht muss ich halt schaun inwiefern ich dann mein Volume adapten muss.


Was erwartet euch:

Ich werde regelmäßige Updates posten. Inhalt dieser Updates werden BR - Stände, Graphen, interessante Hände, Fragen an euch und vlt. auch nen bissl Offtopic .


Was ich mir erhoffe:

Ich erhoffe mir eine rege Beteiligung an meiner persönlichen Challenge, konstruktive Kritik (keine Ironie ala Lissi *nichts gegen dich, aber hilft mir nich*), gute Diskussionen und [Ironie]Ruhm und Ehre im Pokerhimmel[/ Ironie].


Mein Setup:


- 22" TFT von Samsung
- Holdem Manager
- Table Ninja
- Motivation



Start Bankroll: 500$
Ziel Bankroll: 1000$
Start Datum: 0:00 26.08.2010 (genau jetzt , Zufall)
Zeitlimit: keins


Ich hoffe allerdings, dass ich diesen Challenge-Blog nicht länger als 3 Monate führen muss.

Geändert von o0Spex0o (27-08-2010 um 01:29 Uhr).
 
Alt
Standard
27-08-2010, 01:28
(#2)
Benutzerbild von o0Spex0o
Since: Feb 2009
Posts: 469
Hab grad eben meine erste Session gespielt. Insgesamt kann man sagen, dass es viele extreme gab. Zum einen verlier ich mit AA auf T3K-Board gegen AK, river obv. K. Zum anderen konnte ich aber auch 99>KK winnen. Bin beim pushen mehr als einmal in ne Premium hand gerannt, hatte selbst aber auch überdurchschnittlich viele premium hände.
Konnte aus diesem Bad der Emotionen dennoch 19,20$ Gewinn rausschlagen. Die gegner sind auf den 3,4$ Sngs aber teilweise auch echt schlecht. Ich bin gespannt, was für einen ROI ich hinbekommen werde, wenn es halbwegs solide läuft.

Nun mal ne Frage an euch! Angenommen ihr seid in einem 18man Sng und es sind noch 5 Player left. Ihr sitzt im SB habt noch ~5k Chips. Alle folden zum BU, welcher seinen 5,5k Stack in die Mitte schiebt. Es ist noch ein anderer Spieler mit 2k Chips am Tisch und die Blinds sind 200/400+Ante.
Wie sieht da eure Calling-Range aus? Spielt ihr da streng nach ICM und folde AQo, obwohl ihr genau wisst, dass er da AnyTwo shoven kann, oder spielt ihr for first?
Das is eine Frage, die mich seid längerem beschäftigt und ich bin mir auch nicht sicher, was die profitablere variante in nem turbo sng is. icm berücksichtigt ja nicht die nach gewinn des pots viel höhere chance das sng zu gewinnen.

hoffe euch fällt dazu was ein.


greets vom Spex

BR: 519,20$
 
Alt
Standard
27-08-2010, 01:37
(#3)
Benutzerbild von PinoDace
Since: Jan 2010
Posts: 599
BronzeStar
ich call da einfach sogar besonders AQ viele könnten dir ein fold raten aber me würde da callen
a9s obwohl noch gefährlich a10+ 88+ würd ich da callen sonst einfach folden udn selber pushen wien tier

btw glgl beim zocken
 
Alt
Standard
27-08-2010, 01:48
(#4)
Benutzerbild von o0Spex0o
Since: Feb 2009
Posts: 469
hab grad mal geschaut, du bist doch eher der DoN spieler oder? da wärs aber obv. nen insta muck auf der bubble.
 
Alt
Wink
27-08-2010, 02:20
(#5)
Benutzerbild von crazysit
Since: May 2008
Posts: 3.686
vor nem guten Jahr hätt ich gesagt: fold
aber ich finde 18er sind nochmal was ganz eigenes in der Dynamik: von supertight (1. 3blindstufen) auf plötzlich (so ab last7 bis 5) superagro

heute würde ich sagen: any2 kannst mit any2 callen, ABER die pokerserver lieben ja mehr die unwahrscheinlichen boards und daher folde ich sowas wie AQo , calle aber gern mit 47s oder oft gut Kx oder so ähnlich und am besten nach Gefühl & Laune...

GL!


offline
 
Alt
Standard
27-08-2010, 03:07
(#6)
Benutzerbild von PinoDace
Since: Jan 2010
Posts: 599
BronzeStar
ich zock dons und 18er sogar zur zeit vermehrt die 18er und die liefen sehr gut konnte mir innahalb paar tage schöne gewinne einfahren nur damit ich paar mehr bi´s für die 20er dons habe
 
Alt
Standard
27-08-2010, 03:34
(#7)
Benutzerbild von PinoDace
Since: Jan 2010
Posts: 599
BronzeStar
will damit sagendas es glaub ich IO ist da mit AQ
ich weiß nciht was sng wiz sagen würde aber ich denk mal QQ+
habe mir auch solche gedanken gemacht manchmalö wars besser nicht zu callen weil ich zb in dieser situation AK hielt und dann vs 88 ranne musste und natürlich verkackt man den flip und bustet
also muss du einfach nach dir gehen was du besser findest

1.ins geld folden falls drin bist rum pushn wie sonst was

2. folden und dann druck aufbauen pushen wie sonst was

3.callen und dann musse du die hand gewinnen


4.falls ne ähnliche situation kommt aber du hast dann 10.000 chips
könnte man folden und die spieler mit 2.5bets attacken oder 2erbet reicht auch schon

da bevorzuge ich so zu spielen falls ich 10k habe wie es 4. schon sagt

und sonst nehme ich die 3. option weil mein style lieber zum 1st place gamelben anstatt iwie alles andere^^
 
Alt
Standard
27-08-2010, 04:04
(#8)
Benutzerbild von Geniusjan
Since: Apr 2008
Posts: 733
Zitat:
Nun mal ne Frage an euch! Angenommen ihr seid in einem 18man Sng und es sind noch 5 Player left. Ihr sitzt im SB habt noch ~5k Chips. Alle folden zum BU, welcher seinen 5,5k Stack in die Mitte schiebt. Es ist noch ein anderer Spieler mit 2k Chips am Tisch und die Blinds sind 200/400+Ante.
Wie sieht da eure Calling-Range aus? Spielt ihr da streng nach ICM und folde AQo...
r u serious dude? instafistpumpsnapcall..wenn du so ne hände foldest wirst du auf dauer sehr sehr viel geld verlieren!
 
Alt
Standard
27-08-2010, 04:27
(#9)
Benutzerbild von mondenkind
Since: Jun 2008
Posts: 3.980
Hm, nette blog-idee - kann man dich ggf. mal railen, oder Sufu aus?
 
Alt
Standard
27-08-2010, 04:47
(#10)
Benutzerbild von omasmoney
Since: Jun 2008
Posts: 45
Zitat:
Zitat von o0Spex0o Beitrag anzeigen
Nun mal ne Frage an euch! Angenommen ihr seid in einem 18man Sng und es sind noch 5 Player left. Ihr sitzt im SB habt noch ~5k Chips. Alle folden zum BU, welcher seinen 5,5k Stack in die Mitte schiebt. Es ist noch ein anderer Spieler mit 2k Chips am Tisch und die Blinds sind 200/400+Ante.
Wie sieht da eure Calling-Range aus? Spielt ihr da streng nach ICM und folde AQo, obwohl ihr genau wisst, dass er da AnyTwo shoven kann, oder spielt ihr for first?
Das is eine Frage, die mich seid längerem beschäftigt und ich bin mir auch nicht sicher, was die profitablere variante in nem turbo sng is. icm berücksichtigt ja nicht die nach gewinn des pots viel höhere chance das sng zu gewinnen.
Hmm Nash sagt 2.3%(Link)...das ist schon weniger als ich gedacht hätte und der hat den Bu da auf 41% openpushing-range.
Sngwiz sagt, dass AQ in der Situation gegen jede Range ein Fold ist...
Ist halt n 18er, da ist der Bubbel-Faktor doch recht hoch.
Aber ICM ist halt nicht alles...wenn man als chipleader gut spielt ist das schon eher ein Call.