Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wieviel "Lehrgeld" habt ihr bezahlt?

Alt
Arrow
Wieviel "Lehrgeld" habt ihr bezahlt? - 27-08-2010, 23:19
(#1)
Benutzerbild von iceQbeZ
Since: May 2008
Posts: 20
Hi Leute,

also ich habe nun meine erste Bankroll (ca. 20 Dollar) nach langem hin und her (ich war schon fast bei 100 Dollar) wieder auf fast Null.

Ich werde demnächst nochmal eincashen, da stellt sich mir die Frage, wieviel Lehrgeld man denn durchschnittlich bezahlt, wenn man sich wirklich mit der Materie beschäftigt.

(Ich gebe zu, ich habe mich nicht sooo viel damit beschäftigt)

Ein Kumpel von mir hatte 20 Dollar verballert, nach erneutem eincashen ging es dann nur noch aufwärts.

Wie war es bei euch?
Gruß
 
Alt
Standard
28-08-2010, 12:10
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Hab mit den 5$ vom Quiz erst auf 20$ hochgespielt, dann wegen WM/Sommer/schlechtem BRM alles verdaddelt.

Danach dann mit Freerolls/Boni etc. wieder zu Geld gekommen, nun steht die Kasse bei 65$, und ich gehe aktuell nicht davon aus, dass nochmal Ebbe herrschen wird.
 
Alt
Standard
28-08-2010, 12:59
(#3)
Benutzerbild von Fritsche86
Since: Mar 2008
Posts: 1.769
Öhm kp vor 5 Jahren immer Lucker gewesen... hat dann so umgeschlagen das ich es Skill nenne :P


Möge fehlerhafte Logik deine Philosophie untergraben!
 
Alt
Standard
28-08-2010, 14:07
(#4)
Benutzerbild von Ren_Flower
Since: Mar 2008
Posts: 87
Ich habe wohl zuerst einmal gegen $5000.- verloren. Der erste buy-in war motiviert durch DSF $100.-. Was kann ich damit spielen? Gut gehen wir an den NL100-Tisch. Und schwupps weg waren die $100.-.

Zu beginn habe ich nichts gewusst. Beim Flush habe ich noch gemeint das 5 von der gleichen Farbe bedeutet, dass 5 rote oder 5 schwarze Karten gut sind. So war es nicht weiter verwunderlich, dass auch die nächsten buy-ins sehr schnell weg waren.

Irgendwann habe ich dann die ersten Bücher gekauft und mich in die Materie eingelesen. Bis ich es dann verstanden habe, vergingen noch einmal einige hundert Dollar.

Nun ich denke Ende Jahr habe ich die erlittenen Verluste wieder reingeholt und wenn ich das Bankroll-Management noch konservativer betreibe, werde ich Ende Jahr wohl zum ersten Mal mit gesichertem Guthaben einen shot auf NL200 wagen können.

Jeder der hier das tolle Angebot von Intellipoker nutzt und sich an das der Bankroll entsprechende Limit hält, wird meine Erfahrungen mit wesentlich weniger investierten Verlusten erzielen können.
 
Alt
Standard
28-08-2010, 14:33
(#5)
Benutzerbild von iceQbeZ
Since: May 2008
Posts: 20
oha, dagegen sind meine minus 20 ja niedlich
habe aber auch nich so viel gespielt.
viel glück auf jeden fall
 
Alt
Standard
28-08-2010, 16:02
(#6)
Benutzerbild von AirStraight
Since: Jan 2010
Posts: 173
Soo krass war´s bei mir auch nicht aber ...

... hatte bis Januar 2010 nur mehrere Jahre Live-5-Card-Draw-Poker-Erfahrungen gehabt und dachte mir, auf geht´s - das hat mich 75 Euro gekostet!

Und weil ich diese nun wieder haben will, hab ich mich ab Feb. näher mit der Texas&Co.-Materie beschäftigt - AusbildungsCenter und Bücher aufgesaugt und viel (kontrolliert) gespielt. Hab seit dem für diese Praxisübung 10Euro/mtl. an Studiengebühren bezahlt, was also in Summe 155 Euro seit Januar ausmacht.

Aber jetzt füllt sich die Kasse langsam wieder!
 
Alt
Standard
28-08-2010, 17:16
(#7)
Benutzerbild von Thunder1214
Since: Nov 2009
Posts: 256
Nachdem ich vor nem Jahr mal $20 eingecasht hatte, gings auf $10 zurück, dann auf $40 hoch.

Dann habe ich nochmal nachgezahlt um die BR zu stabilisieren ... es ging weiter hoch auf 190$ und dann wieder zurück.

Aktuell bin ich bei +/- $0.

Dafür habe ich viel gelernt, sodaß es grad langsam wieder aufwärts geht
 
Alt
Standard
28-08-2010, 18:43
(#8)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
ich hab am anfang ca 400$ innerhalb 2 monate in so 10euro-50euro-schritten eingezahlt und alles nach und nach verballert. am anfang fast jeden 3. tag eingezahlt und irgend wann nur noch jede woche. bin dann von turniren auf cashgame umgestiegen, mit 5$ angefangen und nicht mehr eingezahlt. hab dann bei dem kleinsten limit mit brm angefangen und seit dem läufts. denke aber jeder muss am anfang gelt verbrennen damit man sich mit poker vertraut macht und etwas praxis hat. nur bücher lesen hilft nix.
 
Alt
Standard
28-08-2010, 23:03
(#9)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
. denke aber jeder muss am anfang gelt verbrennen damit man sich mit poker vertraut macht und etwas praxis hat. nur bücher lesen hilft nix.
denke ich nicht. zum geld verbrennen gibts die playmoney tische - da lernt man die regeln. dann kann man sich schon mal langsam ins ausbildungscenter einlesen und wenn man konzentriert und diszipliniert das gelernte anwendet steht einem stetigem aufstieg eigentlich nichts im wege.
ich habs auch geschafft aus den 5$ von intelle ne nette BR zu machen ohne jemals broke zu gehen oder nachzuzahlen. dafür braucht man sicherlich auch ein wenig glück, da man mit 5$ kein solides BRM betreiben kann, aber besonders schwer fand ich es ehrlich gesagt auch nicht..
 
Alt
Standard
29-08-2010, 00:43
(#10)
Benutzerbild von polymyxa
Since: Dec 2008
Posts: 411
BronzeStar
Zuerst bei drei anderen Seiten eingezahlt, um die Einzahlungsboni mitzunehmen. Danach ein Buch gelesen und gedacht ich wäre Pokergott. Zum Glück war "Pokergott" beim BRM sehr konservativ und hat zumindest keine Verluste gemacht. Irgendwann dann alles ausgezalt, mit Netto 50$ Gewinn.
Weihnachten 2008 lange Weile gehabt, ab und zu Giga (der mittlerweile leider eingestellte TV-Sender) gesehen. Giga hatte einen Vertrag mit Stars und auch hat auch die Intelli Software verwendet. Daher gab es bei Handreviews immer das Intellilogo im Hintergrund. Daraufhin hat sich unsereins mal die Intelli-Website angeschaut - inklusive des Ausbildungszentrum. SSS klang lustig aber auch die double or nothings. Zuerst die DONs probiert (war nicht ganz so lustig, zuviele Brote bei den 1$ DONs), dann die SSS. Naja seit dem nur (fast) nur noch SSS gespielt - meist viel Spass gehabt, die SSS ist sehr lustig - und nur noch ausgezahlt (auch wenn es nur relativ kleine Beträge waren).

Edit(ha) fragt: Kriegt ich jetzt einen Sonderbonus für die Werbung?

Geändert von polymyxa (29-08-2010 um 00:45 Uhr).