Alt
Standard
reshippingrange bvb - 30-08-2010, 12:39
(#1)
Benutzerbild von I Brick Hold
Since: Mar 2008
Posts: 139
PokerStars No-Limit Hold'em, 22 Tournament, 300/600 Blinds 50 Ante (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t4560)
SB (t10330)
Hero (BB) (t12640)
UTG (t11270)
UTG+1 (t47518)
MP1 (t9413)
MP2 (t5748)
CO (t13257)

Hero's M: 9.72

Preflop: Hero is BB with 5, J
6 folds, SB bets t1800, 1 fold

Total pot: t1600

Results:
SB didn't show
Outcome: SB won t1600

Keine besonderen reads auf villain, std. mittelschlechter breakevenspieler.

Was ist in diesem spot eure shoving range?
Wie verändert sich diese wenn der effektive stack ca. 25BB beträgt?
 
Alt
Standard
30-08-2010, 15:40
(#2)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
die range sollte auf jeden fall nicht völlig spazzy sein, weil er da mit 17BB hängt und im bvb noch 3xt

wenn er gut wäre, keine FE einkalkulieren

so...
vllt any A, KT+, QJs+, any pair
mehr mag ich nicht, weil seine OR-range tighter als normal und seine calling-range looser als normal sein sollte

mit 25BB kann man deulich weiter restealen
 
Alt
Standard
30-08-2010, 16:52
(#3)
Benutzerbild von I Brick Hold
Since: Mar 2008
Posts: 139
Zitat:
Zitat von DannYps-21 Beitrag anzeigen

mit 25BB kann man deulich weiter restealen
das ist mir klar, gehts etwas genauer?
 
Alt
Standard
30-08-2010, 17:41
(#4)
Benutzerbild von DannYps-21
Since: Oct 2007
Posts: 671
BronzeStar
öhmm... + 87s+, QT+, K8+, JT oder so

das ist schwer zu sagen in beiden fällen, weil resteals seeeehr gegnerabhängig sind.
gg viele villains kann call pre mit nem großteil der range auch besser sein.

wichtig ist imo nur, keine default-ranges zu haben, sondern villains OR-range anhand seiner stacksize und der stacksizes hinter ihm zu definieren und seine calling-range abzuschätzen. stats (vpip/prf und die gap) helfen immer.
 
Alt
Standard
30-08-2010, 18:40
(#5)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
22 Tjs und A8o