Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Cbet-> minraised -> hit TPTK on the Turn

Alt
Standard
Cbet-> minraised -> hit TPTK on the Turn - 31-08-2010, 18:46
(#1)
Benutzerbild von Pok4Play4
Since: Feb 2008
Posts: 58
villian 21/5 auf 60 hands

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($8.61)
SB ($10.35)
BB ($12.52)
UTG ($10.75)
UTG+1 ($10.01)
MP1 ($11.68)
Hero (MP2) ($10.15)
MP3 ($5.94)
CO ($10.53)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $0.40, MP3 calls $0.40, 4 folds

Flop: ($0.95) , , (2 players)
Hero bets $0.60, MP3 raises to $1.20, Hero calls $0.60

Turn: ($3.35) (2 players)
Hero bets $2.30, MP3 calls $2.30

River: ($7.95) (2 players)
Hero bets $2.50, MP3 calls $2.04 (All-In)

Total pot: $12.03 | Rake: $0.58


am flop folden is zu weak imo mit den overcards + gutter
im nachinein weiß ich net genau was ich machen soll am turn, da eine bet mich ja commitet...........
wie spiel ich den turn besser??
 
Alt
Standard
31-08-2010, 18:54
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Du spielst die Hand besser in dem du den Flop OOP foldest. IP kannst du eventuell mal callen!
 
Alt
Standard
01-09-2010, 10:07
(#3)
Benutzerbild von leowolf
Since: Dec 2007
Posts: 366
Am Flop folden ist nicht unbedingt weak andererseits ist ist ein Downlay nicht besonders tough, weil du nichts getroffen hast, oop bist und das Board ziemlich drawy ist.

Sein Call preflop spricht nicht für AA oder KK, denn das hätte er wohl gereraised, aber QQ, JJ oder 10 10 sowie suited connectors sind in seiner Range allemal drin.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann gibtst du dir auf dem Flop 10 Outs, was deinen Call seines Raises rechtfertigt, aber ich denke, daß du weniger Outs hast. Wenn er hier wirklich mit suited connectors unterwegs war (und sein Minraise auf dem Flop spricht dieselbe Sprache), dann mußt du , und discounten, was deinen Call auf dem Flop schon nicht mehr rechtfertigen kann.

Das ist nun aber passiert und deine Frage war ja auch, was du auf dem Turn machen sollst. Dumm ist natürlich, daß du dein Ass triffst und damit aus einer Contibet eine vermeintliche Valuebet machen kannst. Außerdem scheinst du ihm auf dem Flop keinen Monster-Draw zu geben, sonst hätte deine Bet höher ausfallen müssen (einen Flush- plus Open-Ended-Straight-Draw kriegst du so nicht aus der Hand). Du hättest hier checken müssen um die Potsize kontrollieren zu können, denn wenn er hier auf einem einfachen Draw (OESD oder FD) unterwegs ist, wird er behind checken und die Freecard nehmen. Dann hättest du (bei einer anderen Rivercard eine Valuebet machen können). Ich verstehe allerdings nicht, warum du mit deiner Turnbet commited sein sollst, denn mit deiner Turnbet hast du 3,5 Dollar von deinem 10,15 Stack investiert und keiner zwingt dich die verbliebenen 6.65 Dollar auf dem Flop reinzuschieben. Dein Gegner ist allerdings mit dem Call deiner Turnbet commited.

Natürlich kriegst du ihn mit einem Check nicht aus der Hand, andererseits kannst du aber auch seit dem Flop bzw. mit dem Turn drawing dead sein. Wenn er sehr agressiv ist, dann bettet er auch auf deinen Turncheck, aber wahrscheinlich nicht so hoch, sodaß der Spielzug check-call dir hier Geld spart.

Der River ist natürlichen ein Alptraum für dich. Auf jedes andere Karo hättest du hier easy folden können, denn dann hättest du nur TPTK bzw. mit der eine Straight gehabt. Du darfst auch nicht außer Acht lassen, daß sich mit der Rivercard das Board paart und damit ein Full-House bei ihm möglich macht.

Dein größter Fehler lag hier aber im Call seines Flopraises...und dieser Fehler ist "hintenraus" ziemlich teuer geworden.
 
Alt
Standard
01-09-2010, 11:06
(#4)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Zitat:
Zitat von leowolf Beitrag anzeigen
Ich verstehe allerdings nicht, warum du mit deiner Turnbet commited sein sollst, denn mit deiner Turnbet hast du 3,5 Dollar von deinem 10,15 Stack investiert und keiner zwingt dich die verbliebenen 6.65 Dollar auf dem Flop reinzuschieben. Dein Gegner ist allerdings mit dem Call deiner Turnbet commited.

Der River ist natürlichen ein Alptraum für dich. Auf jedes andere Karo hättest du hier easy folden können, denn dann hättest du nur TPTK bzw. mit der eine Straight gehabt. Du darfst auch nicht außer Acht lassen, daß sich mit der Rivercard das Board paart und damit ein Full-House bei ihm möglich macht.
Zum Thema commited: Entscheidend ist der effektive Stack und der lag zu Beginn der Hand bei knapp 6 Dollar; ob Hero nun 10$ oder 100$ am Tisch hat ist egal. Und wenn man 3,5$ von effektiv 6 im Pot hat, ist man commited.

So wie die Hand gelaufen ist ist der River egal. Wegen 2$ einen 8$-Pot aufgeben geht hier nicht.
Daß sich das Board mit dem zweiten A paired ist eher gut für Hero, denn wenn der Gegner hier ein Full House gemacht hat, war Hero eh schon geschlagen, dafür hat er jetzt gefloppte two pair überholt.
 
Alt
Standard
01-09-2010, 11:58
(#5)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
flop ist c/f oder bet/fold