Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bubble in .... all in Situationen

Alt
Exclamation
Bubble in .... all in Situationen - 02-09-2010, 16:53
(#1)
Benutzerbild von foxxxl
Since: Sep 2007
Posts: 57
BronzeStar
Mir ist es in letzter Zeit mehrere Male schon passiert:
Finaltisch .... Bubble in ... sitze im Big Blind und erhalte
vom Small Blind - nachdem alle zuvor gefoldet haben - ein fröhliches All in. Kein Problem zu folden ... aber ich hatte jetzt einige Male JJ, QQ und AK auf der Hand. Was passiert:
Gegner gewinnt gegen JJ + QQ mit Ax ( meistens so Monsterhände wie A2 oder A5. Dabei verliere ich meinen gesamten Stack und fliege hochkant raus. Sollte man grundsätzlich folden und lieber eine bessere Situation abwarten ?
 
Alt
Standard
02-09-2010, 17:28
(#2)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
kommt alles auf nen paar faktoren an. je nach chip- und preisverteilung darfst du mit bestimmten Händen gegen bestimmte ranges callen. das ganze nennt sich dann ICM. vllt. solltest du dir das mal ein bischen anschauen.
 
Alt
Standard
ICM - 02-09-2010, 17:53
(#3)
Benutzerbild von foxxxl
Since: Sep 2007
Posts: 57
BronzeStar
ICM ... na ja, habe gehört, dass dies recht kompliziert ist für einen Nichtmathematiker Aber werde mich wohl einmal damit beschäftigen müssen, wenn ich erfolgreich Poker spielen will.
Danke für den Tipp.
 
Alt
Standard
02-09-2010, 18:41
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Die Zeiten wo man Any To gegen den BB pusht sind aber schon lange vorbei.
Weil selbst der größte fish weiß das und callt mit A6 und das Profitabel.
Also mit JJ oder AK musst da snap callen und ICM wird mir auch recht geben.