Alt
Standard
QQ overplayed? - 03-09-2010, 14:28
(#1)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Ich weiß nicht genau, wieso ich die Hand hier reinstelle. Gegner hat 96/0 auf 60 Hände. Hätte ab dem Turn wohl runtercallen sollen?

PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with Q, Q
3 folds, Button raises, Hero 3-bets, BB calls, Button calls

Flop: (9 SB) 4, 2, 5 (3 players)
Hero checks, BB bets, Button calls, Hero raises, BB 3-bets, 1 fold, Hero caps, BB calls

Turn: (9 BB) 6 (2 players)
Hero bets, BB raises, Hero calls

River: (13 BB) 9 (2 players)
Hero checks, BB bets, Hero calls

Total pot: $7.50 (15 BB) | Rake: $0.35
 
Alt
Standard
03-09-2010, 16:35
(#2)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Das nächste Mal solltest du dir überlegen, welche Range du dem Gegner nach dem Flop-3Bet gibst und welche Karten du auf dem Turn nicht sehen willst...ich nehme nach einem Flop-3Bet oder -Cap normalerweise den Autopiloten raus...

Ich möchte keine 3, 6, keine 8 und kein As sehen...und das ganze vorallem nicht in Herz...und was bringt der Turn....

bis dann dann

Geändert von 3tri3nit3y3 (03-09-2010 um 18:46 Uhr).
 
Alt
Standard
03-09-2010, 17:59
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von Peddingsten Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht genau, wieso ich die Hand hier reinstelle.


Preflop: Hero is SB with Q, Q
3 folds, Button raises, Hero 3-bets, BB calls, Button calls

Flop: (9 SB) 4, 2, 5 (3 players) Hero checks, BB bets, Button calls, Hero raises, BB 3-bets, 1 fold, Hero caps, BB calls
Weil du allen zeigen willst, dass du mit Initiative gern check-raist und es dem Preflop-Coldcaller so ermöglichst, perfekt gegen dich zu spielen, anstatt ihn mit einem Einsatz zu trappen.


Zitat:
Zitat von Peddingsten Beitrag anzeigen
Bin heute in wirklich viele Setups geraten bzw. es gab übermäßig viele Suckouts.
Da du den Satz jeden Tag bringst, frage ich mich - obwohl ich am Tisch nicht dabei bin und mir deshalb kein Urteil bilden kann- ob du ggf. die Gegner einlädst, sich zu verbessern. Du bekommst ja scheibar nur Suckouts und Setups.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
03-09-2010, 18:38
(#4)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Weil du allen zeigen willst, dass du mit Initiative gern check-raist und es dem Preflop-Coldcaller so ermöglichst, perfekt gegen dich zu spielen, anstatt ihn mit einem Einsatz zu trappen.
Habe ich mich gar nicht mehr drauf geachtet...lol...what a fail..
 
Alt
Standard
03-09-2010, 18:43
(#5)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Weil du allen zeigen willst, dass du mit Initiative gern check-raist und es dem Preflop-Coldcaller so ermöglichst, perfekt gegen dich zu spielen, anstatt ihn mit einem Einsatz zu trappen.
Naja, damit sprichst du so einem Spieler aber schon recht enorm viel Auffassungsvermögen zu .. ich kann dir versichern, dass er nicht so thinking war, wie du vielleicht vermutest.

Ich hätte die Hand nicht reingestellt, wenn ich nicht selbst der Meinung gewesen wäre, dass sie massiv overplayed war.

Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Da du den Satz jeden Tag bringst, frage ich mich - obwohl ich am Tisch nicht dabei bin und mir deshalb kein Urteil bilden kann- ob du ggf. die Gegner einlädst, sich zu verbessern. Du bekommst ja scheibar nur Suckouts und Setups.
Tja, genau so ist es leider .. ich würde es nicht schreiben, wenn es nicht so wäre Aber ich denke die Diskussion gehört eher in den Blog als hierhin!
 
Alt
Standard
03-09-2010, 18:56
(#6)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Dann schreib mal zu der Hand warum du sie bspw. c/r und nicht mit Initiative am Flop bettest...

Du schreibst ja ausführlichste Analysen...also schreib mal ein paar Sätze mehr zu deinen Händen....


Exkurs:
Sehe es einfach zu oft, dass Leute ihre Hand ins Forum posten noch ein paar Pseudo-Stats zum Gegner posten (in den meisten Fällen eh nicht aussagekräftig) und dann auf nette User hoffen, die ein paar hilfreiche Zeilen schreiben...die sollen sich dann überlegen, wie es da am Tisch zu und her ging...
 
Alt
Standard
04-09-2010, 01:10
(#7)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Ich werde hier niemanden - auch dich nicht - an den Pranger stellen. Allerdings scheinen Check-raises mit Initiative heutzutage irgendwie in Mode zu sein. Ich spiele noch kein SH und auch nicht so hoch wie du ... vlt. liegt es ja daran?

Machen wir es so: Nenne mir einen sinnvollen Grund, gegen die Gegner (dann bitte mit etwas mehr Informationen) oder allgemein in einer solchen Situation zu check-raisen, ohne 200 Wörter Konstruktionen aufbauen zu müssen.
Wenn die Gegner Fishe sind, bette ich 4 Value durch, wenn sie thinking sind, werden sie deine Line exploiten - oder bluff-check-raist du im Allgemeinen auch multiway OOP?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
04-09-2010, 12:11
(#8)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Also meine Erfahrung ist, dass ein Großteil der schwachen Spieler mit marginalen Händen im besten Fall eine Bet callt, aber nicht raist .. teilweise wird auch gefoldet. Es bleiben also wenig Möglichkeiten für 3bets.

Bei dem kleinsten Anzeichen von Schwäche jedoch wird versucht, den Pott mit einer Bet zu stehlen .. ideal für c/r. Gelgentlich wird dann auch versucht mit genug Aggressivität zu "Bluffen", ergo 3bet und du kannst cappen. Es ist also ein Spielzug für Value.

Keine Ahnung, ob ich mit diesem Eindruck alleine da stehe, eventuell können sich ja andere Spieler dazu auch zu Wort melden.

Bluff-checkraise im Multiwaypot halte ich nicht so sinnvoll, das klappt höchstens HU, maximal mit 2 Gegnern.

Wie bereits gesagt, so viele der Gegner sind nicht thinkig und c/r ist ja auch kein Standardspielzug. Ich bette genau so häufig for value.