Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQs 4way - TP am Turn - call AI?

Alt
Standard
AQs 4way - TP am Turn - call AI? - 04-09-2010, 14:47
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed)

Hero (SB) ($2)
Button ($2.08) 13/7/1/42 VPIP/PFR/AF/WTS auf 70 Hände.
CO ($2.46)
MP2 ($0.95)
UTG ($2.01)
BB ($1.81)
UTG+1 ($2.01)
MP1 ($1.63)
MP3 ($3.47)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls $0.02, 4 folds, CO calls $0.02, Button calls $0.02, Hero bets $0.09, 1 fold, UTG calls $0.08, CO calls $0.08, Button calls $0.08

Flop: ($0.42) , , (4 players)
Hero bets $0.22, 2 folds, Button calls $0.22

Turn: ($0.86) (2 players)
Hero bets $0.41, Button raises to $1.76 (All-In), Hero calls $1.27 (All-In)

River: ($4.22) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $4.22



C-Bet auf dry Board 4way?
Das Reraise vom Button callen oder nicht?
 
Alt
Standard
04-09-2010, 15:14
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ich isoliere preflop größer. Mache MW mit quasi nur 2 Overcards und nem BDFD ausm SB keine Cbet, da vermutlich irgendjmd. was getroffen hat bzw. floatet oder was auch immer.

As played seh ich mich dann am Turn wahrscheinlich teotzdem b/f, da wir zuviel nachzahlen müssen und Sets und 2pair en masse in seine Line passen!

Btw bette ich den Turn wesentlich größer-dort callt ja ein FD profitabel unter Berücksichtigung der Implieds!
 
Alt
Standard
04-09-2010, 15:20
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Schließe ich mich Human an:

Pre: höher
Cbet: weglassen
Turn: Bet/fold, wenn dich nen 13/7 nach Flop call am Turn raist ist das IMMER ne Nutz Line!
 
Alt
Standard
04-09-2010, 15:38
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Dann frag ich mal andersrum...

Gleiche Situation, ich bin am Button und halte - guter Spot um am Turn zu (semi-)bluffen?


Preflop geb ich euch recht, hab ich auch direkt beim abclicken gedacht, dass das nur den Pot groß machen wird, aber niemanden rausdrängt.

C-Bet, naja, das Board is so trocken, dass ich der C-Bet eigentlich gute Chancen einräume - selbst gegen 4 Gegner. TwoPair-Combos sind auf dem Flop unwahrscheinlich, Draws ebenfalls, 7er, 2er, sowas legt sich wohl ned mit nem PFA an.
Bleiben: TopPair, Sets, Overcards. Dagegen hab ich Outs bzw. das set will halt auch erstmal gebaut werden.

Halte daher die C-Bet hier für profitabel.


Turn, tja. Meiner Logik nach wohl wirklich nen Fold. QJ is nid unwahrscheinlich, Set7er oder 2er auch möglich. Könnte allerdings auch nen Combodraw sein wie z.B. , , , der mit der recht stark aussehenden Line doch ziemlich viel FE haben sollte.
 
Alt
Standard
04-09-2010, 16:01
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Dann frag ich mal andersrum...
Gleiche Situation, ich bin am Button und halte - guter Spot um am Turn zu (semi-)bluffen?
Gleiche Positionen und gleiche Betsizes und Actipon usw. bis zum Turn?
 
Alt
Standard
04-09-2010, 16:05
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ja, der Gegner hatte da halt A4s und ich hab ihn beim bluffen erwischt (bzw. er hat ne station erwischt). Würd mich interessiern, wie ihr seinen Move einschätzt...
 
Alt
Standard
04-09-2010, 16:12
(#7)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Ja, der Gegner hatte da halt A4s und ich hab ihn beim bluffen erwischt (bzw. er hat ne station erwischt). Würd mich interessiern, wie ihr seinen Move einschätzt...
Also wenn du viel mit TPs broke gehst, ist callen aus seiner Sicht dort imo besser, da er so das Reinstellen mit geringer FoldERquity und ner Equity von <20% vermeidet! Gegen nen kompetenten Reg, der dort nich so oft ein Shove mit TP callt, ist der Semibluff def. nich so schlecht-find ich!

Müsst man mal durchrechnen, welche Zug(call mit FD oder shove) den EV++ hat! Annahmen würde ich mal sagen(FoldEquity <20%/Wahrscheinlichkeit anm River bezahlt zu werden >75%)...

Macht das mal jmd.!? Oder soll ich das mal orgendwann machen!?